Aktuell online: 10, davon Mitglieder 0 und Besucher: 10 [ Keine Mitglieder online! ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen


Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)






Aw: Wer hat die schärfsten Ohren und hört den Unterschied?
#16

Benutzerinformationen
Tja, ich habe gar nicht erst angehakt, weil sich für mich auf dem Kopfhörer alles gleich anhörte.

Vielleicht höre ich nicht gut, vielleicht ist es mir zu egal, weil ich auf die Musik achte, ich kann auch knacksende Platten ertragen, wenn mir die Musik wichtig ist.

Andererseits könnte es sein, dass wer den Unterschied nicht hört einfach zu gut interpoliert

Geschrieben: 08.08.2016
_________________
Fäntelalterliedermaching: http://www.rottenfaenger.de
Irish Folk: http://www.raggle-taggle-gypsies.de
Drucke Melden


Aw: Wer hat die schärfsten Ohren und hört den Unterschied?
#15

Benutzerinformationen
Nun ja, hab den Test jetzt auch gemacht...

Beispiel 1: Die schlechteste mp3-Version hat mir am besten gefallen.
Beispiel 2: Die zweitschlechteste mp3-Version, aber erkannt dass die beste WAV-Version immer auf Platz 3 zu finden ist...
Also weitergemacht und so immerhin noch 2 von 4 Richtigen...

Was sagt mir das jetzt? Dass WAV-Dateien tontechnisch besser klingen als mp3-Dateien, wusste ich auch vorher, ebenso, dass WAV-Dateien mehr Speicherplatz benötigen als mp3-Dateien...

mp3 ist das gängige Ausgabeformat, wenn ich eine Audio-Datei ins Internet stelle, nicht wegen der optimalen Tonqualität, sondern wegen des vergleichsweise geringen Speicherplatzes. Und die meisten haben zum Glück nicht die "schärfsten Ohren" und hören nicht den Unterschied, ob sie gerade eine mp3- oder eine WAV-Aufnahme hören...

Geschrieben: 13.06.2015
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Drucke Melden


Aw: Wer hat die schärfsten Ohren und hört den Unterschied?
#14

Benutzerinformationen
Zitat:
Ich würde sagen, daß das schlecht ist, weil Du an diesem Tag besser 'nen Lottoschein ausgefüllt hättest


Okay, ich hab's ja verstanden!

Das ist hier so'n Männerding. Gebt bloß nicht zu, dass ich ziemlich gut war.

Geschrieben: 13.06.2015
_________________
Ich habe eine Lösung, aber sie passt nicht zum Problem...

I kiss better than I cook
Drucke Melden


Aw: Wer hat die schärfsten Ohren und hört den Unterschied?
#13

Benutzerinformationen
Zitat:
Hab ich jetzt meine Katzenvorschusslorbeeren bei dir verbraucht?


Hase,

ich werde darüber nachdenken. Jeder hat eine zweite Chance verdient.

Geschrieben: 13.06.2015
_________________
Ich habe eine Lösung, aber sie passt nicht zum Problem...

I kiss better than I cook
Drucke Melden


Aw: Wer hat die schärfsten Ohren und hört den Unterschied?
#12

Benutzerinformationen
Zitat:

amori schrieb:
4x grünes Häkchen bei der Wave.
Ist das nun gut oder schlecht?


Ich würde sagen, daß das schlecht ist, weil Du an diesem Tag besser 'nen Lottoschein ausgefüllt hättest

Geschrieben: 11.06.2015
_________________
"Jede künstlerische Leistung ist ein Sieg über die menschliche Trägheit."
[Herbert von Karajan]
Drucke Melden


Aw: Wer hat die schärfsten Ohren und hört den Unterschied?
#11

Benutzerinformationen
Zitat:

amori schrieb:
4x grünes Häkchen bei der Wave.
Ist das nun gut oder schlecht?


Hm, würde sagen, für dein Alter!! sehr gut

Liebe Grüße

Barde

P.S.
Hab ich jetzt meine Katzenvorschusslorbeeren bei dir verbraucht?

Geschrieben: 10.06.2015
_________________
Ich bin nur verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was du verstehst.
Drucke Melden


Aw: Wer hat die schärfsten Ohren und hört den Unterschied?
#10

Benutzerinformationen
4x grünes Häkchen bei der Wave.
Ist das nun gut oder schlecht?

Geschrieben: 10.06.2015
_________________
Ich habe eine Lösung, aber sie passt nicht zum Problem...

I kiss better than I cook
Drucke Melden


Aw: Wer hat die schärfsten Ohren und hört den Unterschied?
#9

Benutzerinformationen
Als "Abfallprodukt" dieses Hörtestes erfahren wir auch so nebenbei wie miserabel die Aufnahmetechnik der Siebziger war. Das Album von Neil Young hört sich - rein aufnahmetechnisch wohlgemerkt - einfach nur grottig an. Das könnten wir wohl genauso mit 128 kbit "genießen". So manche alte Aufnahme von RM hat auch eine "Patina", die audioverwöhnten Ohren seltsam vorkommen muss. Es ist dann immer wieder interessant, die Entwicklung von Aufnahmetechnik und gleichfalls der Arrangements zu betrachten, wenn man steinalte Aufnahmen unmittelbar und sofort nach ganz neuen Titeln hört. Und trotzdem lieben wir unsere Klassiker.

Liebe Grüße

Barde

Geschrieben: 09.06.2015
_________________
Ich bin nur verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was du verstehst.
Drucke Melden


Aw: Wer hat die schärfsten Ohren und hört den Unterschied?
#8

Benutzerinformationen
Also mit halbwegs passablen PC-Lautsprechern habe ich zumindest nur 1x komplett daneben gelegen, aber es sind für mich wirklich Nuancen, an denen ich glaube, Unterschiede festmachen zu können.

Ich habe vermutlich noch nie darauf geachtet, und da fehlt mir dann einfach das Training, ich bin aber auch kein Klangfetischist, was die Qualität des Klanges betrifft. Ich erfreue mich eher an ausgefeilten Arrangements. Habe eine inzwischen über 20 Jahre alte Stereoanlage und dann noch viel ältere geerbte Billigboxen.

Wahrscheinlich weiß ich gar nicht, wie etwas richtig gut klingt. Kumpel von mir hat sich jetzt für ein paar tausend EUR Verstärker mit Boxen gegönnt. Vielleicht sollte ich da mal 3 meiner Lieblings-CDs probehören, wobei ich mich dann ggf über miese CD-Qualität ärgern würde

Aber: interessant fand ich den damaligen Beitrag dennoch, daß das Hirn versucht zu interpolieren. Ich frage mich nur, ob mein Hirn das bei ganz mieser mp3-Qualität auch versucht, eigentlich kennt mein Hirn ja keinen richtig guten Klang

Geschrieben: 08.06.2015
_________________
"Jede künstlerische Leistung ist ein Sieg über die menschliche Trägheit."
[Herbert von Karajan]
Drucke Melden


Aw: Wer hat die schärfsten Ohren und hört den Unterschied?
#7

Benutzerinformationen
Zitat:
Das sagst Du so einfach, ich habe da scheinbar keine Ohren für, oder ich habe es nicht laut genug gestellt oder sonstwas.


Wenn selbst der jugendliche Georg das zugibt, brauche ich meine angehende Taubheit nicht so herauszustreichen.
Verrückter Weise habe ich beim Hören mit den Einbaulautsprechern des Mac mehrfach "richtig gelegen". Als ich es dann mit "Mittelklasse"-Kopfhörern wiederholt habe, wurde es immer schlimmer - da klappte es eigentlich nur noch bei der Klassik...

Geschrieben: 08.06.2015
_________________
...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)

Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)
Drucke Melden


Aw: Wer hat die schärfsten Ohren und hört den Unterschied?
#6

Benutzerinformationen
Hallo Lieblings-Petra

Könntest Du bitte diesen Thread in das - von mir temporär so schmerzlich vermisste - Forum "Musikaufnahmen" verschieben? Da wollte ich dieses Thema eigentlich ursprünglich posten.

Mein Dank sei Dir gewiss

Dein Lieblings-Barde


Geschrieben: 08.06.2015
_________________
Ich bin nur verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was du verstehst.
Drucke Melden


Aw: Wer hat die schärfsten Ohren und hört den Unterschied?
#5

Benutzerinformationen
Zitat:
Kam doch erstaunlich deutlich rüber.


Das sagst Du so einfach, ich habe da scheinbar keine Ohren für, oder ich habe es nicht laut genug gestellt oder sonstwas.

Kann auch sein, daß die hier auf Arbeit verwendeten billigsten Kopfhörer wo gibt sämtliche Nuancen plätten.....


Geschrieben: 08.06.2015
_________________
"Jede künstlerische Leistung ist ein Sieg über die menschliche Trägheit."
[Herbert von Karajan]
Drucke Melden


Aw: Wer hat die schärfsten Ohren und hört den Unterschied?
#4

Benutzerinformationen
Zitat:

Zitat:
Benutzerinformationen Nun ja ... 4 x WAV richtig rausgehört, 2 x wenigstens die 320 kbit-Variante gewählt, wobei ich zugebe, bei dem Titel von Jay-Z geraten zu haben, denn ein wirklicher Hinweis ist mir nicht aufgefallen - vermutlich ist das Stück bereits während der Produktion einige Male komprimiert worden ... oder ich höre zu wenig Hip Hop, um im Training zu sein ...


Ich hatte drei Volltreffer (wav) und 2 mal die 320 kbit-Datei gewählt. Bei manchen Musikstilen, z.B. der Klassik hört man es sogar sehr gut. Und auch "reine" Gesangsstellen, die nicht durch dröhnende Bässe "zugematscht" werden, erfordern mehr Qualität. Die typische Liedermachermusik braucht sicherlich mehr als 128 kbit. Kam doch erstaunlich deutlich rüber.

Liebe Grüße

Barde

Geschrieben: 08.06.2015
_________________
Ich bin nur verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was du verstehst.
Drucke Melden


Aw: Wer hat die schärfsten Ohren und hört den Unterschied?
#3

Benutzerinformationen
Lieber Barde,

Zitat:

Noch eine Frage: Ist das Technikunterforum (Aufnahmetechnik) der Renovierung zum Opfer gefallen? Hab's nicht mehr gefunden.


bei der Frage nach den guten Ohren halte ich mich raus, aber in diesem Fall hier weiß ich eine Antwort:

Forum Musikaufnahmen

Die Foren wurden neu sortiert, die Liedermacher, um die es hier ja geht, wurden weiter nach vorne geholt. Es geht los mit der Forengruppe 'Neu hier?', dann kommen die deutschsprachigen und die internationalen Künstler, allgemeine Themen und dann die Kreativ-Foren und genau dort auch die Musikaufnahmen. Migoe hat noch niemals irgendwelche geschriebenen (Forums-)Beiträge verschwinden lassen.

Liebe Grüße von Petra

Geschrieben: 08.06.2015
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Drucke Melden


Aw: Wer hat die schärfsten Ohren und hört den Unterschied?
#2

Benutzerinformationen
Nun ja ... 4 x WAV richtig rausgehört, 2 x wenigstens die 320 kbit-Variante gewählt, wobei ich zugebe, bei dem Titel von Jay-Z geraten zu haben, denn ein wirklicher Hinweis ist mir nicht aufgefallen - vermutlich ist das Stück bereits während der Produktion einige Male komprimiert worden ... oder ich höre zu wenig Hip Hop, um im Training zu sein ...

Gruß
Skywise

Geschrieben: 08.06.2015
_________________
"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"
Drucke Melden


Wer hat die schärfsten Ohren und hört den Unterschied?
#1

Benutzerinformationen
Wir hatten vor längerer Zeit mal über die Qualität von komprimierten und unkomprimierten Musikdateien diskutiert. Heute fand ich den folgenden, passenden Link:

[url= http://www.npr.org/sections/therecord ... an-you-hear-audio-quality[/url]


Hier könnt Ihr Eure Ohren testen und prüfen, ob Ihr den Unterschied zwischen einer 128 kbps-mp3, einer 320 kbps-mp3 oder einer unkomprimierten wav-Datei heraushört.

Noch eine Frage: Ist das Technikunterforum (Aufnahmetechnik) der Renovierung zum Opfer gefallen? Hab's nicht mehr gefunden.

Liebe Grüße

Barde

Geschrieben: 08.06.2015
_________________
Ich bin nur verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was du verstehst.
Drucke Melden








[Erweiterte Suche]


Weitere Optionen...
Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge02081
Mitglieder058178
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss