Aktuell online: 14, davon Mitglieder 0 und Besucher: 14 [ Keine Mitglieder online! ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen


Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)






Aw: Wohnzimmerkonzerte für Jedermann/frau!
#8

Benutzerinformationen
hi tim bzw dum ("der unglaubliche mann"),

nur damit keine falsche vorstellung unkorrigiert bleibt - wir haben unsere wohnzimmerkonzerten ohne plattformhilfe veranstalter, und um die raum-kapazität zu erweitern aus drei zimmer eins gemacht.
die geringste zuhörerzahl war etwa ein dutzend, die meisten konzerte hatten zwischen 50 und 75 leite angelockt... inzwischen hab ich ne ganze reihe wohnzimmerkonzerte erlebt und damit auch eigene rezepte der jeweiligen veranstalter. aber der besondere reiz war eigentlich immer vorhanden. und auch das künstlerische niveau war in der regel beeindruckend.
herzlich
gerd

Geschrieben: 28.10.2015
_________________
Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.
Drucke Melden


Aw: Wohnzimmerkonzerte für Jedermann/frau!
#7

Benutzerinformationen
Vielen Dank,

für diese einzigartigen und wundervollen Eindrücke, die mir Eure Erfahrungsberichte mit den Wohnzimmerkonzerten mir beschert haben. Vor allem bin ich froh, dass es sich genau mit meinen eigenen Erwartungen deckt, weshalb es mir schon in den Fingern kribbelt und ich unbedingt ein Wohnzimmerkonzert ausprobieren möchte. Ich weiß, wie es ist, wenn nur eine kleine Gruppe von Zuhörern, zwölf Leute oder so, beim Konzert ist. Das ist eine wirklich besondere Atmosphäre. Es besteht ein direkter Kontakt zwischen Liedermacher und Publikum. Ich weiß noch genau, dass meine Freundin mich damals fragte, ob ich enttäuscht oder traurig sei, weil nur zwölf zum Konzert kamen. Ich habe ihr erklärt, dass es nochmal ganz anders und wundervoll ist, wenn auch mal weniger zuhören. Und so war es für mich, ein totales Glücksgefühl, www.SofaConcerts.org entdeckt zu haben. Ich hoffe auf weitere, spannende Berichte und Erfahrungen von Euch,

bis dahin, liebe Grüße aus Berlin,

Euer T.I.M.

Geschrieben: 28.10.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Drucke Melden


Aw: Wohnzimmerkonzerte für Jedermann/frau!
#6

Benutzerinformationen
Hallo "unglaublicher Mann" ,

"Hauskonzerte" oder "Wohnzimmer-Konzerte" sind nicht nur für diejenigen ein einprägendes Erlebnis, die dort zum Musizieren eingeladen werden, sondern auch häufig für diejenigen, die den Rahmen als Konsumenten genießen. Selten kann man eine größere Nähe zwischen Publikum und Künstler erleben.

Ich habe mit meiner Frau zwischen Frühjahr 1999 und Herbst 2014 knapp 300 Konzerte (genau: 294) in unserem Wohnzimmer - der "Besenkammer" in Köln - veranstaltet, und bis auf zehn Prozent davon waren alle strikt privat und nicht öffentlich. Unsere Erfahrungen haben wir in Empfehlungen einmünden lassen, die wir jedem, der es auch versuchen möchte, gern über meine Webseite zur Verfügung stellen. Eine Liste der Künstler, die so eine Verbundenheit zur "Besenkammer" bekommen haben, ist ebenfalls auf meiner Webseite zu finden.

Unter den Besuchern gab es auch - wenn auch selten, dafür aber auch weit angereiste - Forumsmitglieder, die sich von unserem Konzept überzeugen konnten. Andere - auch aus der Nähe, die leicht eine Menge Möglichkeit gehabt hätten - haben die Chance nicht nutzen wollen und damit verpasst, denn nun haben wir die "Besenkammer" geschlossen. Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben - eben...

Es gibt auch ein paar Youtube-Aufnahmen aus der Besenkammer - eine der eindrucksvollsten ist sicherlich aus dem Konzert mit Joscho Stephan das Schlußlied unserer Konzerte "Wiedersehen".

Viel Spaß

herzlich
Gerd

Geschrieben: 26.10.2015
_________________
Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.
Drucke Melden


Aw: Wohnzimmerkonzerte für Jedermann/frau!
#5

Benutzerinformationen
Zitat:

cARSCHti schrieb:
Ich hab das zwar noch nie gemacht...


Nach Deinem Beitrag, Marc, muss ich mich ein wenig korrigieren. Ich habe so etwas doch schon mal gemacht, so wie Du es beschreibst.

1986, als ich zum Studium nach Marburg zog, habe ich noch mal in Wuppertal, meiner Heimatstadt, ein "Abschiedskonzert" gegeben, und zwar im Wohnzimmer einer befreundeten Familie. Bei dem Konzert war zum einen natürlich die Familie selbst anwesend, ihre Freunde (darunter auch mehrere "Flüchtlinge", jedenfalls Menschen aus vielen verschiedenen Ländern, denn die Familie war sehr darin engagiert, Menschen zu unterstützen - egal, ob "Asylanten" oder einfach "nur" Studierende, die z. T. von weit her nach Wuppertal gekommen waren), aber auch einige meiner Wuppertaler Freunde, die diese Familie bis dahin gar nicht kannten... Es war jedenfalls ein sehr schöner Abend!

Der Mutter dieses offenen Hauses, Dorothea "Dorle" Dienel habe ich nach ihrem Tod 2008 übrigens das Lied "Jetzt und hier" gewidmet, das ich beim LT 2014 vorgetragen habe. Und dank Peter Dürer ist es auch bei YouTube dokumentiert:
https://www.youtube.com/watch?v=dE3QGLFACfM

Geschrieben: 25.10.2015
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Drucke Melden


Aw: Wohnzimmerkonzerte für Jedermann/frau!
#4

Benutzerinformationen
Ihr Lieben!

Zitat:

cARSCHti schrieb:
Diese Privatleute sorgen dann für das leibliche Wohl und laden ihre Freunde und Bekannten als Publikum ein. Am Ende geht der Hut rum, und der/die LiedermacherIn bekommt vielleicht sogar noch etwas Gage...
Ich hab das zwar noch nie gemacht, finde die Idee aber spannend, weil man in einem solchen Rahmen eben auch vor einem Publikum spielen kann, das vielleicht ansonsten nie zu einem Liedermacher-Konzert gehen würde...


Ich bin ein großer Fan von sogenannten "Wohnzimmer-" oder "Küchen-Konzerten". Ein solches Wohnzimmer-Konzert haben Constanze und ich im Frühjahr in unserem Wohnzimmer veranstaltet. Eingeladen hatten wir Ludwig "Lugi" Johann Trommsdorf, Liedertrefflern bestens bekannt. Unsere Gäste waren 25 Freunde und Bekannte, die überwiegend andere Musik hören... aber Lugi kam - und damit hatten wir kalkuliert - bei allen sehr gut an. Sinn des Abends war, unseren Freunden einen schönen Abend zu bereiten. Fremdes Publikum würden wir wiederum nicht zu uns einladen. Solche Wohnzimmerkonzerte gibt es und kenne ich auch, sind aber etwas anders als das, was wir gemacht haben.

Mal gucken, wann wir das nächste Konzert für unsere Freunde organisieren. Noch sind wir auf der Suche nach dem passenden Künstler (was mindestens genauso knifflig ist wie das passende Publikum für einen bestimmten Künstler zu suchen - solche Wohnzimmerkonzerte gibt es auch; ist aber halt eine andere Herangehensweise...).

Lieben Gruß!
Marc

Datei anhängen:



jpg  Wohnzimmerkonzert mit Lugi.jpg (298.16 KB)
34_562d108331bde.jpg 640X480 px

Geschrieben: 25.10.2015
_________________
So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.


Hannes Wader
Drucke Melden


Aw: Wohnzimmerkonzerte für Jedermann/frau!
#3

Benutzerinformationen
Hallo T.I.M, hallo Carschti,

also, ich hab mal nach einem Konzert eine Organisatorin eines regelmäßigen Wohnzimmerkonzertes namens Andrea kennengelernt: Plaidter Wohnzimmerkonzert, gibt es auch bei Facebook zu sehen, die machen regelmäßig Veranstaltungen mit richtig guten Newcomern (das weiß ich, weil ich zu denen schon mal Rezensionen zum ersten Album geschrieben hatte und dann gesehen habe, dass sie dort auftreten!). Leider konnte ich noch nicht dabei sein, weil es einfach zu weit entfernt von mir liegt, das müsste dann schon während einer Urlaubszeit sein, und ich wäre dann eh in der Nähe! Ich denke, dass sich so eine Teilnahme, ob als Liedermacher oder Zuhörer, wirklich sehr lohnt! Berichtet gerne von euren Erfahrungen und lasst uns gegenseitig Bescheid sagen, wann und wo es solche Gelegenheiten gibt!

Viele liebe Grüße,
Anne

Geschrieben: 25.10.2015
Drucke Melden


Aw: Wohnzimmerkonzerte für Jedermann/frau!
#2

Benutzerinformationen
Wohnzimmerkonzerte - Ich wusste von dieser Plattform bislang noch nichts. Danke für den Tipp, T.I.M!

Aber ich habe schon mehrfach davon gehört, dass das "Geschäftskonzept" mancher LiedermacherInnen auch darin besteht, sich zu Konzerten in die Wohnzimmer von Privatleuten einladen zu lassen, um dort ihre Konzerte zu geben. Diese Privatleute sorgen dann für das leibliche Wohl und laden ihre Freunde und Bekannten als Publikum ein. Am Ende geht der Hut rum, und der/die LiedermacherIn bekommt vielleicht sogar noch etwas Gage...
Ich hab das zwar noch nie gemacht, finde die Idee aber spannend, weil man in einem solchen Rahmen eben auch vor einem Publikum spielen kann, das vielleicht ansonsten nie zu einem Liedermacher-Konzert gehen würde...

Geschrieben: 24.10.2015
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Drucke Melden


Wohnzimmerkonzerte für Jedermann/frau!
#1

Benutzerinformationen
Hallo,

ich habe in diesem Forum gesucht, aber bisher noch nichts darüber gefunden. Ich bin im Internet auf eine interessante Plattform gestoßen, die es Musikern ermöglicht, mit Leuten in Kontakt zu treten, die ihre Wohnzimmer oder ähnliches für kleine Konzerte zur Verfügung stellen. Ich hab mich auch schon angemeldet, weil ich die Idee echt klasse finde und wollte fragen, ob jemand von Euch schon Erfahrung mit dieser oder ähnlichen Plattformen gesammelt hat. Hier geht es zur besagten Plattform:

www.sofaconcerts.org

Wie immer, freue ich mich auf Eure Erfahrungsberichte und vor allem auf Eure Meinungen,

liebe Grüße aus Berlin,

Euer T.I.M.

Geschrieben: 24.10.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Drucke Melden








[Erweiterte Suche]



Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Weitere Optionen...
Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge01686
Mitglieder020
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss