Aktuell online: 14, davon Mitglieder 0 und Besucher: 14 [ Keine Mitglieder online! ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen


Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)






Melodie & Rhythmus - ein neuer Anlauf
#1

Benutzerinformationen
Hallo

Nach einer schöpferischen Pause ist die Melodie & Rhythmus wieder da. Das Heft erscheint in einem handlicheren Format und nur noch alle 2 Monate. Auch die Themen wurden gerafft.
Vor allem in den letzten Ausgaben vor der Pause wurde versucht, unzähligen mehr oder weniger oder gar nicht bekannten (Teenie)Bands und Sängern einen paar Zeilen Platz in der Zeitung einzuräumen und neue Musiktrends vorzustellen. Neue, junge Leser konnte man aber wahrscheinlich nicht damit gewinnen und so wurde eine Umstrukturierung notwendig.

In jedem neuen Heft gibt es ein Schwerpunkt-Thema, in diesem Musik und Politik. Darunter sind interessante Artikel über Bürgerrechtsbewegung und Soulmusik ebenso wie ein Interview mit Konstantin Wecker mit einem ganzseitigen Foto (sagt man heute noch Poster? ), ein Betrag zum jährlich im Februar stattfindenden Festival Musik & Politik zu finden genauso wie Rückblicke auf die alten Zeiten, z.B. Louis Armstrong auf DDR-Tournee mit vielen Fotos.

Die Zeitung hat sich wieder auf ihren Ursprung besonnen und geht daher mehr auf die Interessen der größten Lesergruppe östlich der Elbe ein ohne die westliche und internationale Musikszene auszuklammern. Auch für CD-Rezensionen, Buch und Filmvorstellungen ist noch ausreichend Raum geblieben.

Die Homepage wurde auch überarbeitet und bietet kurze Leseproben und eine Vorausschau der nächsten Schwerpunkt-Themen an.

Der Neustart ist gelungen, denke ich. Mein Abo werde ich erst einmal behalten.

LG
Rex2005



Geschrieben: 02.03.2010
Drucke Melden








[Erweiterte Suche]



Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Weitere Optionen...
Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge34991
Mitglieder020
Presseartikel012
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss