Aktuell online: 10, davon Mitglieder 1 und Besucher: 9 [  Petra (Startseite)  ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen

Forenübersicht


Forenübersicht » Alle Beiträge (cARSCHti)


(1) 2 3 4 ... 25 »


Krypto Kosmetik - König Gutwill
#1

Benutzerinformationen
Heute mal wieder ein YouTube-Clip: Krypto Kosmetik - König Gutwill (Liedermacher Funk)
Morgen (09.02.) live ab 18.00 Uhr in der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6, 10243 Berlin-Friedrichshain (U-Bahnhof Weberwiese U5), Eintritt: 5 €, außerdem Mendecino (Cover, Stimmung, Gundermann), veranstaltet von Handicplapped e. V., wo ich seit einiger Zeit Mitglied bin.
Ich gehe hin, Ihr auch? Wahrscheinlich nicht, oder doch?

Geschrieben: 08.02.2018 22:32
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Rio Reiser, Konstantin Wecker & Brigitte Mira in der NDR-Talkshow 1995
#2

Benutzerinformationen

Geschrieben: 30.01.2018 23:59
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Ulla Meinecke & Rio Reiser - Zeitreise
#3

Benutzerinformationen
Gerade das hier gehört, leider noch immer aktuell:
https://www.youtube.com/watch?v=O1ze3HFdbEQ

Geschrieben: 29.01.2018 01:03
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: Ein Hallo in die Runde
#4

Benutzerinformationen
Willkommen Anja!
Freu mich immer, wenn hier mal neue Impulse reinkommen, und was Du machst, klingt spannend.
LG Carschti

Geschrieben: 27.01.2018 23:53
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: A Star is born
#5

Benutzerinformationen
Liebe Traute,
auch von mir herzlichen Glückwunsch und alles Gute!
Auf dass uns auch bei den LTs in den kommenden Jahrzehnten der Nachwuchs (Kinder, Enkel, Urenkel usw.) weiterhin beglücken möge, so wie in den letzten Jahren Felix, Lucas und Frederik...
Liebe Grüße
Carschti

Geschrieben: 26.01.2018 23:04
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: TV-Bericht "Gerhard Schöne - Der leise Rebell" in der ARD Mediathek
#6

Benutzerinformationen
Lieber Migoe,
ganz ganz herzlichen Dank für den Hinweis auf diesen TV-Bericht!!! Hab ihn mir gerade angeschaut und bin tief bewegt, denn Gerhard Schöne ist für mich persönlich einer derjenigen, die mich als Liedermacher entscheidend geprägt haben, auch wenn man das aus meinen eigenen Liedern vielleicht nicht immer so heraushören mag...
Seit 1983 war ich an sog. "Ost-West-Begegnungen" im (christlich)kirchlichen Rahmen beteiligt und bekam von meinen DDR-Freunden Gerhard Schönes beide ersten Amiga-LPs Spar deinen Wein nicht auf für morgen und Lieder aus dem Kinderland geschenkt ("Du bist doch auch Liedermacher, dann wird dir das bestimmt auch gefallen"). Es gefiel mir, und ich sang seitdem oft bei meinen eigenen Auftritten einige seiner Lieder, weil ich fand, diese Lieder seien im Westen genauso relevant, auch wenn er dort leider bei weitem nicht so bekannt war wie in der DDR.
Live habe ich Gerhard Schöne dann auch im Westen erlebt, in meiner damaligen Heimatstadt Marburg im Kulturladen KFZ und beim Ev. Kirchentag in Frankfurt (Main), wo ich nach seinem Konzert nochmal persönlich mit ihm gequatscht hab (große Ehre ). Und kurz nach der Wende nochmal Anfang 1990 in der Alten Oper in Frankfurt (Main), was angesichts der damaligen politischen Situation natürlich auch nochmal ein ganz besonderes Konzert war.
1989 (vor der Wende) habe ich sein Lied Vielleicht wirds nie wieder so schön übrigens in Stade in der Fußgängerzone gesungen und wurde von einem (angeblichen) NDR-Redakteur gefragt, ob ich dieses Lied nicht mal in der "Aktuellen Schaubude" vortragen wolle. Ich schlug ihm vor, doch Gerhard Schöne selbst für dieses Lied zu engagieren, schließlich sei dieser schon mal im ZDF aufgetreten... Hab nichts mehr von dem NDR-Redakteur gehört, Gerhard Schöne vermutlich auch nicht...
2004 bei meinem ersten Liedertreffen sang Stephan Nolte Lieder von Gerhard Schöne, was mich damals sehr gefreut hat. Seitdem sind Gerhard Schöne Lieder bei LTs leider ziemlich in den Hintergrund geraten, was ich schade finde, denn diese Lieder würden prima passen, finde ich. Vielleicht beim nächsten LT? Ich wär dabei!

Geschrieben: 23.01.2018 00:50
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Interview mit Stoppok 2017
#7

Benutzerinformationen
Hier ein sehenswertes Interview mit Stoppok aus dem vergangenen Jahr:
https://www.youtube.com/watch?v=MyMROrAmsEU

Geschrieben: 16.01.2018 01:30
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Kurt Tucholsky zum 128sten
#8

Benutzerinformationen
Heute wäre Kurt Tucholsky 128 Jahre alt geworden.
Ich weiß natürlich, dass er am 21. Dezember 1935 im schwedischen Exil in Göteborg an einer Überdosis Barbiturate starb (ob freiwillig oder aus Versehen, sei - laut Wikipedia - dahingestellt).
Aber ich weiß auch, dass Kurt Tucholsky mit seinem literarischen Werk bis heute unsterblich ist und selbst eine Künstlerin wie Bettina Wegner (die auch genügend eigene Texte hätte) bewegt hat, bei Ihrer Abschiedstournee genau dieses (leider noch sehr aktuelle) Tucholsky-Lied zu singen:
Bettina Wegner - Rosen auf den Weg gestreut
Möge Kurt Tucholsky auch für die nachfolgenden Liedermacher-Generationen (mindestens) genauso inspirierend sein, das wünsche ich mir zu seinem 128. Geburtstag.

Geschrieben: 09.01.2018 01:15
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Rio Reiser - Für immer und Dich
#9

Benutzerinformationen
Hier ein schönes Live-Video vom unsterblichen Rio Reiser:
Für immer und Dich

Geschrieben: 02.01.2018 22:48
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Klaus Lage - Neujahr
#10

Benutzerinformationen
Kurz vor Ende des ersten Tags im neuen Jahr ein Neujahrslied von Klaus Lage: Neujahr

Und ein Interview mit ihm, kaum ein Jahr her: https://www.youtube.com/watch?v=hpWk8-26arc
Klaus Lage ist einer der Liedermacher, die ich unbedingt noch einmal live erleben möchte.

Geschrieben: 01.01.2018 23:55
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Holger Saarmann - Gestern ist auch noch ein Tag
#11

Benutzerinformationen
Hier (EAL) der Titelsong des kürzlich gleichnamigen erschienenen Albums des Berliner Liedermachers Holger Saarmann, der eigentlich genau in dieses Forum gehört, wie ich finde...
https://einachtellorbeerblatt.wordpres ... armann-auch-noch-ein-tag/

Geschrieben: 01.01.2018 22:05
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: Der See
#12

Benutzerinformationen
Hallo Kellerkind,
OSTfriesland liegt an der NORDsee, auch wenn das irgendwie widersprüchlich klingt, oder?
Aber ich hab auch ein paar Jahre in OSTWESTfalen gelebt, da wundert einen gar nix mehr...
LG aus Norddeich
cARSCHti

Geschrieben: 24.12.2017 00:34
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: Der See
#13

Benutzerinformationen
Wow (Äh, Wuff!), Kellerkind! Kompliment! Toller Song (Äh, geiles Lied!)...
Nee, im Ernst. Sätze wie "Irgendwas ist immer im Weg, dann wird halt irgendwas beiseite gelegt." oder "Auf einmal tut's gar nicht mehr weh.", das sind Sätze, die bei mir hängenbleiben und mich in der stillen Nacht begleiten werden, die ich in diesem Jahr nicht in Berlin (wo schon jetzt geböllert wird *grummel*), auch nicht am sondern an der See verbringen werde, um mich inspirieren zu lassen. Euer Video ist ein prima Einstieg in meinen Jahresendurlaub in Ostfriesland...
Danke, Kellerkind!

Geschrieben: 23.12.2017 00:12
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Kabarettistischer Jahresrückblick 2017
#14

Benutzerinformationen
Ich erinnere mich, in meiner Kindheit war es nicht nur Ritual, an Silvester "Dinner for One" zu gucken, sondern auch die "Münchner Lach- und Schießgesellschaft", (damals z. B. mit Dieter Hildebrandt) bis heute für mich Inbegriff des politischen Kabaretts, und mein Papa (CDU-Wähler) war wohl dafür verantwortlich, dass es in unserer Familie Ritual war, an Silvester zusammen politisches Kabarett zu gucken, ebenso wie natürlich einer der beiden öffentlich-rechtlichen Fernsehsender, die sowas damals noch ungestraft bringen durften.

Am 18.12.2017 gab es im öffentlich-rechtlichen rbb-Radio immerhin diesen knapp halbstündigen Kabarettistischen Jahresrückblick 2017, den ich wärmstens weiterempfehle, weil er mich so an die Sivestererinnerungen meiner Kindheit erinnert...

Geschrieben: 22.12.2017 21:55
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: professionelles Video
#15

Benutzerinformationen
Lieber Gerd,

erstmal Danke für Dein Lied, mit dem es Dir selbst hier im relativ kleinen Kreis schon jetzt gelungen ist, eine spannende Diskussion anzuregen!

Da ich vor 4 Wochen in Hoyerswerda bei der "Hoyschrecke" war, musste ich bei Deinem Video spontan auch an den dortigen Tagebau denken, der bestimmend für diese Stadt und Region war und ist.
Und ich musste an Gerhard Gundermann denken, der nicht nur bei diesem "Hoyschrecke"-Festival mit seinem Leben und Werk bis heute omnipräsent ist, sondern gerade auch in dieser vom Tagebau geprägten Gegend zutiefst verwurzelt war. Gundi verkörpert für mich wie kein anderer auch die Widersprüche der Menschen in so einer Tagebau-Region.
Einerseits hat er über 20 Jahre als Baggerfahrer im Tagebau gearbeitet, es war sein Beruf und seine wirtschaftliche Existenzgrundlage.
Andererseits hat er sich aus Umweltschutzgründen schon zu DDR-Zeiten gegen diesen Tagebau engagiert und sich damit nicht nur bei der Staatsführung sondern vermutlich auch bei seinen Tagebau-KollegInnen unbeliebt gemacht.
Was ich meine, gibt dieses Lied viel besser wieder, als ich es selbst ausdrücken könnte:
Gundermann & Seilschaft - Engel über dem Revier

Klar haben Kirchen, die durch den Tagebau verschwinden, eine eine sehr persönliche Bedeutung für die Menschen aus einem Ort, der durch den Tagebau verschwindet, ebenso wie z. B. das Elternhaus oder der Baum, unter dem man vielleicht zum ersten Mal geknutscht hat. Aber das Verschwinden des Tagebaus in der rheinischen Braunkohleregion hat für die Menschen, die dort verwurzelt sind, eben auch eine ganz persönliche Bedeutung, nämlich den Verlust ihrer Arbeitsplätze, ihrer wirtschaftlichen Identität, die ihre Heimatregion seit mehreren Generationen prägt.

Ich finde, diese Fragen und Wiedersprüche sind eben nicht so einfach zu lösen, Gerd. Ich teile Deine Meinung, dass der Tagebau im rheinischen Braunkohlerevier möglichst bald für immer beendet werden sollte, aber ich teile auch die Sorgen der Menschen dort, die dadurch ihre Arbeitsplätze verlieren werden. Irgendwelche Gebäude sind dagegen in meinen Augen zweitrangig.

LG cARSCHti

Geschrieben: 22.12.2017 19:29
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Kästner und der kleine Dienstag
#16

Benutzerinformationen
Hab vorhin diesen Spielfilm über Erich Kästner geguckt, der heute in der ARD lief und noch bis 21.03.2018 in der Mediathek verfügbar ist. Sehr empfehlenswert, wie ich finde!
Kästner und der kleine Dienstag

Geschrieben: 21.12.2017 23:54
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: Auch Heinrich Böll hätte heute Geburtstag: 100 Jahre
#17

Benutzerinformationen
Liebe Marianne,

danke für diesen Hinweis! Dass Heinrich Böll am 21.12.2017 geboren wurde, also genau 25 Jahre vor Reinhard Mey, hatte ich nicht auf dem Schirm. Beide sind also während eines Weltkriegs geboren und hatten eine "Nachkriegskindheit". Heinrich Böll war dann auch noch als Jugendlicher an einem dieser beiden Weltkriege als Soldat beteiligt, was Reinhard Mey zum Glück erspart geblieben ist.

Heinrich Böll wurde keine 75 Jahre alt, er verstarb am 16.07.1985 im Alter von nur 67 Jahren. Aber seinen Todestag habe ich bis heute auf dem Schirm, denn ich war, als ich davon erfuhr, gerade auf vierwöchigem Zivildienst-Lehrgang in Bocholt, und wir Kriegsdienstverweigerer waren alle schockiert von der Nachricht, und uns allen war Heinrich Böll natürlich ein Begriff. Ich selbst hatte ihn bei der großen Friedensdemo im Herbst 1983 in Bonn noch live erleben dürfen.

Gute Frage, Marianne, welche Rolle Heinrich Böll heute noch für heutige Jugendliche spielt. Verstaubte Paperbacks im Bücherregal der (Groß)Eltern? Lästige Pflichtlektüre im Deutsch-Unterricht? Die Grünen betreiben zwar eine "Heinrich-Böll-Stiftung", aber welches jugendliche CSU-Mitglied, das gern mal Stipendien der "Hans-Seidel-Stiftung" annimmt, weiß heutzutage noch, wer Hans Seidel war?

LG cARSCHti

Geschrieben: 21.12.2017 23:49
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


R.I.P. Eva Kyselka
#18

Benutzerinformationen
Am 08.11.2017 verstarb die Berliner Sängerin und Singersongwriterin Eva Kyselka. Ich durfte sie 2007 im Rickenbacker's live erleben und ein paar Worte mit ihr wechseln. Zu Erinnerung an sie dieses Video:
Wenn Gott dein Nachbar wär

Geschrieben: 19.12.2017 01:16
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: EAL grüßt das Liedermacher-Forum.
#19

Benutzerinformationen
Hallo David,
willkommen zurück!
LG cARSCHti

Geschrieben: 12.12.2017 22:56
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Franz Josef Degenhardt - Wölfe mitten im Mai
#20

Benutzerinformationen
Zum Gedenken an den großartigen Liedermacher Franz Josef Degenhardt, der heute 86 Jahre alt geworden wäre, dieses Lied:
Wölfe mitten im Mai

Geschrieben: 03.12.2017 21:11
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


cARSCHti - Feierabend!
#21

Benutzerinformationen
Hab gerade diesen Song (2009 entstanden, vor kurzem neu aufgenommen) bei Soundcloud gepostet:
Feierabend!

Geschrieben: 30.11.2017 23:33
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: Hannes Wader zum 75sten - Herzlichen Glückwunsch!
#22

Benutzerinformationen
Hier noch ein Radiobeitrag auf BR2 zu seinem 75sten:
http://www.br.de/radio/bayern2/sendun ... er-75-geburtstag-100.html

Geschrieben: 21.11.2017
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: Film über Gerhard Gundermann
#23

Benutzerinformationen
Für alle, die nicht bei Facebook sind, hier noch mal der Link zu der Zibb-Sendung vom 13.11.17, wo der Gundermann-Beitrag lief: http://mediathek.rbb-online.de/tv/zib ... 22084&documentId=47558946

ca. ab Min. 50:25

Geschrieben: 18.11.2017
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: Film über Gerhard Gundermann
#24

Benutzerinformationen
Ich hab's dank Stephans Link auch geschaut, und ja, Doro, die Ähnlichkeit von Gundermann selbst und Alexander Scheer, dem Gundermann-Darsteller im Film, ist verblüffend!
Besonders berührend in der Reportage fand ich die Aussage von Gundermanns Ehefrau, sie habe Mühe, sich jetzt nicht in den jungen Mann (den Gundermann-Darsteller) zu verlieben...
Ich hoffe, der Film läuft auch im Westen, nicht nur in den kleinen Programmkinos, sondern überall. Die Mitwirkung von auch im Westen populälen Schauspielern wie Axel Prahl (Münster-Tatort) oder Bjarne Mädel (Mord mit Aussicht, Tatortreiniger) könnte vielleicht dazu beitragen, dass der Film auch im Westen die Kinos füllt und Gerhard Gundermann dadurch auch dort bekannter wird...
Hoffe ich zumindest!

Geschrieben: 15.11.2017
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: Homepage Nicole Oelmüller
#25

Benutzerinformationen
Also ich war 1983 mal in Westerland auf Sylt und hab da in der Fußgängerzone auf der Straße Musik gemacht, ca. 20 Minuten lang, bis die Polizei kam und mich aufklärte, dass es in Westerland auf Sylt in der Fußgängerzone nicht erwünscht sei, rechtschaffende Sylt-Urlauber auf der Straße mit Musik zu belästigen...

Aber nix gegen Sylt, nach den 20 Minuten hatte ich immerhin DM 20,- im Koffer (für mich viel Geld damals) und ein Wuppertaler Ehepaar aus der Nachbarschaft offenbar so beeindruckt, dass ich nach meiner Rückkehr von der Bäckereibesitzerin nebenan (auch personfizierte Nachrichtenbörse im Stadtteil) gefragt wurde: "Sach' ma', Cachsten, hasse datt einglich nöötich, auffe Schtraasse zu bä'ölln?" Dann schenkte sie mir 5 (!) statt der seit frühester Kindheit üblichen nur 2 "Moisken" pro Einkauf, und ich wusste, dank meines Straßenmusik-Auftritts in Westerland auf Sylt war ich endlich erwachsen geworden...

Und Deine Webseite, Nicole, und die Kommentare hier im Forum, scheinen mich gerade auch kreativ zu inspirieren, glaub ich...

Geschrieben: 10.11.2017
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: Straßenmusik
#26

Benutzerinformationen
„77 Jahre Klaus der Geiger“ Ausstellung über Kölns bekanntesten Straßenmusiker

Hier ein Artikel aus der "Kölnischen Rundschau": https://www.rundschau-online.de/region ... iker-28776998?dmcid=sm_fb

Geschrieben: 09.11.2017
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: Homepage Nicole Oelmüller
#27

Benutzerinformationen
Liebe Nicole,
hab grad mal reingeschaut. Ist toll geworden, sehr ansprechend!
Liebe Grüße
Carschti

Geschrieben: 08.11.2017
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Film über Gerhard Gundermann
#28

Benutzerinformationen
Hier ein lesenswerter Artikel aus der Berliner Zeitung über den Gundermann-Film, der gerade gedreht wird und nächstes Jahr erscheinen soll:
https://www.berliner-zeitung.de/kultur ... cher-aus-der-ddr-28763796
Ich freue mich auf den Film.

Geschrieben: 05.11.2017
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Bettina Wegner wird 70
#29

Benutzerinformationen
Heute wird Bettina Wegner 70. Hier ein Interview, das Karsten Troyke im Sommer mit ihr geführt hat:
http://www.bettinawegner.de/interview17.html

Geschrieben: 04.11.2017
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: Christian Grote - MACHT MUSIK!
#30

Benutzerinformationen
Hier ein Bericht über das Konzert in Krumke (Altmark), den Edgar bei FB ins Netz gestellt hat:
https://digital.volksstimme.de/volksst ... a7e54d9a155a6d4ae3f48a094

Geschrieben: 26.10.2017
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben



(1) 2 3 4 ... 25 »





Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Weitere Optionen...
Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge0686
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss