Aktuell online: 13, davon Mitglieder 1 und Besucher: 12 [  Viktor (Startseite)  ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen

Forenübersicht


Forenübersicht » Alle Beiträge (Viktor)


(1) 2 3 4 ... 7 »


Aw: Antigone: Das neue Theaterstück von Bodo Wartke (Vorverkauf läuft)
#1

Benutzerinformationen
Hallo Rike,
schön, mal wieder einen Funkspruch von dir zu lesen.
Viel Spaß heute Abend dann!


Am Sonntag war es sehr schön.
Die Tatsache, dass es eine "öffentliche Generalprobe" war, hat man nur daran gemerkt, dass Sven Schütze - eine Spontanentscheidung - vorher kurz eine Ansage machte, um klarzustellen, dass das nur ein psychologischer Trick ist, um Premieren-Stress abzudämpfen: "Streicht 'öffentliche Generalprobe' auf euren Tickets durch und schreibt 'inoffizielle Premiere' hin..."

Ein kleiner Bericht von meinen Eindrücken zum Stück - ohne allzuviel verraten zu wollen...
Es ist wohl kein großer 'Spoiler', wenn ich sage, dass mir Melanie Haupts Schauspielleistung besonders imponiert hat. Nicht, dass ich geringeres erwartet hätte, aber die Rollenvielfalt, sportliche/tänzerische Leistung usw. waren schon sehr beeindruckend. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir eine Szene, in der sie ein längeres Zwiegespräch in zwei Rollen spielt, zwischen der verurteilten Antigone und einem treudoofen Wächter des Königs: Sehr unterschiedliche Charaktere und trotz Humor-Anteil nicht ins Alberne abgedriftet.
Von der Musik sind mir zwei Stücke im Speziellen im Gedächtnis geblieben - eines von Melanie an der Ukulele gesungen ("Er war mein Vater..."), leicht abgehangener, bluesiger Sound; und ein düsteres Stück aus der Erzähler-Perspektive mit dem Refrain "Die Zeit wird knapp" (und/oder "Die Zeit läuft ab"), das durchweg langsam und recht monoton blieb, aber durch ein Duett am Ende an Power gewann - das hätte ich mir mit derselben Prämisse aber anderem Inhalt auch also "echtes" Bodo-Stück vorstellen können.
Die minimalistischen Kostüme und Bühnerequisiten haben mir ebenfalls gut gefallen. Ein Treppenstufenblock wird bei Szenenwechseln von den beiden selbst an unterschiedliche Stellen geschoben: Das saß am Sonntag noch nicht so perfekt, zum Amüsement aller.
Eine andere kleine witzige Panne war, dass einmal nicht die richtige Mundharmonika bereitlag, was Bodo - natürlich in seiner Rolle in diesem Moment - dem Team mitteilen musste. Ist ja entsprechend lustig, wenn also ein Priester sagt: "Ich weiß auch nicht, wo die richtige liegt; gleich kommt bestimmt ein Techniker auf die Bühne."

Allen, die erst in den kommenden Wochen und Monaten dann in den Genuss des Stücks kommen, wünsche ich ebenfalls viel Spaß. Auf weitere Eindrücke wäre ich gespannt!

Falls jemand auf die Rahmendaten neugierig ist: Am Sonntag in Hamburg ging es um 19:20 Uhr los und war um 22:00 vorbei. Der erste Akt ist etwas länger als der zweite.
Wer sich am Merchandise-Stand eine "Minotaurus"-Handpuppe kaufen möchte, muss 37€ einplanen - EC-Kartenzahlung ist vor Ort aber möglich...

Schöne Grüße,
Viktor

Geschrieben: 10.04.2018 09:05
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Antigone: Das neue Theaterstück von Bodo Wartke (Vorverkauf läuft)
#2

Benutzerinformationen
Hallo Bodo-Fans,

nächste Woche ist Premiere!
(Für Kurzentschlossene: Es wurden offenbar kleine Kartenkontingente zurückbehalten; für die Mo/Di/Mi-Termine im Schmidt Theater gibt es jetzt wieder ziemlich gute Restkarten im vorderen Parkett.)

Vor einer Weile wurden auch drei Appetit-Happen auf Bodos Seite / YouTube / Vimeo eingestellt, in denen man einen ersten Eindruck von dem Stück bekommen kann.
(Ich selbst möchte mir die Neugier bis zur Generalprobe am Sonntag erhalten und habe nicht ausführlich reingeschaut. Zumindest der erste Ausschnitt scheint aber ziemlich lang zu sein und ein Musikstück zu beinhalten...)

Viele Grüße,
Viktor

Geschrieben: 05.04.2018 12:00
_________________
...
Melden Nach oben


Textliche Kooperation auf Eddi Hünekes Debut-Soloalbum: "Daumenpause" + "Lust auf dich"
#3

Benutzerinformationen
Hallo zusammen,

Eddi Hüneke ist ein Gründungsmitglied der Wise Guys und veröffentlich nächste Woche sein erstes Soloalbum.

Informationen beim Vertrieb: Eddi Hüneke – Alles auf Anfang (MIAO Records)

Im Videotagebuch zur Albumproduktion sagt Eddi Hüneke:
"Großer Stargast für mich war jetzt Bodo Wartke, mit dem ich zwei Tage an Texten von mir gearbeitet hab', und wo mittlerweile drunter steht: 'Text - Bodo Wartke & Eddi Hüneke', weil er da einfach so viel an Ideen hat einfließen lassen, dass der Text einfach von uns beiden zusammen ist."

Die entsprechenden Songs sind, soweit ich es herausbekommen konnte:
* Daumenpause
* Lust auf dich

Ersteres kann man sich schon eine ganze Weile auf YouTube anschauen.

Ist eigentlich nicht so meine Welt, aber als kleine Randnotiz im Bodo-Universum fand ich diese Notiz ganz erwähnenswert... In Daumenpause spürt man den Einfluss jedenfalls ziemlich deutlich, finde ich...

Viele Grüße,
Viktor

Geschrieben: 23.03.2018 17:01
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Das Live-Album vom Abschiedskonzert: "Macht's gut!" (VÖ 16.03.2018)
#4

Benutzerinformationen
Hallo Marc und alle anderen Wader-Fans,

heute ist die CD also offiziell erschienen...
Mir war es besonders schmerzlich, dass man sie dieses Mal nicht wie gewohnt am Verkaufsstand auf Tournee kaufen konnte - da spürt man dieses Frühjahr gleich doppelt, dass der ewige Tourkreislauf beendet ist.

Der Postbote hat bei mir bislang noch nicht geklingelt, aber allzu eilig habe ich es auch nicht, die Scheibe in den Händen zu halten; die Konzerte sind mir eigentlich noch in guter Erinnerung. Kurz reingehört ins erste Lied habe ich heute aber schon einmal kurz um 00:00 Uhr, als das Album bei Spotify freigeschaltet wurde, hehe - schöne neue Welt.
Die Titelauswahl ist ja ein ziemliches Best-of-Feuerwerk, aber war ja weitestgehend klar. Am meisten freue ich mich auf das unscheinbare "Ich fahr dahin". Ein bisschen vermisse ich "Trotz alledem III", aber irgendwann ist so eine CD ja auch voll.

Viele Grüße,
Viktor

Geschrieben: 16.03.2018 13:16
_________________
...
Melden Nach oben


Neue Webseite online
#5

Benutzerinformationen
Hallo zusammen,
es hat ja eine ganze Weile gedauert, aber jetzt ist http://www.hanneswader.de wieder mit Inhalt gefüllt. Schaut mal vorbei...
Viele Grüße,
Viktor

Geschrieben: 15.03.2018 22:13
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Simon & Jan - Halleluja! Live - Album ab 23. März 2018
#6

Benutzerinformationen
Liebe Petra,

das ist ja wirklich erfreulich, dass diese Notiz Dich quasi genau rechtzeitig erreicht hat. Ich wünsche viel Spaß beim Konzert.
Über einen kleinen Bericht, wie es Dir gefallen hat, wäre ich hinterher natürlich auch neugierig

(Ich selbst war letztes Frühjahr beim 'Heimspiel' in Oldenburg dabei und werde im kommenden März wohl Wiederholungstäter in Hamburg sein. S&Js stärkstes Programm bislang, für meinen Geschmack.)

Viele Grüße,
Viktor

Geschrieben: 18.01.2018 10:10
_________________
...
Melden Nach oben


Simon & Jan - Halleluja! Live - Album ab 23. März 2018
#7

Benutzerinformationen
Hallo zusammen,

gibt's hier Simon-&-Jan-Fans? Na ja, was nicht ist, kann ja auch vielleicht noch werden.

Das neue Album wird wieder eine Live-Scheibe sein und ist für den 23. März angekündigt.

Der Vertrieb Alive! hat auch schon Presseinformationen, Cover und Tracklist:

1. Begrüßung
2. Alles nur gelogen
3. Andy war hohl
4. Das kann weg
5. Eierleckende Wollmilchsau
6. Ponyhof
7. Tierische Weltgeschichte
8. Emos kitzeln
9. Leider geil (Deichkind Coverversion)
10. Weil ich kann
11. Leck mich
12. Letztes Jahr
13. Atemlos
14. Herzilein
15. Zwischen Pubertät und Midlife Crisis
16. Ach Mensch
17. Halleluja (Leonard Cohen Coverversion)
18. Krawall und Remmidemmi (Deichkind Coverversion)
19. Sauf mit mir

Da das vorige Programm "nur" als Studio-Album erschienen ist, haben sich, wie die Kenner gleich erkennen werden, auch zwei "Ach Mensch"-Songs eingeschlichen, um dann erstmals in Live-Versionen zu erscheinen.

Das Programm Halleluja! ist ja schon ausgiebig betourt worden, und es ist auch in nächster Zeit kein Ende in Sicht. Tourdaten gibt's hier.

Wer einen Eindruck bekommen möchte, dem empfehle ich TV-Ausschnitte wie diesen von "Weil ich kann" auf YouTube, oder gleich den ganzen Auftritt vom 3sat-Festival in deren Mediathek.

Viele Grüße
Viktor

Geschrieben: 12.01.2018 11:24
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: "Kleines Testament" - Spurensuche nach dem "Ur"-Cover
#8

Benutzerinformationen
Hey Marc,

dass ich dieses ganze Rätsel ebenfalls äußerst spannend finde, habe ich Dir ja schon erzählt.

Schön, wie Du Deine "Ermittlungen" hier nachgezeichnet hast. Freut mich übrigens sehr, dass Du überhaupt hilfreiche Antworten bekommen hast. Selbst wenn die letzte Auflösung niemals kommen mag, bist Du schon weitergekommen, als man hätte hoffen können, finde ich!

Liebe Grüße,
Viktor

PS: Und jetzt muss ich mir bei Ebay alle LPs ohne Foto kaufen, in der Hoffnung, dass jemand Unwissendes ein seltenes Exemplar hat, oder wie?

Geschrieben: 12.01.2018 11:05
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Klaus Lage - Neujahr
#9

Benutzerinformationen
Frohes neues Jahr an alle

Zitat:
Wer jetzt denkt es würde sich um eine eintägige Veranstaltung handeln der liegt falsch. Der " Hessentag" geht über 10 Tage

Ha, und ich dachte immer, die 10-tägige Kieler "Woche" wäre die ultimative Mogelpackung

Geschrieben: 02.01.2018 11:06
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Wer nicht fragt bleibt dumm
#10

Benutzerinformationen
Hallo amori,

wie ich es verstehe:

HP (Hit Points) hängt von den Beiträgen pro Tag ab.
MP (Magic Points) wird beeinflusst von Anmeldedatum und Beitragszahl.
EXP (Experience) ist der prozentuale Weg zum nächsten Level: Wenn du 100 erreichst, gehts zurück auf 0, aber das Level steigt.

Ich nehme an, es gibt unendlich Levels und niemals eine Kaffeemaschine zu gewinnen

Viele Grüße,
Viktor

Geschrieben: 10.11.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Hannes und die Moorsoldaten
#11

Benutzerinformationen
Hallo olliwutzi,

also, ich kann es dir nicht direkt beantworten. Allerdings - falls es dich beruhigt: Ich habe mir diese Frage irgendwann auch schon einmal gestellt und kann entsprechend immerhin mit ein paar Überlegungen dazu dienen.

Kennst du Hannes' Erzählungen (~2008/2009), wie er das Lied ursprünglich kennengelernt hat? Erstaunlicher Weise nicht über einen Deutschen, sondern über Pete Seeger, der sich bekanntermaßen aller möglicher internationaler Volkslieder annahm, sie teils im Original, teils in Übersetzungen sang (man denke auch an Die Gedanken sind frei). D.h. Hannes' erster Kontakt wird definitiv mit einer Kurzfassung gewesen sein, denn Seeger hat wohl auch nur verkürzte Versionen gesungen, zumal die gängige englische Übersetzung ohnehin nur drei Strophen hat.

Zitat:
Ein Grund könnte natürlich sein dass das Lied dadurch zu lang würde, aber das kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen.

Ich schon!
Auch hier beweisen Übersetzungen: Sechs Strophen sind vielleicht zu lang für manche. Wie ich es verstehe, gibt es auf Französisch immerhin 4 statt nur englische 3, aber ist immer noch kürzer als Hannes' 5er-Version.

Ich erinnere mich, dass Hannes sogar im eigenen Werk nicht davon zurückschreckt, zu kürzen, denn Wieder eine Nacht habe ich bislang z.B. nur in Kurzfassung live gehört. Daher finde ich es also nicht so abwegig, dass es mit der Langatmigkeit zusammenhängen mag.

Und ganz ehrlich: Wenn ich etwas streichen müsste, würde ich auch die "Heimwärts, heimwärts"-Strophe nehmen, weil die vorige schon auf dem Heimat-Motiv geendet hat.
Ich habe auch schon einmal überlegt, ob die Wortwahl mit dem "Weib" etwas zur Sache spielen könnte, weil man das ja heutzutage nicht mehr sagen würde. Allerdings ist der Song ja ohnehin ein geschichtliches Zeugnis und das dürfte wohl nichts ausmachen, wenn man wollte.

Du hast natürlich recht, bei Neue Bekannte wäre es eine Gelegenheit gewesen, vielleicht einmal zurück zum vollständigen Original zu gehen. Aber da ist Hannes wahrscheinlich zu sehr Gewohnheitstier?

(Falls man dagegen argumentieren wollte, dass er auch aus seiner Gewohnheit herausbrechen kann, würde sich vielleicht das Bürgerlied anbieten, bei dem er in der alten Aufnahme die "Ob im Kopfe etwas Grütze"-Strophe wegließ, aber jüngst doch mit einschloss. Allerdings erfuhr dieses Lied - anders als Die Moorsoldaten - wahrscheinlich eine so lange Pause, dass man eher von frischem Rückbesinnen sprechen muss als von Gewohnheit; man denke auch an den 5/4-Takt.)

Ich bleibe dabei: Die Gründe liegen in einer Mischung aus Kennenlernstory, Zeitersparnis und Gewohnheit.

Schöne Grüße
Viktor

Geschrieben: 10.10.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Mariannenplatz in Berlin-Kreuzberg demnächst Rio-Reiser-Platz?
#12

Benutzerinformationen
Moin Marc!

Zitat:

Marc schrieb:
.... die CDU (!) ...


Erinnerst Du Dich an das Interview, in dem Hannes erzählt, er hätte mit 21 einmal CDU gewählt - als nachträgliches rebellisches Auflehnen gegen seinen Vater oder so? Vielleicht hat die Dornberger CDU davon auch Wind bekommen und will sich entsprechend bedanken

Viele Grüße,
Viktor

Geschrieben: 06.10.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Neues Lied: "Das Land, in dem ich leben will"
#13

Benutzerinformationen
Hey Georg,

ich will nicht ausschließen, dass es nicht auch als FLAC angeboten wird in Bodos Shop...? Andere Download-Käufe habe ich dort nämlich schon lossless bekommen, aber diesen Song (bislang) noch nicht gekauft; deshalb ist es für mich momentan nicht ersichtlich. War vielleicht mein Fehler, es so vereinfacht als MP3-Download anzupreisen - das war quasi so metonymisch gemeint, wie wenn jemand seine Blu-rays zur "DVD"-Sammlung zählt

Übrigens, mein Gehör ist, wenn ich ehrlich bin, meist nicht gut genug für den kleinen feinen Unterschied, aber einfach aus Prinzip kann ich, wie du, die Abkehr vom verlustbehafteten Audiomaterial durchaus begrüßen.

Schöne Grüße,
Viktor

Geschrieben: 12.09.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Neues Lied: "Das Land, in dem ich leben will"
#14

Benutzerinformationen
Hi Bodo-Fans! Ich schon wieder...

Hier geht es zum offiziellen Video.

MP3-Download für 1,29€ (Erlös wird gespendet), Noten, Text und weitere Informationen gibt es ebenfalls auf bodowartke.de

Viel Spaß.
V.

Geschrieben: 12.09.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Monsters of Liedermaching - Für alle (neues Album, 15.09.2017)
#15

Benutzerinformationen
Hallo Liedermacher-Fans,

einige von Euch mögen doch auch die Monsters of Liedermaching - das ist mir zumindest so in Erinnerung. Bei denen gibt es Neuigkeiten - Grund, mal wieder ein Thema zu eröffnen!

Die sechsköpfige Band ist ein Phänomen und definitiv mehr als die Summe ihrer Teile. Am kommenden Freitag kommt nun das neue Album raus - und es ist übrigens das allererste aus 14 Jahren Bandgeschichte, das nicht live, sondern im Studio aufgenommen wurde.

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Die Scheibe heißt "Für alle" (in offiziellen Ankündigungen auch "Für Alle" geschrieben, aber da weigere ich mich) und umfasst 19 neue Lieder.

Ich durfte das Album schon hören und habe Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehenhier eine kleine Rezension verfasst.

Ich will hier aber nicht nur Eigenwerbung machen, deshalb sei auch eine weitere Rezension vom "EAL" (jetzt mal wieder umstrukturiert!?) verlinkt.
Außerdem gibt es ein interessantes so genanntes Track-by-Track von den Künstlern selbst in diesem Web-Magazin.

Vorschau-Happen von offizieller Seite sind ein Musikvideo für den Song Scheiß CD (Rüdi) und ein Audio-Stream des Songs Photoshop (Burger).

Na, wer hat die Scheibe schon vorbestellt? Gibts übrigens auch auf Vinyl...!

Schöne Grüße,
Viktor

Geschrieben: 11.09.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Neues Lied: "Das Land, in dem ich leben will"
#16

Benutzerinformationen
Hallo Bodo-Fans,

es scheint mir ein Schwestersong zu "Nicht in meinem Namen" zu sein - sowohl vom außerregulären Veröffentlichungs-Stil als auch vom bekenntnisartigen Inhalt her: Der neue Song namens "Das Land, in dem ich leben will".

Bodo schreibt dazu in seinem aktuellen Elektrobrief:
Zitat:
Ich war vor anderthalb Wochen im Tonstudio und habe mein aktuelles Lied "Das Land, in dem ich leben will" aufgezeichnet. Wenn alles so wunderbar läuft wie bisher, - die Aufnahmen sind klanglich einfach toll geworden und mein Ton-Team hat sich wieder selbst übertroffen -, dann kann ich Euch bald den Veröffentlichungstermin mitteilen.


Gestern Abend gab es den Song schon als Live-Version im Radio zu hören. Die Sendung ist erfreulicherweise zum Nachhören im Netz, und zwar hier.
(Das Lied beginnt bei 9:35min)

Wie gefällt es Euch?

Schöne Grüße,
Viktor

Geschrieben: 06.09.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Konzerte Herbst 2017
#17

Benutzerinformationen
Hallo Wader-Fans,

vor einem halben Jahr, als ich dieses Thema erstellte, dachten wir noch, dass auf diese Herbst-Tour noch Konzerte im Frühjahr 2018 folgen würden, aber diese Pläne wurden ja bekanntlich verworfen.

Im ersten Eintrag fehlt entsprechend auch noch das Abschiedskonzert in Berlin.

Jedenfalls vermeldet die offizielle Webseite von Hannes Wader jetzt das große "Ausverkauft"-Schild für diese gesamte Tour:

Zitat:
Die „Macht’s gut!“-Herbsttour 2017 von Hannes Wader, seine letzte überhaupt, ist ausverkauft.


Und bald ist auch schon Herbst...!

Viele Grüße,
Viktor

Geschrieben: 29.08.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Live Konzert
#18

Benutzerinformationen
Hallo Oliver,

ein paar Eindrücke zu dem Konzert haben wir schon in diesem Thema besprochen.

Ich denke nicht, dass er einen "schlechten Tag" hatte. Man muss bedenken, dass er zuvor das Programm "Klaviersdelikte" lange Zeit nicht gespielt hatte und stattdessen meist mit "Was, wenn doch?" unterwegs ist. Selbst mit ein paar Schnitzern ist das eine Gedächtnisleistung, vor der ich nur den Hut ziehen kann. Aber du hast natürlich recht, diese kleinen charmanten "Fehler" machen das Ganze auch irgendwie speziell und interessant.

Schöne Grüße
Viktor

Geschrieben: 09.08.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Sarah "Chansonedde" Lesch - Da draußen
#19

Benutzerinformationen
... und hier geht's zur zweiten Single "Reise Reise Räuberleiter".

Schöne Grüße von
Viktor

Geschrieben: 02.08.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: "Klaviersdelikte" heute im Live-Stream
#20

Benutzerinformationen
Hallo zusammen,

wer gestern nicht vor seiner Rechnerin sitzen konnte, hat jetzt zu jeder Zeit die Gelegenheit, das Konzert nachträglich bei YouTube anzuschauen: Link. Ist aufgrund der außergewöhnlichen Kulisse sicher auch ohne den Echtzeit-Bonus ganz interessant.

Viele Spaß und schöne Grüße,
Viktor


Geschrieben: 11.07.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Antigone: Das neue Theaterstück von Bodo Wartke (Vorverkauf läuft)
#21

Benutzerinformationen
Moin Georg,

viel Spaß heute Abend bei Chris de Burgh. Freiwillig oder Begleitungs-Zwang?

Die Sache mit Ticketing-Systemen wird immer mehr zur Wissenschaft für sich, was mich nervt und fasziniert zugleich. Schön, dass du dir schon gute Plätze sichern konntest.
Für Dresden scheint es weitere Reihen übrigens noch beim Schauspielhaus direkt auch online zu geben, aber ohne Saalplanbuchung.
Na, immerhin kann sich niemand beschweren, zu wenig Auswahl zu haben, haha.

Schöne Grüße,
Viktor

Geschrieben: 30.06.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Antigone: Das neue Theaterstück von Bodo Wartke (Vorverkauf läuft)
#22

Benutzerinformationen
Hallo Petra und alle anderen,

Zitat:

Petra schrieb:
da fragst Du noch?

Hehe, man weiß ja nie. Mancher sagt vielleicht auch, Klavierkabarett ist ja schön und gut, aber solch ein Theaterprojekt muss nicht sein.
Das ist ja toll, dass ihr in Freiburg schon einen Appetithappen bekommen habt!

Hier noch ein Hinweis zu Ticketkäufen: Nehmt euch in Acht vor Eventim!
Ich habe gerade die berühmte "Ticketalarm" Mail von denen bekommen und mal kurz reingeschaut: Ich weiß nicht, wie es in anderen Städten ist, aber z.B. für Hamburg bekommt man dort jeweils dieselben Kontingente wie direkt beim Schmidt Theater (runterscrollen), aber 3€/Ticket teurer! In Nienburg/Weser hat Eventim hingegen andere (schlechtere!) Sitzreihen als der Vibus-Ticketshop des Theaters und ist dabei auch noch über 4€ teurer...
(Von den Versandoptionen noch ganz zu schweigen; man bedenke, dass das Nienburger Theater, glaube ich, gratis per Nordbrief verschickt. Schmidt Theater 4€. Alles preiswerter als der geldgierige Marktführer.)
Bodos Ticketshop hat für manche Aufführungen eigene Kontingente und dürfte preislich im Mittelfeld liegen.
Also mein Tipp: Werft den Halsabschneidern nicht voreilig Geld in den Rachen! Vielleicht gibts in anderen Städten auch mehrere Anbieter.

Ich selbst habe gestern schon Karten für die Generalprobe in Hamburg bestellt. Schön, dass die auf einem Sonntag um 19 Uhr stattfindet; das ist für solch lange Planung im Voraus halbwegs sicher machbar

Schöne Grüße
Viktor

Geschrieben: 30.06.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Antigone: Das neue Theaterstück von Bodo Wartke (Vorverkauf läuft)
#23

Benutzerinformationen
Hallo zusammen,

diese Ankündigung hat wohl nur bedingt etwas mit Liedermachen zu tun, aber ist bei Wartke-Fans (und Sophokles-Fans ) sicher dennoch von Interesse:

Zitat:
Antigone
Das neue Theaterstück von Bodo Wartke! Nach König Ödipus beweist der Klavierkabarettist zum zweiten Mal sein Schauspieltalent mit einer Tragödie des Sophokles. Wartke und seine langjährige Bühnenpartnerin Melanie Haupt spielen alle Rollen des Stückes in rasanten Rollenwechseln mit wenigen Requisiten in minimalistischem Bühnenbild. Wie das Vorgängerstück ist auch Antigone komplett gereimt, die Sprache ist modern und es gibt wieder zahlreiche popkulturelle Verweise zu entdecken. In seiner Adaption richtet Bodo Wartke den Blick auf die Begrenztheit des Menschen, sein Scheitern am Konflikt und die Menschwerdung durch das Scheitern. Mit allem Respekt und doch humorvoll nähert sich der Klavierkabarettist seiner Antigone, ohne dem Stück die Tragik zu nehmen.

Text & Musik: Bodo Wartke
Regie: Sven Schütze / Dramaturgie: Carmen Kalisch
Premiere: 9. April 2018, Schmidt Theater, Hamburg


Hier geht es zu den Terminen auf Bodos Seite.

Zitat:
Heute beginnt der Vorverkauf für die ersten Termine von Antigone. Im ersten Schwung sind folgende Städte dabei: Hamburg, Troisdorf, Lingen, Aurich, Osnabrück, Nienburg/Weser, Nürnberg, Darmstadt, Dresden, Bern, Freiburg und Gersthofen. Weitere Termine werden auf jeden Fall folgen! In Lingen & Bern spielt Bodo jeweils am Vorabend auch nochmal den König Ödipus. In Lingen gibts auch ein 2-in-1-Ticket!


Wer wird es sich anschauen?

Viele Grüße,
Viktor

Geschrieben: 29.06.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Hannes Wader zum 75sten - Herzlichen Glückwunsch!
#24

Benutzerinformationen
Ein' hab' ich noch...

In zaaaaahlreichen Reigionalzeitungen wurde offenbar anlässlich des Geburtstags eine dpa-Quelle mit aktuellen Interview-Häppchen verwurschtelt. Der Tourneetitel ist irgendwie immer falsch, zudem streicht jedes Käseblatt irgendetwas anderes heraus, stellt ein paar Formulierungen um usw. (oder macht Hannes direkt 5 Jahre jünger), naja... Auf den ersten Blick scheint die längste Fassung ungefähr so zu lauten wie z.B. hier bei den Salzburger Nachrichten.
Es sieht mir nicht danach aus, als gäbe es irgendwo das ungekürzte Interview, oder?

Schönen Sonntag und viele Grüße,
Viktor

Geschrieben: 25.06.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Hannes Wader zum 75sten - Herzlichen Glückwunsch!
#25

Benutzerinformationen
Hallo zusammen,

hier noch ein Link zu einem netten kleinen Artikel, den Konstantin Wecker für die Tageszeitung 'junge Welt' geschrieben hat:

Und natürlich: Hannes Wader! Der Sänger, den man nur bewundern kann, wird heute 75

Viele Grüße
Viktor

PS: olliwutzi, ich bin ziemlich sicher, dass der Ausschnitt mit den Statements der Ehefrau aus dem Film Wader Wecker - Vater Land stammt.

Geschrieben: 24.06.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Hannes verabschiedet sich vom Tourneeleben
#26

Benutzerinformationen
Moin moin olliwutzi,

ja, als die Tickets in den Verkauf gingen, hatte ich noch deinen Beitrag vom letzten Jahr in Erinnerung, als du die teuren Tickets in der UdK ansprachst - und deshalb hatte ich mich auch schon auf solche Beträge eingestellt und damit abgefunden. Es sind in meiner zwölfjährigen Konzertbesucher-Karriere bei Hannes zum Abschluss noch einmal die teuersten, die mir je untergekommen sind. Aber damit kann ich gut leben. (Kritisch wird es für meinen Geschmack ab der €70-Marke, die von K. Wecker bisweilen geknackt wird.)

Zitat:
olliwutzi schrieb:
(...) dieses Konzert, was hoffentlich kein spezielles sein wird. Ein ganz normales, das würde mir schon reichen.
Brauche kein "ganz besonderes letztes Konzert", wie solle das auch aussehen?
Besondere (Überraschungs)-Gäste, besondere Lieder, besondere Aktionen?
Brauche ich alles nicht.

Das sehe ich ähnlich: Ich erwarte keine großen Überraschungen im Programm gegenüber der regulären Tour. (Gegen eine zusätzliche Zugabe o.ä. hätte aber sicher niemand etwas.)
Eine große Besonderheit ist für mich einfach die Tatsache, dass dieses Konzert überhaupt "nachgeschoben" wurde. In all diesen Tournee-Abschieds-Entwicklungen hatte ich mir nämlich ursprünglich fest überlegt, zum letzten Konzert zu reisen, aber konnte mich im Falle von Hofgeismar mit seiner wenig einladenden Stadthalle und mittelprächtigen Zug-Anbindung doch nicht dazu durchringen. Da ist die große Halle in der Hauptstadt einfach der Sache angemessener, finde ich

Zur Tour ist es ja noch eine ganze Weile hin. Genießen wir erst einmal den Sommer!

Viele Grüße
Viktor

Geschrieben: 11.05.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Auf der Suche nach Akkorden von Hannes Wader...
#27

Benutzerinformationen
Ihr Lieben,

ich glaube, ich habe die perfekte Lösung gefunden, um Janek öffentlich im Forum meine Akkordskizze mitzuteilen!


[am] ... Keine Frage, deiner [/]Bitte - der komm' [E]ich, Viktor, na klar
Gerne nach, ein paar Akkorde für dich aufs Papier zu br[am]ingen
Dann schreib' ich eben ziemlich viele leere [E]Worte, wunderbar
Sie soll'n der Vorlage doch letztlich nur genügend ähnlich [am]klin[E]gen

"Der [dm]Zorn, die Trauer, das Entsetzen"? [am]Gänsefüßchen-[E]Zeit!
Gut mar[am]kiert ist es so nämlich als Zi[E]tat korrekt ge[A]schrie[D]ben
Die [hm]Quelle nicht vergessen: Stammt von [A]Wader - weißt be[E]scheid
Gibt kein' [A]Brief vom Anwalt - [D]Skywise weiß, wie [A]wir das Forum [E]lie[A]ben

Viktor war [am]da und teilte [dm]hier im Forum öffentlich mal [E]eben
Akkorde und 'nen Spaßtext: Gleiches Versmaß, das tut [am]not
Um dir beim Nachspiel'n, Janek, auch Struk[E]turhilfe zu [A]ge[D]ben
Ist [A]rechtlich ganz pro[D]blemlos: Nicht, dass [A]wieder [E]Ärger [A]droht.



...Okay, vielleicht solltest du dir doch das erwähnte Songbook kaufen

Viele Grüße,
Viktor

Geschrieben: 25.04.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Auf der Suche nach Akkorden von Hannes Wader? Hier lang!
#28

Benutzerinformationen
Hallo Janek,

Zitat:
Frage: Kann mir jemand die Akkorde zu "Victor Jara" rüberreichen?

Ich weiß nicht, ob sie in irgendeinem Songbook veröffentlicht sind, aber ich habe mal schnell aufgeschrieben, wie es für mich klingt - ganz grob(!)

===
Textauszug und Akkorde aus urherrechtlichen Gründen entfernt. Petra - Webmaster.
===

Für die Feinheiten müsstest du am besten ein bisschen rumprobieren. Beim E wird oftmals E7 eingestreut werden, denke ich. Beim abschließenden A-Dur, glaube ich, auch mal kurz Asus4. Solche Späßchen halt
Evtl. bietet es sich auch an, es mit Capo im 5ten Bund und entsprechend e/E-Form zu spielen.

Vielleicht hilft es dir ja als erster Ansatz weiter.

Viele Grüße,
Viktor

Geschrieben: 08.04.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: "Poesie und Widerstand" erscheint am 26. Mai 2017 (CD / limitiertes Box-Set)
#29

Benutzerinformationen
So, Leute, ich nutze diesen Thread einfach mal weiter, um die Entstehungsgeschichte zu verfolgen, lasst euch von meinem Selbstgespräch nicht stören

Vorgestern wurde die endgültige Reihenfolge der Lieder bzw. überhaupt die Aufteilung der zwei CDs bekanntgegeben. Brauche ich hier ja nicht für die Ewigkeit festhalten - siehe Verlag. Tippfehler / exakte Songtitel wurden auch verbessert...
Persönliche Anmerkung: Zwei Versionen von "Sage nein" auf derselben CD finde ich seltsam. Eine pro CD hätte sich doch förmlich angeboten! Aber ich lasse mich gerne überzeugen.

Gestern sind dann noch weitere Gastsänger-Anmerkungen hinzugekommen:
- Ich singe, weil ich ein Lied hab' (feat. Gaby Moreno [Gesang])
- Gracias a la Vida (feat. Gaby Moreno [Gesang]), Pablo Miro [Gesang, Gitarre])
- Sage Nein (Bonus Version) (feat. Pippo Pollina [Gesang], ASP [Gesang], Conchita Wurst [Gesang], Cetin Oranger [Gesang])

Viele Grüße,
Viktor

Geschrieben: 05.04.2017
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Tourdaten Frühjahr 2017
#30

Benutzerinformationen
Moin moin olliwutzi,

ich erinnere mich an ein Interview (oder mehrere), in denen Hannes etwas in diese Richtung sagte, allerdings wesentlich differenzierter.

Zitat:
Interviewer: Gehörten Sie zu jenen, die klammheimliche Freude empfanden, wenn die RAF Repräsentanten des Staates wie den Generalbundesanwalt Siegfried Buback ermordete?

Hannes: Freude habe ich dabei nicht empfunden, klammheimliche Sympathie vielleicht. Könnte sein, dass ich zum Sympathisantensumpf gehörte, wie das damals hieß. Rückblickend nehme ich mir das übel. Es beschämt mich. Die Aufarbeitung der Baader-Meinhof-Scheiße habe ich nicht verfolgt. Ich bin nicht dran interessiert. Ich möchte das verdrängen.

Quelle: SZ-Magazin

Ich nehme mal an, er wird gegenüber dem MDR etwas in diese Richtung geäußert haben. Du hast natürlich recht: Das so kurz und vereinfacht als indirektes Zitat einzustreuen, wirkt ohne Kontext etwas befremdlich.

Schöne Grüße,
Viktor

Geschrieben: 01.04.2017
_________________
...
Melden Nach oben



(1) 2 3 4 ... 7 »





Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Weitere Optionen...
Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge23373
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss