Aktuell online: 8, davon Mitglieder 0 und Besucher: 8 [ Keine Mitglieder online! ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen

Forenübersicht


Forenübersicht » Alle Beiträge (Petra)


(1) 2 3 4 ... 41 »


Aw: Christian Grote - MACHT MUSIK!
#1

Benutzerinformationen
Hallo,

der Barde hat es ja bereits erwähnt, ich bin tatsächlich Chrizz nach Schlitz nachgereist. Ich auf direktem Weg, Chrizz hat sich so hingeschlängelt. Bereits um die Mittagszeit des Konzerttages tauchte Uwe (von Lochtum kommend) im Bardenschloss auf. Leider wurde er noch vor dem Konzert nach Österreich zurückgerufen und musste sofort aufbrechen. Auch Peter und Petra sind inzwischen hier (von Lochtum kommend) vorbei gefahren, da war das Konzert aber schon ein paar Tage vorbei. Bleiben nur Heike und ich als Augenzeugen, die den Bericht des Barden bestätigen oder noch etwas hinzufügen können.

So weit ich es beurteilen kann, hat er die pure Wahrheit gesagt. Der Eisenofen in der 'gud Stubb' des Bauernhausmuseums bullerte und verbreitete mollige Wärme. Die Anzahl der Gäste war ausreichend, denn sie fanden gerade so an dem langen Tisch Platz.

Chrizz präsentierte sich als Entertainer, der sang, rezitierte und als letztes Stück vor der Pause sogar die Kurzoper darbot. Selbst Leute wie ich, die dachten, das Repertoire sei ihnen bekannt, wurden überrascht. Bereits das Begrüßungslied, das oben im Teaser anklingt, wurde extra für diese Tournee geschrieben. Was der Barde in seiner übergroßen Bescheidenheit verschwiegen hat: Chrizz' Ballade Immer da für dich, die die beiden zusammen vorgetragen haben, ist sehr gut angekommen und sorgte für feuchte Augen und Gänsehaut. Im Zugabenteil durfte er noch mal ran und sie sangen gemeinsam ein Lied passend zur Jahreszeit (nur nicht zu dieser ): Wie schön blüht uns der Maien.

Chrizz zeigte sich sehr zugabenfreudig, während Heike wie auf glühenden Kohlen saß, weil ihr Lieblingsfußballclub in der Champions League spielte. Die erste Halbzeit hat sie verpasst, aber so ein Chrizz-Konzert vor der eigenen Haustür wird es so bald nicht mehr geben, ich habe jeden Ton genossen.

Zitat:

des Barden Weib der Meinung war, dass man Petra und Chrizz nicht zusammen im Gästebett schlafen lassen sollte (warum eigentlich nicht? )


Das ist ganz einfach. Ich finde Doris sehr nett und habe nicht die geringste Lust, sie von ihrer streitbaren Seite kennenzulernen.

Inzwischen schlafe ich wieder im Gästebett und Kater Lenin versteht nicht, wieso er da plötzlich nicht mehr erwünscht ist. Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Viele Grüße von Petra

Geschrieben: Gestern 17:29
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Foren-Technik
#2

Benutzerinformationen
Hallo Janek,

das wundert mich zwar, aber dem Phänomen werde ich auf die Schnelle nicht auf die Schliche kommen. Wenn Du willst, kannst Du mir die Adresse mitteilen, dann ändere ich sie für Dich. Am besten teilst Du sie mir per PN mit, man sollte sparsam sein mit solchen Angaben in öffentlichen Foren.

Liebe Grüße von Petra

P. S. Jo, mein Testuser kann seine e-mail-Adresse auch nicht ändern. Keine Ahnung, ob das bewusst so eingestellt ist. Naja, schreib mir eine PN, dann nehme ich die Änderung für Dich vor. LG Petra

Geschrieben: 06.10.2017 22:55
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Mariannenplatz in Berlin-Kreuzberg demnächst Rio-Reiser-Platz?
#3

Benutzerinformationen
Hallo ollliwutzi,

Zitat:

Letztenendes können das wohl sowieso nur die Anwohner entscheiden, denn die müssen oder dürfen ja mit einer neuen Adresse leben.


meinst Du tatsächlich, dass da die Anwohner befragt werden? Befragt vielleicht ja, aber ob sie es auch entscheiden dürfen?

Zitat:

Oha! Sein 75. ist ein willkommender Anlass?


Wenn das der Anlass ist, sollten sie sich beeilen ... der nächste Geburtstag kommt bestimmt.

Zitat:

Und da wir gerade so schön dabei sind mach ich mal das dritte Thema hier auf:
[.......]
Nun, übermorgen gehts nach Gelsenkirchen. Und dann schreibe ich was dazu.


Ja, gerne, das dann aber bitte nicht in diesem Thread. Ich kann da leider nicht mitmachen, ich gehöre nicht zu den Auserwählten, die die Abschiedstournee erleben dürfen.

Viele Grüße von Petra

Geschrieben: 06.10.2017 20:38
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Foren-Technik
#4

Benutzerinformationen
Hallo Janek,

ich verschiebe das noch in das richtige Forum, aber erstmal die Antwort:

Klicke oben auf den Punkt Usermenü (NICHT auf einen Unterpunkt) und dort auf den Button 'Profil bearbeiten'. Das war's schon. 'Änderungen speichern' nicht vergessen.

Viele Grüße von Petra

Geschrieben: 06.10.2017 20:11
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Christian Grote - MACHT MUSIK!
#5

Benutzerinformationen
Lieber Chrizz,

Zitat:

@Petra: Ist Tuttlingen nicht im Südwesten???


zugegeben: von Landshut aus schon. Aber von Freiburg aus liegt es einfach zu weit östlich.

Zitat:

Aber ich freue mich natürlich, wenn du mir bis Hamburg oder Berlin nachreisen willst...


Bis Hamburg und Berlin gerade nicht, aber vier Mal so weit, wie ich es nach Tuttlingen hätte. (Ja, ich weiß, verstehe einer die Frauen.)

Liebe Grüße von Petra

Geschrieben: 04.09.2017 17:25
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Christian Grote - MACHT MUSIK!
#6

Benutzerinformationen
In den Südwesten kommt er wohl nicht, dann reise ich ihm halt hinterher, oma-groupiemäßig. Ich übernachte sogar in seinem Hotel. Kurz davor und danach ein RM-Konzert, na, das kann ja heiter werden.

Viele Grüße von Petra

Geschrieben: 03.09.2017 19:37
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Es geht weiter: "Lieder auf Banz" 2017 - Wer ist dabei?
#7

Benutzerinformationen
Liebe Anne,

Zitat:

Sehr schön - wäre eine Überlegung wert, im nächsten Jahr hinzufahren, wenn das bei mir geht, zumal dann ja auch noch Bodo Wartke angekündigt ist...


Bodo ist immer eine Reise wert, aber es kommt auch noch Pippo Pollina. Den möchte ich sehen, der mich da von Banz fernhält.

Zitat:

Von den Newcomern hat mir Fee Badenius mit Abstand am besten gefallen.


Den Namen hatte ich schon gehört, aber weibliche Stimmen finde ich generell nicht so angenehm. (Naja, ein Konzert von Vanessa Maurischat würde ich mir schon mal antun.) Fee Badenius hat mich allerdings sehr angenehm überrascht, da könnte ich mir auch mal einen Konzertbesuch vorstellen.

Willy Astors Liedermacherseite gefällt mir auch sehr gut, man kennt ihn ja eher als Jünger des edlen Nonsense.

Auch Konstantin Wecker, mal ohne Band, nur in kleiner Besetzung, konnte begeistern. Wecker kann eine Bühne ja auch ganz alleine ausfüllen.

Viele Grüße von Petra

Geschrieben: 15.08.2017 16:45
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Antigone: Das neue Theaterstück von Bodo Wartke (Vorverkauf läuft)
#8

Benutzerinformationen
So, meine Geduld wurde belohnt. Inwzischen kann man an der Freiburger Theaterkasse direkt Karten für Antigone erwerben. Ich habe in der ersten Reihe die drei Plätze links vom Mittelgang erstanden.

Die Dame sagte mir, dass über Bodos Seite schon viele Karten verkauft wurden, sie musste schon Nachschub liefern. Es lohnt sich also immer, mal bei Bodo nach dem aktuellen Stand der Dinge zu schauen (falls man noch keine Karte hat).

Viele Grüße von Petra

Geschrieben: 05.08.2017 15:51
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: persönliche Bilanzierung meines Auftritts beim Bardentreffen
#9

Benutzerinformationen
Hallo Nicky,

über den Begriff 'Bardentreffen' wurde auch in vergangenen Jahren schon diskutiert. Vor 41 Jahren wurde es so genannt und ich denke, man mag sich von dem Namen nicht mehr trennen. Früher werden es wohl schon mehr Barden gewesen sein, heute treten ja fast alle mit Band auf. Ich bin immer froh, wenn ich mal eine Darbietung ohne Schlagzeug erwische, das ansonsten die Texte mehr oder weniger tot schlägt. Mein Bruder dachte gar, es handele sich um so ein mittelalterliches Treffen mit der entsprechenden Kostümierung.

Beim Motto fand ich schon in den vergangenen Jahren, dass man nicht allzu viel davon merkt. Ein Mal war es '175 Jahre Eisenbahn'. Meine Geduld wurde auf eine harte Probe gestellt, bis ich mal irgendwann ein Lied zum Thema zu hören bekam. (Auch Reinhards 'Eisenbahnballade' hat jemand vorgetragen, aber in der Mitte aufgehört – weil das Lied so lang ist – und später im Programm die zweite Hälfte gesungen. Das hat richtig weh getan.) Ein Mal war das Motto 'Finnland'. Einige wenige finnische Beiträge gab es, aber zugegeben – so viele finnische Gruppen gibt es wahrscheinlich nicht, die man da einladen könnte. In dem Jahr, als das Motto 'Schweiz' war, waren allerdings schon ein paar mehr Schweizer da, die Anreise ist einfach nicht so langwierig.

Das Motto Gegenwind meint übrigens nicht die hier relativ negativ besetzte 'Blasmusik', sondern die meist sehr seriösen 'Blasinstrumente'. Wie man gerade auf 'Gegenwind' kam, kann ich auch nicht sagen. Die Beschreibungen der Gruppen im Programmheft werden ja sicherlich nicht vom Veranstalter geschrieben, die liefern doch wahrscheinlich die Künstler selbst. Und da finde ich bei der spanischen Gruppe 'Bufa y Sons' die Kurzüberschrift 'Gegenwind mit Krücke, Backstein und Absperrgitter'. Derartige Dinge wie auch Schläuche, Gießkannen und Fahrradlenker nutzen diese Musiker als Instrumente.

Hier ein Auszug aus dem Programmheft:
Zitat:

… ermöglicht unser diesjähriges Festivalmotto natürlich auch den dezenten Verweis auf Künstler, die von Windschlüpfrigkeit wenig halten, sondern Position beziehen. Und solche Stimmen sind – wie der Blick ins Programm zeigt – erfreulicherweise auch im Jahre 2017 keine Seltenheit und keine Frage des Alters beziehungsweise des Jungseins.

Als Beispiel werden der Tibet-Mahner Porok Karpo, der fränkische Jungfrechdachs Heiner Bomhard und der Bayern-Spötter Stephan Zinner genannt. Im Programmheft haben 17 der 73 Formationen einen Gegenwind-Stempel. Das sind aber alles Gruppen, die mit Blasinstrumenten arbeiten, die drei Beispiele für kritische Beiträge haben diesen Stempel nicht. Es ging also wohl tatsächlich hauptsächlich um die Blasinstrumente.

Um noch kurz auf Rudolstadt einzugehen: Meine Schwester war in diesem Jahr zum ersten Mal dort. Schwerpunkt sollte Schottland sein. Schottland war vertreten, es wurden schottische Tänze gezeigt, was ihr besonders gefiel, weil sie selbst in einer schottischen Tanzgruppe ist. Und es wurde schottische Musik gespielt. Aber auch dort waren die Beiträge zum Thema Schottland nur ein kleiner Bestandteil des riesigen Angebotes.

Viele Grüße von Petra

Geschrieben: 03.08.2017 00:03
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Sarah "Chansonedde" Lesch - Da draußen
#10

Benutzerinformationen
Sarah Lesch ist dieses Mal beim Bardentreffen in Nürnberg. Letztes Jahr war sie bei den Nachwuchspreisträgern in Banz. Da sie nun durch Skys Hinweis geadelt ist, werde ich wohl in Nürnberg noch einmal ganz genau hinhören müssen. Das heißt früh aufbrechen zum Sebalder Platz, denn der ist sehr oft total überfüllt. *notier*

LG Petra

Geschrieben: 15.07.2017 09:46
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: "Klaviersdelikte" heute im Live-Stream
#11

Benutzerinformationen
Hach ja, das war schön.

Ein unverhoffter Bodo-Abend. Auch wenn man das Programm kennt, sie begeistern immer wieder (Bodo samt Programm).

Die Info kam rechtzeitig, vielen Dank dafür.

Geschrieben: 11.07.2017 00:03
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Antigone: Das neue Theaterstück von Bodo Wartke (Vorverkauf läuft)
#12

Benutzerinformationen
Hallo Viktor,

das mit der Ticketbestellung ist wirklich eine Wissenschaft für sich. Bei eventim gibt es für Freiburg noch keine Tickets und das Angebot in Bodos Shop missfällt mir. Das sind ja nur ein paar Flecken im Saalplan.

Bodo tritt mit Antigone im Freiburger Stadttheater auf und da ist an einen Vorverkauf noch lange nicht zu denken. Ich werde mich gedulden, denn ich gehe schon davon aus, dass das Haus selbst mit Sicherheit gute Plätze anzubieten hat. Beim Konzert von Pippo Pollina, das ebenfalls im Stadttheater stattgefunden hat, bin ich damit gut gefahren und hatte einen Platz in der ersten Reihe. Sobald der neue Spielplan auf der Homepage veröffentlicht wird, trabe ich zur Theaterkasse und lasse mir dort zeigen, was geht. Es kann August werden, aber ich bin sehr zuversichtlich, dass ich es nicht bereuen werde.

Beste Grüße von Petra

Geschrieben: 30.06.2017 20:12
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Antigone: Das neue Theaterstück von Bodo Wartke (Vorverkauf läuft)
#13

Benutzerinformationen
Hallo Viktor,

Zitat:

Wer wird es sich anschauen?


da fragst Du noch? Ich hatte gestern einen grandiosen Abend im Freiburger Konzerthaus mit Bodos Programm Was, wenn doch?. Melanie Haupt war auch da und es wurde ein Auszug aus Antigone aufgeführt. Auch sie war großartig und der Freiburg-Termin für nächsten Sommer wurde bereits angekündigt. Das werde ich/das werden wir (zwei meiner Geschwister waren auch dabei) uns auf keinen Fall entgehen lassen.

Viele Grüße von Petra



Geschrieben: 29.06.2017 14:18
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Hannes verabschiedet sich vom Tourneeleben
#14

Benutzerinformationen
Zitat:

Worum geht es da? Bestimmt nicht ums Geldverdienen.


Naja, dem Veranstalter wird es wohl immer ums Geldverdienen gehen, das ist sein Job. Aber vielleicht ist er ja ein guter Mensch und nutzt diese Chance zum Geldverdienen dafür, einem unbekannten Künstler eine Chance zu geben, der das Publikum nicht so sehr anzieht und nicht als Gelddruckmaschine genutzt werden kann. ... ähm, Tempodrom ... zugegebeben, da wird wahrscheinlich kein unbekannter Künstler unterkommen....

LG Petra

Geschrieben: 15.05.2017 20:51
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Hannes Wader im SWR
#15

Benutzerinformationen
Hallo,

gerade bin ich beim SWR vorbeigezappt: 50 Hits in deutscher Sprache. Und da fing auch schon Hannes Wader an Heute hier, morgen dort zu singen. Stefanie Tücking gab als Kommentar dazu ab: "Liedermacher nannte man das damals, irgendeinen Namen musste man ja dafür haben." Anschließend kamen Juliane Werding mit Am Tag, als Conny Kramer starb und Vicky Leandros mit Theo, wir fahr'n nach Lodz. Auch Udo Jürgens kam noch mit Griechischer Wein und natürlich Reinhard Mey mit dem 'Mitsingklassiker' Über den Wolken. So geht das noch weiter bis 0:55 h, aber nicht mit mir.

Grüße aus der Nacht von Petra.

Geschrieben: 30.04.2017 23:59
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Carsten Langner - "Googlediagnostik" (Live 2016)
#16

Benutzerinformationen
Zitat:

cARSCHti schrieb:
Ich werde wohl hingehen, falls mir die "Googlediagnostik" nicht wieder einen (Ab-)Strich durch die Rechnung macht...


Na, dann hat sie wahrscheinlich den Künstler selbst erwischt.

Geschrieben: 04.03.2017 10:24
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Welche Liedermacher findet man an häufigsten in euren Regalen?
#17

Benutzerinformationen
Der Blick in mein CD-Regal ist gar nicht sooo aussagekräftig. Klar, ich habe fast alles von Reinhard Mey. Ganz wenig habe ich aber von Pippo Pollina, nur die beiden Platten, die er mit Linard Bardill und die Platte, die er mit dem Duo Schmidbauer/Kälberer gemacht hat. Pippo singt italienisch und da ich diese Sprache nicht beherrsche, kaufe ich mir keine rein italienischen CDs. Das hindert mich aber nicht daran, seine Konzerte zu besuchen, sobald er in erreichbarer Nähe auftritt. Somit zeigt mein CD-Regal nicht, wie sehr ich ihn schätze, aber er ist tatsächlich der Künstler, bei dem ich am häufigsten im Konzertsaal saß. Es ist immer wieder anders und immer wieder neu. Das nächste Mal am 20. Januar im Freiburger Stadttheater, ich freue mich drauf.

Viele Grüße von Petra

Geschrieben: 18.10.2016
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Änderung auf der Startseite
#18

Benutzerinformationen
Zitat:

Reino schrieb am 21.09.2016 um 22:13h:
Bei mir springt die Startseite grade ständig zwischen drei Beitragslisten hin und her. Ist da igendwas geändert worden?


Zitat:

migoe schrieb am 21.09.2016 um 22:29h:
Hallo Reino,

ich habe heute nachmittag eine Einstellung probiert und die Zeit für den Wechsel der Anzeige auf 5 Sekunden gesetzt. Das ist zu kurz und macht die Seite zu unruhig. Ich habe deshalb diesen Wert jetzt erstmal auf 15 Sekunden geändert. Vielleicht ist aber auch 30 Sekunden besser? Mal schauen ob ich es eventuell ganz rückgängig mache. Ist erstmal ein kleiner Test.

Der Grund dafür ist dass ich heute probehalber erinnern Kalender von Google eingebaut habe um zukünftig vielleicht wieder mehr Interaktivität hier auf dem Forum zu bekommen. Leider finden sich im Kalender den ich per Modul hier eingebunden habe nicht sehr viele Einträge und das Einstellen und Teilen von Terminen ist aufwändig und nicht mehr zeitgemäß.

Einen öffentlichen Google Kalender kann jeder abonnieren und Termine schnell einstellen - auch mit dem Smartphone.

Allerdings bin ich heute nicht weit mit meinem Test gekommen weil ich nur eine Stunde daran bleiben konnte. Am Wochenende mach ich weiter und vielleicht meldet sich hier der eine oder andere und teil mir mit was er oder sie davon hält.

migoe


Die obigen Beiträge habe ich mal hierher kopiert, weil es im ursprünglichen Thread um die neu gestaltete Website von greymagicvoice geht. Diesen - in diesem Fall 'falschen' - Thread wollte ich nicht weiter belasten.

Und nun bin ich die eine oder andere, die mitteilen will, was sie davon hält: Mir gefällt das überhaupt nicht. Ich komme auf die Startseite und suche einen bestimmten Thread, in dem ich etwas nachlesen will. Spätestens, wenn ich bei dieser Suche auch noch scrollen muss, wird nichts draus. Zack - ist das Forum weg und ich bin in den Presseberichten, die mich im Moment nicht die Bohne interessieren. Das nervt mich zunehmend. Nun kenne ich mich auf der Seite aus und weiß mir zu helfen. Für jemanden, der noch dabei ist, sich zu orientieren, ist das sicherlich ziemlich abschreckend.

Reinos Kommentar glaube ich entnehmen zu können, dass ihn das ebenso stört. Wie hat man zu deuten, dass sich sonst keiner äußert? Stört das wirklich nur mich und Reino?

Viele Grüße von Petra

Geschrieben: 27.09.2016
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: A Star is born
#19

Benutzerinformationen
Liebe Kirsten, lieber Michael,

erstes Kind und gleich Probleme, ich erinnere mich dunkel. Da kommt aber noch so viel Schönes, Spannendes, Aufregendes, zugegeben manchmal auch Schwieriges, das lässt einen den ruckelnden Start ganz schnell vergessen. Viel Freude mit dem neuen Erdenkind

wünscht Euch Petra.


Geschrieben: 02.09.2016
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Abschied
#20

Benutzerinformationen
Liebe Heide,

die traurige Nachricht hat mich sehr betroffen gemacht. Möge Dein Mann nach der langen Leidenszeit endlich Ruhe finden und Du Trost bei guten Freunden.

Ich denke an Dich. Petra

Geschrieben: 30.08.2016
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: A Star is born
#21

Benutzerinformationen
Lieber Wolfgang,

hier ist der gesuchte Thread.

Und wo ich gerade dabei bin, vermelde ich gleich auch unseren Familienzuwachs. Am 14.07. wurde mein zweites Enkelkind Pia Luisa geboren. Taufe ist demnächst, dann werde ich sie auch kennenlernen. Elisa Marie ist jetzt stolze große Schwester.

Liebe Grüße und herzliche Glückwünsche an alle anderen Opas und Omas

von Petra.

Geschrieben: 27.08.2016
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Findet das Bardentreffen statt?
#22

Benutzerinformationen
Lieber Helmut,

Zitat:

Helmut schrieb:
Ich komme nicht mit Jutta!!!


ich fürchte, Du warst nicht gemeint. Jutta (JuGru) hat ihren eigenen Helmut, glaube ich.

Liebe Grüße von Petra

Geschrieben: 28.07.2016
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: 2 Karten für Konstantin Wecker, Rastatt, 11.10.16 abzugeben
#23

Benutzerinformationen
Zitat:

Verzweiflung macht sich breit ...


Du liebe Güte, ich dachte gerade, das Konzert wäre schon nächste Woche. Weißt Du, brauchen könnte ich eine Karte für ein Wecker-Konzert durchaus, Rastatt liegt für mich auch nicht gar so ungünstig, aber ich erfülle gleich mal nicht ein wichtiges Kriterium: Ich würde Dir nicht beide abnehmen können. Es gibt außerdem noch ein paar persönliche Gründe dafür, dass ich nicht so kann wie ich will. Nicht einmal, wenn es um Helene Fischer herself ginge.

Vielleicht findet sich ja in den paar Tagen bis zum Konzert noch ein Abnehmer. Bei mir wäre es allerdings so, dass ich mir bei Interesse längst eine Karte gesichert hätte, da warte ich dann nicht ab, ob vielleicht jemand eine übrig hat.

Viele Grüße von Petra


Geschrieben: 28.07.2016
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: christliche Liedermacher
#24

Benutzerinformationen
Zitat:

wenn Du noch immer auf der Suche nach "christlichen Liedermachern" bist, solltest Du auch mal den hier noch nicht erwähnten Jonathan Böttcher googeln.


Naja, die Anfrage war vom 14. Juni 2006. Innerhalb dieser gut zehn Jahre wird die Abipräsentationsprüfung hoffentlich irgendwann über die Bühne gegangen sein.

LG Petra


Geschrieben: 27.07.2016
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Findet das Bardentreffen statt?
#25

Benutzerinformationen
Hallo Marianne,

das hatte ich noch gar nicht mitbekommen. Ich telefoniere derzeit eifrig mit den Fahrern der Mitfahrzentrale, die mich nach Nürnberg, bzw. zurück nach Freiburg bringen.

Vor ein paar Jahren sah meine Schwägerin Claudia in der Nähe der Katharinen-Ruine drei Rucksäcke unter einer Bank. Sie sagte, das gäbe es in England nicht, da wäre schon die Polizei vor Ort. Als ein paar Sicherheitsleute auftauchten, ermunterte ich Claudia, auf die Rucksäcke aufmerksam zu machen. Sie verdrehten die Augen und sagten, die gehören ihnen. Naja, das konnten wir ja nicht wissen. Ich denke, in diesem Jahr würden sie nicht mehr die Augen verdrehen.

Ob ich in Frankreich zu einem EM-Spiel gegangen wäre, weiß ich nicht so genau. Aber zum Bardentreffen traue ich mich hin. Möglicherweise nicht gerade in die Katharinen-Ruine oder den Kreuzigungshof, da ist man so eingesperrt. Aber jede Freude lasse ich mir doch nicht nehmen.

Na, dann sehen wir uns ja. Seid Ihr nur an einem Tag da oder länger?

Liebe Grüße von Petra

Geschrieben: 25.07.2016
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Claudia Woloszyn - Kienapfel (mit Jacek Faldyna)
#26

Benutzerinformationen
Reschpeckt, Michael!!

Das wäre mir nicht aufgefallen, nicht einmal, wenn ich den Link angeklickt hätte. Sogar das Kienapfel-Lied hat sie damals gesungen.

LG Petra

Geschrieben: 14.06.2016
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Claudia Woloszyn - Kienapfel (mit Jacek Faldyna)
#27

Benutzerinformationen
Hallo Michael,

Zitat:

bin ich komplett auf dem falschen Dampfer oder war die nicht mal auf einem LT?


wenn, dann war das auf dem LT08. Da war eine Freundin/Bekannte von Micha mit Baby, sie war krank und ist vorzeitig abgereist. Ich meine, dass die tatsächlich Claudia hieß. Da es ihr nicht so gut ging, war sie meistens in ihrem Zimmer, ich weiß nicht, ob jemand von uns näheren Kontakt mit ihr hatte. Als Gast des Co-Organisators ist sie wohl nicht auf der Teilnehmerliste gelandet. Das mit der Teilnehmerliste war 2008 sowieso etwas kompliziert, wie ich eben amüsiert festgestellt habe.

Liebe Grüße von Petra

P. S. Auf der Liste vom Freitagkonzert am Üdersee ist eine Claudia Gorr aufgeführt. Das hat ja nun noch nicht unbedingt was zu sagen. Evtl. kann StephanH Licht ins Dunkel bringen. Mein eigener Gesichtserkennungsscanner ist von Geburt an defekt. Wenn ich mich recht erinnere, könnte die Stimme hinkommen. Bei Gelegenheit lege ich die DVD nochmal ein.


Geschrieben: 14.06.2016
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Die "Edition Liedermacherforum" - eine Idee
#28

Benutzerinformationen
Liebe Nicole,

Zitat:

Da es den Hörsaal nicht mehr gibt, bliebe nur die Möglichkeit, die Lieder unter das eigene Profil zu hängen. Aber ich glaube, da ist immer nur Platz für ein Lied. Oder hab ich das falsch verstanden?


es ist auf jeden Fall Platz für mehrere Lieder, worauf die Überschrift 'meine Musikstücke' schließen lässt. Auch eine Zufallswiedergabe würde sich ansonsten erübrigen. Aber mit Sicherheit ist dieser Platz begrenzt, denn eigentlich haben wir hier ja ein Diskussionsforum. Den genauen zugelassenen Datenumfang pro User müsste migoe uns verraten.

Liebe Grüße von Petra

Geschrieben: 02.06.2016
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt
#29

Benutzerinformationen
Lieber Gerd,

ich habe Dir, bzw. Deinem Profil mehrere Besuche abgestattet. Ich kann Dein Lied hören und zwar sowohl mit Firefox, als auch mit dem IE und ebenso mit dem Chrome. Es ist sehr leise, aber man kann es sich anhören.

Viele Grüße von Petra

Geschrieben: 29.04.2016
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Newsletter Pippo Pollina
#30

Benutzerinformationen
Hallo, Ihr Lieben,

jetzt muss ich auch mal einen Tourplan veröffentlichen. Als ausgesprochener Newsletter-Muffel beziehe ich nur einen einzigen: den von Pippo, weil ich unter gar keinen Umständen verpassen möchte, wenn er in für mich erreichbarer Nähe gastiert. Auch ist er sehr umtriebig und hat immer wieder neue Projekte am Start. Bei keinem Künstler war ich häufiger im Konzert und es ist immer wieder anders und immer wieder neu. Er lässt es sich nicht nehmen, seinen Newsletter selbst zu schreiben. Er spricht zwar fließend Deutsch, d. h. er muss nicht lange überlegen, aber Grammatik und Rechtschreibung purzeln ihm doch arg durcheinander. Das ist auch der Grund, warum er keine Lieder in deutscher Sprache schreibt. Lustig ist es übrigens auch, wenn er Schwyzerdütsch spricht, er lebt ja seit Jahren in Zürich. Der Newsletter besteht zum größten Teil aus dem Tourplan. Pippo macht gerade eine kreative Pause und steigt im Januar 2017 wieder ins Tourneeleben ein. Ganz offenbar freut er sich riesig darauf, denn er hat zu jedem Veranstaltungsort liebevolle Worte gefunden:

Zürich 17 April 2016

Liebe Freundinnen und Freunden aus Deutschland

Seit Anfang dieses Jahr habe ich von der Konzertfreizeit profitiert um viel auf Reisen zu sein (Italien, Deutschland, Jordanien, Israel, Kuba, Frankreich, Osterreich.. ). Es war ziemlich inspirierend und die Lieder meine Neue Album nehmen einen Konkrete Form. Mitte Juni werde ich mit MARTIN KÄLBERER in studio für einen Monat sein um sie Aufzunehmen. Ich freue mich sehr !!

Ich freue mich auch dass meine Konzert Agentur die Erste Tranche der Tournee in Deutschland fertig gebucht hat. In vergleich mit andere Jahren finde ich dass meine Musik wird Präsent in fast alle Gebiete des Landes und vor allem in sehr Renommierte und Prestigöse Saale.

Ich werde die sogenannte Vorprämiere am BODENSEE feiern. Samstag 14 Januar 2017 in ALLENSBACH bei Konstanz in Bodanrückhalle. Es wird das einzige Konzert am Bodensee sein für den Frühjahr. Die Errinnerungen an die letzte Konzerte dort sind unvergesslich und die stimmung war sehr sehr schön !

Die Prämiere wird in MÜNCHENER PHILARMONIE gefeiert und wird den Sonntag 15 Januar 2017 stattfinden. Da habe ich mich wirklich etwas getraut…es ist das erste mal dass ich in den Templemusik der Bayerische Hauptstadt auftrete.Es ist einen riesige Chance für meine Musik in eine so renommierte Platz zu spielen. Es wird auch, für die erste tranche der tour, das einzige Konzert in Bayern sein.

Der Mittwoch 18 Januar machen wir die tour in ERLANGEN weiter. Einige werde sagen : Was, liegt Erlangen nicht in Bayern ? Das meinte ich auch aber jedes mal dass ich es dort sage werden meine Worte mit : Buhhhhhh..begleitet. Es heisst ERLANGEN liegt in FRANKEN und nicht in Bayern. Also denn :) Füer das erste mal traue ich mich in den Grosse STADTHALLE auf zu treten.. Ich war schon mit 'Süden' da und es war richtig voll mit einen unglaubliche Stimmung. Also alle freunden aus FRANKEN wir sehen uns alle in Erlangender Stadthalle.

Der Donnerstag 19 Januar geht in die schöne Stadthalle BIBERACH weiter. Wirklich einen der schönste Stadthalle wo ich gespielt habe. Ich trete für die 2 mal dort.. Bin sehr gespannt !!!

Dann der Freitag 20 Januar kommt einen der Höhepunkte der Tournee. Wir spielen in FREIBURG i.Breisgau in wunderschöne STADTTHEATER. In diese barockperle wird normale weise keine Musik sondern nur Theater gespielt, aber mein Verleger und diskographiker Michael Musiol von Jazzhaus hat geschafft die Intendanten zu überzeugen und hat das theater gekriegt.Die letzte konzerte in Jazzhaus waren so voll dass er Stehkonzerte machen musste. Das mal mit die 800 platzte des Stadttheater werden alle gemütlich sein können und von der einmalige atmosphère des Theater sich verzaubern lassen.

Einen weitere Höhepunkt wird der Samstag 21 januar stattfinden. Eine Tradition Konzert in schöne THEATERHAUS STUTTGART. Ich war dort sehr oft und mit die Stadt verbinden mich sehr viele persönliche Erfahrungen ! Das letzte mal dürfte ich einen Volle Theater Geniessen… Alle die in Stuttgarter Raum wohnen : Wir sehen uns an den samstag in Theaterhaus. Ich freue mich.

Es wird die zweite mal : Sonntag 22 Januar in MANNHEIM Capitol. Soooo schön ist diese altes Kino.Hätte es nicht gedacht !! Auch da die Freunden von Karlsruhe bis Kaiserlautern , von Ludwigshafen bis Darmstadt : In moment gibt kein Konzert in eure Städte aber Mannheim ist nicht weit weg…also wir sehen uns alle in Capitol !!!

Eine einziges konzert in Raum SAARBRÜCKEN-TRIER und das wird an der Dienstag 24 januar in ILLINGEN bei Saarbrücken stattfinden in kultirzentrum ILLIPSE. Ich war noch nie da ! Aber in der Gebiet sehr oft gewesen… Ich glaube dass eine meiner Treuste Publikum ist genau das Publikum von diese westliche Ecke Deutschland ! ich freue mich sehr auf euch allen !!

Eine Stadt die ich regelmässig besuche ist FULDA. Sehr schön dass die Freunden con Kulturzentrum Kreuz zugesagt haben !!! Den Mittwoch 25 Januar werden wir dort auftreten und ich freue mich auch sehr drüber !!!

Da beginnen wir richtung Norden zu fahren und der Donnerstag 26 Januar treten wir endich in DÜSSELDORF in Savoy Theater. Seit Süden Tour hat mich diese theater immer herzlich eingeladen… Es wird, für das erste Tranche der tour, das einzige konzert in ganzen gebiet sein (Von Bonn-Köln bis Aachen.. Von Dortmund bis Münster) …also alle freunden der Gebiet sollen kommen :) Ci vediamo tutti a DÜSSELDORF !!

Den Tag danach wird noch weiter nach Norden um eine weitere Höhepunkte der Tour zu erleben. Endlich für das zweite mal in die spannende FABRIK in HAMBURG. Also Freitag 27 januar…in der hafen Stadt nord Deutschland…. Es war nie einfach für mich in HH aufzutreten aber in den letzte Zeit haben die dinge langsam verändert…Natürlich da konzert wird sehr Exklusiv…ich bin relativ selten in den Gebiet. Alle nach HH !

Auch in Berlin am Samstag 28 Januar werde ich in eine der Schoenste Location der Tournee spielen. Ich war nur ein mal dort in Jahr 1994. Das Konzert war so ein Flop mit 50 Personen dass ich leider über 20 Jahre warten musste bevor dort wieder spielen zu dürfen… Jetzt ist so weit !!! PASSIONS KIRCHE in BERLIN…Sa 28 Januar.

Eine grosse Überraschung ist wohl, letzte Jahr, das Club Werk 2 in LEIPZIG gewesen.. Es kamen viele leute die warteten ein Konzert von mir in diese Stadt oder gebiet seit über 10 Jahre. Jetzt wird Tradition hoffe ich !!! Also Sonntag 29 Januar in LEIPZIG Werk 2…ich freue mich sehr !!

Weiter in Norden geht es an Dienstag 31 januar in einen sehr. exklusiver Konzert. Ich trete in OLDENBURG auf und es wird das einziges konzert in diese Großraum….also keine in Bremen usw… Deswegen die viele Freunde sollen es nicht versäumen : Di 31 janur OLDENBURG in die schoene Kulturetage.

Den 1 Februar geht weiter in Norden und zwar auch in eine Tradition Stadt für meine Musik. In OSNABRÜCK in die familiäre Stimmung von LUTHERHAUS…. Ich hoffe ich werde einen Duett mit meine freunden von OMBRE DI LUCI machen können und einen schöne Abend essen bei mein freund Sergio Grani geniessen !! Wir sehen uns alle in OSNABRÜCK !!!

Da war ich noch nie !! Aber ich habe so viele gutes gehört drüber. Endich den Donnerstag 2 Februar werde ich in schöne und renommierte PAVILLON in HANNOVER spielen.. Ueberhaupt ist Hannover etwas neues für mich…nur eine mal aufgetreten dort !!! Einen Grund mehr mich sehr zu freuen !!!

Dann geht es in einen weiter super Höhepunkte der Tournee. Freitag 3 Februar spiele ich in FRANKFURT in die Mozartsaal des Alte Oper. Für die dritte mal !! Dort war immer voll und sehr sehr schön !!! Die VVK hat auch super angefangen….also es wird wieder einen fantastische abend… und die Akustik ist dort sensationell schon !!!

Samstag 4 Februar einen Prämiere !! Es heisst Festung Ehrenbreitstein Kuppelsaal und ist in KOBLENZ ! Nach der Grosse Erfolg letzte Jahr in Kulturfabrik wo wir schnell Ausverkauft gewesen sind das Jahr in diese Schöne und Renomierte Saal… Es wird einen Samstag, ich freue mich auf alle freunden des Gebiet !!!

Dann mit das Konzert in die traditionälle STADTHALLE HASSFURT den Sonntag 5 Februar kehre ich dann in Nord franken für einen sehr schöne letzte Akt diese erste Runde von Tournèe in Deutschland !!


Seit ende letzte Jahr hat die VVK angefangen und in einige Städte lauft alles sehr schön ! Es sind aber relativ noch viele gute platzte in die beste Kategorien lange noch vorhanden.

Also…alle die wollen INFORMATIONEN über die Konzerte oder Karten reservieren sollen mir einen Mail schreiben.

INFO@PIPPOPOLLINA.COM


Ich werde mich mühe geben euch zu beraten.

Ich freue mich

A presto amici miei !!

Pippo.

Geschrieben: 19.04.2016
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben



(1) 2 3 4 ... 41 »





Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Weitere Optionen...
Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge042167
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss