Aktuell online: 6, davon Mitglieder 0 und Besucher: 6 [ Keine Mitglieder online! ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen

Forenübersicht


Forenübersicht » Alle Beiträge (Helmut)


(1) 2 3 4 ... 21 »


Aw: Christian Grote - MACHT MUSIK!
#1

Benutzerinformationen
Dann decke ich wohl mit Rosenheim den Bereich Oberbayern/Schwaben ab.

Also dann am 26.9. auf nach Rosenheim (Höhensteiger, Westerndorf St. Peter)

Ich freu mich auf euch.


Geschrieben: 03.09.2017 13:51
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Carsten Langner - Genug
#2

Benutzerinformationen
Lieber Carsten

1. das ist der mit dem schönsten aller Vornamen
Und warum nennst du dich dann cARSCHti?

2. Bist du sicher, dass du den richtigen Clip verlinkt hast?




Geschrieben: 26.08.2017 09:24
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: persönliche Bilanzierung meines Auftritts beim Bardentreffen
#3

Benutzerinformationen
Nachdem ich ans Bardentreffen drei Wochen Urlaub dran gehängt habe, kann ich nur verspätet meinen Senf dazu geben:

Wenn beim Bardentreffen die Barden zur Mangelware gehören, darf man sich nicht wundern, wenn zum Thema "Gegenwind" nur wenig gegen den wind ansingen.

Ich finde, die Mitglieder dieses Forums sollten sich mit einer entsprechenden Petition an das Kulturamt der Stadt Nürnberg wenden. Je größer die Unterschriftsliste ist, um so größer sind die Erfolgsaussichten.

Nix für ungut
Helmut

Geschrieben: 22.08.2017 19:21
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: R. I. P. Andrea Jürgens
#4

Benutzerinformationen
Ich kann mich dunkel daran erinnern, dass in irgendeiner Fernsehsendung Elke Heidenreich Wolf sehr wortgewandt Vorwürfe machte, dass er sich für so etwas hergebe, wo er es doch viel besser könne.

Geschrieben: 22.07.2017 08:43
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Nürnberger Bardentreffen
#5

Benutzerinformationen
Lieber Gerd

Wir sind auch heuer wieder beim Bardentreffen. Wir haben uns auch schon einen Plan zusammengestellt, was wir gerne sehen (besser: hören) wollen.
Und stell dir vor, am Samstag klafft genau da noch eine Lücke, wenn du auftrittst. Uns bleibt praktisch gar nichts Anderes übrig als ...
Essen wir halt am Samstag nichts, verschieben wir das Essen auf den Winter, wenn wir mehr Zeit haben. Was solls.

Bis dann

Helmut

Geschrieben: 19.07.2017 22:43
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: CD-Rezension Uwe X: "An mir liegt's nicht" (2017)
#6

Benutzerinformationen
Lieber Uwe

Ich hab lange darüber nachgedacht, was du mir mit diesem Lied sagen willst. Und weil ich so lange nachgedacht habe, sind mir so viele Gedanken gekommen, die ich loswerden muss. Du weiß ja, alles nur Spaß:

1. Es gibt sehr wohl Lieder von Atheisten, das Problem ist nur, dass sie ihre Überzeugung für sich behalten. Vielleicht auch aus der begründeten Angst, dass im anderen Fall ihre Lieder, besonders in Amerika wo Paulin und Trump gewählt werden, nicht mehr gespielt werden.

2. Vielleicht sind auch die Atheisten die toleranteren Menschen, die der Meinung sind, dass Glaube Privatsache ist und nicht ständig wie ein Bauchladen vor sich hergetragen werden muss.

3. Philatelisten schreiben Bücher über Briefmarken. Nicht Briefmarkensammler schreiben keine Bücher übers Nichtbriefmarkensammeln. Genauso wenig kommt ein Atheist auf die Idee ein Lied über den nicht existierenden Gott zu schreiben.

4. Über Märchen und Mythen kann man Lieder schreiben. Wer schreibt aber schon ein Lied über den Nicht-Hobbit?

Nix für ungut.
Schöne Grüße
Helmut


Geschrieben: 30.04.2017 18:50
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Matula - Auferstehung am Karfreitag!!!
#7

Benutzerinformationen
Lieber Carschti

Deine Zusammenstellung belegt nur, dass die Kirchen mit ihren Feiertagen bezügliche ihrer Mitgliederzahl (etwa 60%) überrepräsentiert sind. Die meisten Menschen wissen eh nicht mehr, warum sie an Weihnachten oder Ostern nicht arbeiten müssen oder sich an Himmelfahrt besaufen dürfen.
Grund genug, sie abzuschaffen.

Bisher haben die Gewerkschaften in der Zeit, in der ein kirchlicher, arbeitsfreier Tag abgeschafft wurde, ein Vielfaches an Urlaubstagen erstritten. Wenn du dich über den freien Karfreitag freust, verzichtest du folglich auf drei Urlaubstage. Ich als Open-End-Urlauber kann das ganz gelassen sehen, solange es an Himmelfahrt das LT gibt, aber vielleicht könnte ja der Tag umgewidmet werden für die Opfer der Christenverfolgung (Verfolgung durch die Christen!)

Herzlich
Helmut

Geschrieben: 15.04.2017 08:56
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Matula - Auferstehung am Karfreitag!!!
#8

Benutzerinformationen
Lieber Carschti

Der Schalk im Nacken lässt mir keine Ruhe (vielleicht auch, um dem Vorwurf „ewig“ Rechnung zu tragen):

Zitat:
Karfreitag, und wir gedenken einer grausamen Hinrichtung .

Wenn eine „grausame Hinrichtung“ schon einen Feiertag wert ist, wäre es doch an der Zeit, für all die zahllosen, grausam hingerichteten Ketzer und Hexen einen Feiertag zu installieren. Konsequenterweise blieben an diesem Tag die Kirchen geschlossen und öffentliches Beten wird verboten.

Zitat:
Jenen Gläubigen verdanken auch nicht zuletzt viele Ungläubige etliche Feiertage im Jahr, oder?

Das "oder" schreit nach einer Richtigstellung. Innerhalb der letzten 200 Jahren hat sich die jährliche Arbeitszeit von geschätzten 4000 auf 1600 Stunden mehr als halbiert. Und das haben wir nicht den Kirchen sondern den Gewerkschaften zu verdanken. Da spielen doch die kirchlichen Feiertage eine sehr unbedeutende Rolle. Der obige Vorschlag wäre wenigstens ein Feiertag für die Konfessionslosen, die in Deutschland inzwischen zahlenmäßig mehr sind, als jede Konfession.

Nix für ungut

Liebe Grüße
Helmut





Geschrieben: 14.04.2017 09:29
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: CD-Rezension Uwe X: "An mir liegt's nicht" (2017)
#9

Benutzerinformationen
Liebe Luise

Deine Entschuldigung ist absolut überflüssig. Meine Antwort war -wie deine Bemerkung- spaßhaft gemeint.
Ich bin ja selber schuld, wenn ich mich ab und zu (nicht "ewig" wie mir fälschlicherweise unterstellt wird) selbst in die Atheistenschublade stecke.
Um alles richtig zu stellen, war ich sogar bereit, etwas preiszugeben, was eigentlich meine Privatangelegenheit ist.

Das Teufelchen als mein Smilie hab ich mir gewünscht, weil der Papst sagte, der Teufel sei der bester Theologe.

Gruß
Helmut

Geschrieben: 10.04.2017 08:58
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: CD-Rezension Uwe X: "An mir liegt's nicht" (2017)
#10

Benutzerinformationen
Zitat:

Luise schrieb:
der Helmut würde jetzt sicher sagen, da muß ich wohl erst in die Kirche eintreten, um das lesen zu dürfen ,stimmt`s.


Liebe Luise,
leider stimmt da gar nichts.

Um gegen etwas argumentieren zu können, muss man sich mit der Gegenseite beschäftigen.
Dazu muss ich aber nicht in die Kirche eintreten, geht auch gar nicht, weil ich drin bin.
Ich darf alles, weil ich keine Tabus kenne.

Nix für ungut

Gruß
Helmut, der mit dem tanzt



Geschrieben: 07.04.2017 19:06
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Herman van Veen - Eine Stimme
#11

Benutzerinformationen
Danke, ein Text, der es auf den Punkt bringt.

Kopieren und an alle Haushalte.

Geschrieben: 16.03.2017 09:15
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: A Star is born
#12

Benutzerinformationen
Ja, wenn eure Enkel gleich als Stare auf die Welt kommen, muss ich doch auch gratulieren.

Komisch, bei mir uns waren es immer nur ganz normale Neugeborene.

Nix für ungut


Geschrieben: 14.03.2017 15:03
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Wer sagt eigentlich ...
#13

Benutzerinformationen
Mit diesen unzusammenhängenden Plattitüden kann ich auch nichts anfangen.

Geschrieben: 20.02.2017 22:35
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Stefan Leonhardsberger
#14

Benutzerinformationen
Ich hab ihn im Herbst 2015 gesehen und seine Bewegungen waren um Klassen besser als in auf den Clips hier im Netz, besonders beim besoffenen Tänzer.
Ich versteh nicht, warum er nicht neuere Aufnahmen bei Youtube einstellt.


Geschrieben: 10.01.2017 22:34
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Stefan Leonhardsberger
#15

Benutzerinformationen
Ich hab noch einen Ösi, macht nur Cover, ist aber ein Ereignis:

Leonhardsberger


Geschrieben: 10.01.2017 14:26
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Jo Strauss
#16

Benutzerinformationen
Naja, Carschti

Dann such ich eben auch ein paar Lieder heraus, die mir irgendwann über den Weg gelaufen sind.

Wenn es einen Wiener -eine Mischung aus Hirsch und Qualtinger- nach Berlin verschlägt, hat es was zu singen:
Wenn man sich an die Stimme erst mal gewöhnt hat ...

https://www.youtube.com/watch?v=gGwP6h-NEr8


Geschrieben: 03.01.2017 09:38
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: silvester 2016
#17

Benutzerinformationen
Lieber Carschti

Am Meisten hat mich dabei Folgendes irritiert::
Der Brief war an die Anwohner von 3 Straßenzügen nördlich adressiert. Ich hab mir auf Google-Maps alte Luftbilder angesehen:
Vor 20 Jahren wohnte der Betreffende in einem großzügigem 2-Familienhaus mit der grünen Wiese vor der Haustür und Blick bis nach Pfunzen (heißt so, kommt aber von "Pons"). Und nun hat man genau dort ein neues Wohngebiet mit Doppel- und Reihenhäusern erschlossen. Lauter junge Familien (wir sind die Grufties).
Da findet man sich nicht so leicht mit den neuen Zeiten ab, da sind es die Neuen, die sich aufführen, die laut sind, die Bälle in den Garten schießen. Und von denen stammt auch die noch glühende Rakete, die auf dem Holzstoß landet.

Gittas Reaktion: "Rückseite frei - wird eine Einkaufsliste."

Gruß Helmut

Geschrieben: 02.01.2017 09:04
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: silvester 2016
#18

Benutzerinformationen
Bei uns war an Sylvester in Brief von einem Anwohner ein paar Häuser werter. Er weist drauf hin, dass es letztes Jahr bei ihn Schäden gegeben habe und dass er heuer vor einer Anzeige nicht zurückschrecken wird.
Er bat die Anwohner außerhalb der Wohngebiete zu zünden.

Würde ich Raketen zünden wollen, ließe ich mich davon nicht abhalten, der soll mich doch nachweisen, dass es meine Raketen waren.

Also, mein Eindruck: Die Lautstärke nimmt zu, ebenso die Undiszipliniertheit, schon Mittags zu beginnen. Aber die Flurschäden nehmen ab, auch die leergebrannten Raketen. Ich glaube, das liegt an der Qualität der Raketen. Sie sind zielgenauer, brennen in der Luft ab und hinterlassen weniger Rückstande.

Ich wünsche euch ein erfolgreiches 2017

Helmut

Geschrieben: 01.01.2017 21:25
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: duplikat
#19

Benutzerinformationen
Fleißig wie gewohnt, der liebe Gerd, gleich 2 Lieder auf einmal.



Dann kann man auch diesen Beitrag löschen.

Geschrieben: 30.12.2016 11:52
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Rück- und Ausblick
#20

Benutzerinformationen
Find ich auch. Ein starkes Lied.

Danke
Helmut

Geschrieben: 29.12.2016 16:46
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Frohe Weihnachten
#21

Benutzerinformationen
Nach der persönlichen Bitte an Gerd, nun für alle:

Ich wünsche euch allen geruhsame, friedvolle, entspannte Feiertage.

Liebe Grüße
Helmut

Geschrieben: 24.12.2016 09:03
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Frohe Weihnachten
#22

Benutzerinformationen
Lieber Gerd

Ich hab mir eine CD mit ähnlichen Weihnachtsliedern zusammengestellt. Da hört man RM, Christoph und Lollo, Andreas Rebers, aber auch dich und noch viele andere..
Nur dieses Lied fehlt. Kannst du diese Lücke irgendwie füllen?

Herzlich
Helmut

Geschrieben: 24.12.2016 08:56
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: zum lkw-anschlag auf dem berliner breitscheid-platz
#23

Benutzerinformationen
Lieber Carschti

So weit ich ohne nachzulesen noch behaupten kann, habe ich keinesfalls alle Moscheen über den gleichen Kamm geschoren. Hier in Rosenheim gibt es etliche Moscheen, den Besuch einer davon hab ich letztes Jahr selbst organisiert. Es gibt aber auch eine, von der um Ausgleich bemühte Leute berichten, dass dort Hass gepredigt wird. Ist diese Hetze, dir dort betrieben wird kein Strafbestand, der eine Schließung berechtigt?

Ich denke, wir alle sind einer Meinung, dass die Falschinformationen der Rechtspopulisten im Internet dazu beitragen, dass Asylheime abgefackelt werden. Glaubst du andererseits ernsthaft, dass gewaltbereite Islamisten als solche geboren werden? Wenn du Recht hast, ist es sinnlos, die NPD zu verbieten.

Und noch eins: Sure 9 Vers 5: "Sind aber die heiligen Monate, in welchen jeder Kampf verboten ist, verflossen, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie auch finden mögt; oder nehmt sie gefangen oder belagert sie und lauert ihnen auf allen Wegen auf." Das ist nicht meine Erfindung, das ist Sure 9 Vers 5 im heiligen Buch der Moslems. Diese Sure ist doch für jedes muslemische Arschloch eine Rechtfertigung, zum Terroristen zu werden. Und jetzt unterstell mir bitte nicht, ich würde behaupten, jeder Moslem wäre ein Arschloch.

Lieber Carschti, nebenbei: Du wehrst dich, wenn ich Parallelen sehe von Trump und CSU. Und nun siehst du Parallelen zwischen Faschisten und Islamisten. Aber da bist du nicht der Erste, der beide in die gleiche Schublade steckt.


Wenn wir uns behaken, schätz ich dich am Meisten. Grüße

Helmut

Geschrieben: 23.12.2016 23:24
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: zum lkw-anschlag auf dem berliner breitscheid-platz
#24

Benutzerinformationen
Liebe Marianne

Ich hab etliches von OM Graf gelesen, er beantwortet viele Fragen nicht.
Graf beschreibt, wie es war, nicht aber, wie es dazu kommen konnte:

Er begann schon mit dem Mord an Eisner, der Mörder kommt ganz billig davon.
Ebenso Hitler nach seinem Putschversuch.
Dem Staat entgleitet seine Macht und die SS übernimmt diese Macht, sie verübt Straftaten, schüchtert die Bevölkerung ein und der Staat schaut zu. Und das alles schon lange vor 33.
Die NSDAP verteilt ihre Schläger im Parlament und jeder Parlamentarier, der gegen das Ermächtigungsgesetz stimmt, muss um sein Leben fürchten.

Wo waren die Polizisten, die Richter, die Parlamentarier? Was, frag ich mich da, ist da schiefgelaufen? Was können wir daraus lernen?

Die Arbeitslosigkeit beantwortet die Fragen nicht.


Gruß Helmut

Geschrieben: 23.12.2016 16:33
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: zum lkw-anschlag auf dem berliner breitscheid-platz
#25

Benutzerinformationen
Hallo Skywise

Zitat:
Und genau an dieser Stelle ist der Islam hochpolitisch.

Einverstanden, dann ist eben Carschtis Forderung erfüllt: Die Info, dass es sich bei dem Attentäter um einen Islamisten handelt, ist somit keine Info zur Religion sondern zur politischen Haltung. (Was regt er sich also auf? )

Deinem Beispiel der Motorkutten kann ich zustimmen. Nach Meinung der Ermittler befindet sich aber die Moschee laut Nachrichten im beschriebenen Endstadium der Motorkutten und gehört somit schon lange verboten.

Weil ich mich in einem regionalen Verein gegen rechte Gewalt engagiere, interessiere ich mich dafür, wie der Nationalsozialismus in den 20-er Jahren so mächtig werden konnte. Damals hat man auch nationalistische Gewalt verharmlost, nicht ernst genommen, gerechtfertigt und juristisch nicht genügend verfolgt. „Wehret den Anfängen“, ist mir wichtig. Deshalb halte ich es wichtig, vorsichtig zu sein, wenn es Gruppen gibt, die die Toleranz des Rechtsstaates ausnützen, mit dem Ziel ihn abzuschaffen. Ich gestehe dir zu, dass es eine brisante Frage ist, wie weit politische Hassprediger (nach deiner Definition gehören auch die Islamisten dazu) toleriert werden können. Ich kann mich nicht des Eindrucks erwehren, dass häufig die Falschen abgeschoben werden.

Gruß
Helmut

Geschrieben: 23.12.2016 13:03
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: zum lkw-anschlag auf dem berliner breitscheid-platz
#26

Benutzerinformationen
Lieber Carschti

ich denke anders, es gibt nämlich einen entscheidenden Unterschied:
Breiviks Untat war politisch, nämlich rechtsradikal, motiviert. Und man redete in Norwegen über Rechtsextremismus.
Auslöser für das Berliner Attentat war aber die Religion. Soeben hörte ich in den Nachrichten, dass der Täter vor und nach der Tat in einer Moschee ein und aus ging, eine Moschee, die nach Meinung der Ermittler schon lang lange geschlossen gehört.
Der Mann hat sich nicht in einer politischen Gruppe, sondern in einer Moschee radikalisiert. Moschee hat eben etwas mit Religion zu tun.
Der Mann konnte nicht zurückgeführt werden, weil er seinen Ausweis weg geworfen hat. Jetzt, nach einem Tag hat man seinen Cousin im Heimatdorf interviewt.

Warum wurde die Moschee nicht geschlossen und der Verein verboten?
Aus Angst vor dem Vorwurf der Fremdenfeindlichkeit?
Warum muss erst was passieren, bevor was geschieht?
Warum tut sich der Rechtsstaat so schwer mit den Feinden des Rechtsstaates?
Weil Religion ein Freibrief ist?

Ich wünsch dir friedvolle Feiertage
Helmut

Geschrieben: 23.12.2016 09:43
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Ich bin nicht frei - Rüdi live in Dresden
#27

Benutzerinformationen
Jetzt interessiert es mich wirklich:

Meinst du das Entstehungsdatum von meinem Quartett oder von dem Youtube-Clip?

Woher weißt du übrigens, wann ich die Quartette mache? Und wieso hast du recht?

Geschrieben: 18.12.2016 22:24
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Wahl in USA
#28

Benutzerinformationen
Richtig, lieber Uwe

Die Staußifizierung schreitet europaweit voran. Nur in Bayern ist es schon solange so, wie ich denken kann.

Am Schlimmsten ist der Zynismus gegenüber dem politischen Gegner, der sich aus Angst vor Repressionen immer mehr zurück hält: "Was wollt ihr denn, ihr stellt ja überhaupt nichts mehr auf die Füße."


Geschrieben: 10.11.2016
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Wahl in USA
#29

Benutzerinformationen
Hör ich da in den Geburtstagswünschen für Andreas eine Kritik am amerikanischen Wahlergebnis heraus?

Warum soll es den Amerikanern besser ergehen als den Bayern? Hier fällt die primitive Bevölkerung seit ich politisch denken kann, auf die populistischen Sprüche und die Arroganz der skandalbelasteten Politiker herein.

Man ahnt, dass ich kein Merkel-Freund bin, aber ihre Reaktion auf den Trump-Sieg hat mir Bewunderung abgerungen.


Geschrieben: 09.11.2016
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: ansagen/zwischentexte/moderationen
#30

Benutzerinformationen
Zitat:

Nicky schrieb:
(Ich schneide also nichts weg, wie Helmut es macht)


Bei Mey oder Schinkel schneid ich nichts weg. Ich meinte Zwischentexte, die zwar lustig sind, aber mit dem Lied nichts zu tun haben und die nach dem 3. (oder 1.) Mal hören nur noch lästig sind.
Gemacht hab ich das bei Carschti und Weiherer.

Liebe Grüße

Geschrieben: 03.11.2016
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben



(1) 2 3 4 ... 21 »





Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Weitere Optionen...
Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge03483
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss