Aktuell online: 17, davon Mitglieder 0 und Besucher: 17 [ Keine Mitglieder online! ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen

Forenübersicht


Forenübersicht » Alle Beiträge (Helmut)


(1) 2 3 4 ... 21 »


Aw: Herman van Veen - Eine Stimme
#1

Benutzerinformationen
Danke, ein Text, der es auf den Punkt bringt.

Kopieren und an alle Haushalte.

Geschrieben: 16.03.2017 09:15
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: A Star is born
#2

Benutzerinformationen
Ja, wenn eure Enkel gleich als Stare auf die Welt kommen, muss ich doch auch gratulieren.

Komisch, bei mir uns waren es immer nur ganz normale Neugeborene.

Nix für ungut


Geschrieben: 14.03.2017 15:03
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Wer sagt eigentlich ...
#3

Benutzerinformationen
Mit diesen unzusammenhängenden Plattitüden kann ich auch nichts anfangen.

Geschrieben: 20.02.2017 22:35
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Stefan Leonhardsberger
#4

Benutzerinformationen
Ich hab ihn im Herbst 2015 gesehen und seine Bewegungen waren um Klassen besser als in auf den Clips hier im Netz, besonders beim besoffenen Tänzer.
Ich versteh nicht, warum er nicht neuere Aufnahmen bei Youtube einstellt.


Geschrieben: 10.01.2017 22:34
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Stefan Leonhardsberger
#5

Benutzerinformationen
Ich hab noch einen Ösi, macht nur Cover, ist aber ein Ereignis:

Leonhardsberger


Geschrieben: 10.01.2017 14:26
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Jo Strauss
#6

Benutzerinformationen
Naja, Carschti

Dann such ich eben auch ein paar Lieder heraus, die mir irgendwann über den Weg gelaufen sind.

Wenn es einen Wiener -eine Mischung aus Hirsch und Qualtinger- nach Berlin verschlägt, hat es was zu singen:
Wenn man sich an die Stimme erst mal gewöhnt hat ...

https://www.youtube.com/watch?v=gGwP6h-NEr8


Geschrieben: 03.01.2017 09:38
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: silvester 2016
#7

Benutzerinformationen
Lieber Carschti

Am Meisten hat mich dabei Folgendes irritiert::
Der Brief war an die Anwohner von 3 Straßenzügen nördlich adressiert. Ich hab mir auf Google-Maps alte Luftbilder angesehen:
Vor 20 Jahren wohnte der Betreffende in einem großzügigem 2-Familienhaus mit der grünen Wiese vor der Haustür und Blick bis nach Pfunzen (heißt so, kommt aber von "Pons"). Und nun hat man genau dort ein neues Wohngebiet mit Doppel- und Reihenhäusern erschlossen. Lauter junge Familien (wir sind die Grufties).
Da findet man sich nicht so leicht mit den neuen Zeiten ab, da sind es die Neuen, die sich aufführen, die laut sind, die Bälle in den Garten schießen. Und von denen stammt auch die noch glühende Rakete, die auf dem Holzstoß landet.

Gittas Reaktion: "Rückseite frei - wird eine Einkaufsliste."

Gruß Helmut

Geschrieben: 02.01.2017 09:04
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: silvester 2016
#8

Benutzerinformationen
Bei uns war an Sylvester in Brief von einem Anwohner ein paar Häuser werter. Er weist drauf hin, dass es letztes Jahr bei ihn Schäden gegeben habe und dass er heuer vor einer Anzeige nicht zurückschrecken wird.
Er bat die Anwohner außerhalb der Wohngebiete zu zünden.

Würde ich Raketen zünden wollen, ließe ich mich davon nicht abhalten, der soll mich doch nachweisen, dass es meine Raketen waren.

Also, mein Eindruck: Die Lautstärke nimmt zu, ebenso die Undiszipliniertheit, schon Mittags zu beginnen. Aber die Flurschäden nehmen ab, auch die leergebrannten Raketen. Ich glaube, das liegt an der Qualität der Raketen. Sie sind zielgenauer, brennen in der Luft ab und hinterlassen weniger Rückstande.

Ich wünsche euch ein erfolgreiches 2017

Helmut

Geschrieben: 01.01.2017 21:25
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: duplikat
#9

Benutzerinformationen
Fleißig wie gewohnt, der liebe Gerd, gleich 2 Lieder auf einmal.



Dann kann man auch diesen Beitrag löschen.

Geschrieben: 30.12.2016 11:52
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Rück- und Ausblick
#10

Benutzerinformationen
Find ich auch. Ein starkes Lied.

Danke
Helmut

Geschrieben: 29.12.2016 16:46
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Frohe Weihnachten
#11

Benutzerinformationen
Nach der persönlichen Bitte an Gerd, nun für alle:

Ich wünsche euch allen geruhsame, friedvolle, entspannte Feiertage.

Liebe Grüße
Helmut

Geschrieben: 24.12.2016 09:03
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Frohe Weihnachten
#12

Benutzerinformationen
Lieber Gerd

Ich hab mir eine CD mit ähnlichen Weihnachtsliedern zusammengestellt. Da hört man RM, Christoph und Lollo, Andreas Rebers, aber auch dich und noch viele andere..
Nur dieses Lied fehlt. Kannst du diese Lücke irgendwie füllen?

Herzlich
Helmut

Geschrieben: 24.12.2016 08:56
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: zum lkw-anschlag auf dem berliner breitscheid-platz
#13

Benutzerinformationen
Lieber Carschti

So weit ich ohne nachzulesen noch behaupten kann, habe ich keinesfalls alle Moscheen über den gleichen Kamm geschoren. Hier in Rosenheim gibt es etliche Moscheen, den Besuch einer davon hab ich letztes Jahr selbst organisiert. Es gibt aber auch eine, von der um Ausgleich bemühte Leute berichten, dass dort Hass gepredigt wird. Ist diese Hetze, dir dort betrieben wird kein Strafbestand, der eine Schließung berechtigt?

Ich denke, wir alle sind einer Meinung, dass die Falschinformationen der Rechtspopulisten im Internet dazu beitragen, dass Asylheime abgefackelt werden. Glaubst du andererseits ernsthaft, dass gewaltbereite Islamisten als solche geboren werden? Wenn du Recht hast, ist es sinnlos, die NPD zu verbieten.

Und noch eins: Sure 9 Vers 5: "Sind aber die heiligen Monate, in welchen jeder Kampf verboten ist, verflossen, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie auch finden mögt; oder nehmt sie gefangen oder belagert sie und lauert ihnen auf allen Wegen auf." Das ist nicht meine Erfindung, das ist Sure 9 Vers 5 im heiligen Buch der Moslems. Diese Sure ist doch für jedes muslemische Arschloch eine Rechtfertigung, zum Terroristen zu werden. Und jetzt unterstell mir bitte nicht, ich würde behaupten, jeder Moslem wäre ein Arschloch.

Lieber Carschti, nebenbei: Du wehrst dich, wenn ich Parallelen sehe von Trump und CSU. Und nun siehst du Parallelen zwischen Faschisten und Islamisten. Aber da bist du nicht der Erste, der beide in die gleiche Schublade steckt.


Wenn wir uns behaken, schätz ich dich am Meisten. Grüße

Helmut

Geschrieben: 23.12.2016 23:24
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: zum lkw-anschlag auf dem berliner breitscheid-platz
#14

Benutzerinformationen
Liebe Marianne

Ich hab etliches von OM Graf gelesen, er beantwortet viele Fragen nicht.
Graf beschreibt, wie es war, nicht aber, wie es dazu kommen konnte:

Er begann schon mit dem Mord an Eisner, der Mörder kommt ganz billig davon.
Ebenso Hitler nach seinem Putschversuch.
Dem Staat entgleitet seine Macht und die SS übernimmt diese Macht, sie verübt Straftaten, schüchtert die Bevölkerung ein und der Staat schaut zu. Und das alles schon lange vor 33.
Die NSDAP verteilt ihre Schläger im Parlament und jeder Parlamentarier, der gegen das Ermächtigungsgesetz stimmt, muss um sein Leben fürchten.

Wo waren die Polizisten, die Richter, die Parlamentarier? Was, frag ich mich da, ist da schiefgelaufen? Was können wir daraus lernen?

Die Arbeitslosigkeit beantwortet die Fragen nicht.


Gruß Helmut

Geschrieben: 23.12.2016 16:33
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: zum lkw-anschlag auf dem berliner breitscheid-platz
#15

Benutzerinformationen
Hallo Skywise

Zitat:
Und genau an dieser Stelle ist der Islam hochpolitisch.

Einverstanden, dann ist eben Carschtis Forderung erfüllt: Die Info, dass es sich bei dem Attentäter um einen Islamisten handelt, ist somit keine Info zur Religion sondern zur politischen Haltung. (Was regt er sich also auf? )

Deinem Beispiel der Motorkutten kann ich zustimmen. Nach Meinung der Ermittler befindet sich aber die Moschee laut Nachrichten im beschriebenen Endstadium der Motorkutten und gehört somit schon lange verboten.

Weil ich mich in einem regionalen Verein gegen rechte Gewalt engagiere, interessiere ich mich dafür, wie der Nationalsozialismus in den 20-er Jahren so mächtig werden konnte. Damals hat man auch nationalistische Gewalt verharmlost, nicht ernst genommen, gerechtfertigt und juristisch nicht genügend verfolgt. „Wehret den Anfängen“, ist mir wichtig. Deshalb halte ich es wichtig, vorsichtig zu sein, wenn es Gruppen gibt, die die Toleranz des Rechtsstaates ausnützen, mit dem Ziel ihn abzuschaffen. Ich gestehe dir zu, dass es eine brisante Frage ist, wie weit politische Hassprediger (nach deiner Definition gehören auch die Islamisten dazu) toleriert werden können. Ich kann mich nicht des Eindrucks erwehren, dass häufig die Falschen abgeschoben werden.

Gruß
Helmut

Geschrieben: 23.12.2016 13:03
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: zum lkw-anschlag auf dem berliner breitscheid-platz
#16

Benutzerinformationen
Lieber Carschti

ich denke anders, es gibt nämlich einen entscheidenden Unterschied:
Breiviks Untat war politisch, nämlich rechtsradikal, motiviert. Und man redete in Norwegen über Rechtsextremismus.
Auslöser für das Berliner Attentat war aber die Religion. Soeben hörte ich in den Nachrichten, dass der Täter vor und nach der Tat in einer Moschee ein und aus ging, eine Moschee, die nach Meinung der Ermittler schon lang lange geschlossen gehört.
Der Mann hat sich nicht in einer politischen Gruppe, sondern in einer Moschee radikalisiert. Moschee hat eben etwas mit Religion zu tun.
Der Mann konnte nicht zurückgeführt werden, weil er seinen Ausweis weg geworfen hat. Jetzt, nach einem Tag hat man seinen Cousin im Heimatdorf interviewt.

Warum wurde die Moschee nicht geschlossen und der Verein verboten?
Aus Angst vor dem Vorwurf der Fremdenfeindlichkeit?
Warum muss erst was passieren, bevor was geschieht?
Warum tut sich der Rechtsstaat so schwer mit den Feinden des Rechtsstaates?
Weil Religion ein Freibrief ist?

Ich wünsch dir friedvolle Feiertage
Helmut

Geschrieben: 23.12.2016 09:43
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Ich bin nicht frei - Rüdi live in Dresden
#17

Benutzerinformationen
Jetzt interessiert es mich wirklich:

Meinst du das Entstehungsdatum von meinem Quartett oder von dem Youtube-Clip?

Woher weißt du übrigens, wann ich die Quartette mache? Und wieso hast du recht?

Geschrieben: 18.12.2016 22:24
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Wahl in USA
#18

Benutzerinformationen
Richtig, lieber Uwe

Die Staußifizierung schreitet europaweit voran. Nur in Bayern ist es schon solange so, wie ich denken kann.

Am Schlimmsten ist der Zynismus gegenüber dem politischen Gegner, der sich aus Angst vor Repressionen immer mehr zurück hält: "Was wollt ihr denn, ihr stellt ja überhaupt nichts mehr auf die Füße."


Geschrieben: 10.11.2016
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Wahl in USA
#19

Benutzerinformationen
Hör ich da in den Geburtstagswünschen für Andreas eine Kritik am amerikanischen Wahlergebnis heraus?

Warum soll es den Amerikanern besser ergehen als den Bayern? Hier fällt die primitive Bevölkerung seit ich politisch denken kann, auf die populistischen Sprüche und die Arroganz der skandalbelasteten Politiker herein.

Man ahnt, dass ich kein Merkel-Freund bin, aber ihre Reaktion auf den Trump-Sieg hat mir Bewunderung abgerungen.


Geschrieben: 09.11.2016
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: ansagen/zwischentexte/moderationen
#20

Benutzerinformationen
Zitat:

Nicky schrieb:
(Ich schneide also nichts weg, wie Helmut es macht)


Bei Mey oder Schinkel schneid ich nichts weg. Ich meinte Zwischentexte, die zwar lustig sind, aber mit dem Lied nichts zu tun haben und die nach dem 3. (oder 1.) Mal hören nur noch lästig sind.
Gemacht hab ich das bei Carschti und Weiherer.

Liebe Grüße

Geschrieben: 03.11.2016
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: ansagen/zwischentexte/moderationen
#21

Benutzerinformationen
Lieber Gerd

Ich kenn die "Zuflucht" nur von deinen CD, leider nicht live.
Obwohl es cd gibt, bei denen ich mir dadurch neue gemacht habe, indem ich die Ansagen herausgeschnitten habe, finde ich bei dir die Ansagen von der Länge her passend. Ich denke, dass dadurch die Aufmerksamkeitsspanne erhöht wird.

Wenn die live-Texte die Länge haben wie auf der CD, würde ich sie nicht kürzen.

Herzlich
Helmut

Geschrieben: 02.11.2016
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Kosmetische Anpassungen auf der Webseite
#22

Benutzerinformationen
Lieber Michael

Gibt es in der Forenübersicht den Punkt "alle Beiträge" oder "aktuelle Beiträge" nicht mehr oder hab ich ihn noch nicht gefunden?

Herzlich
Helmut

Geschrieben: 24.10.2016
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: David Lübke aus Lemgo
#23

Benutzerinformationen
Von David Lübke soll es ja ein Album geben, und ich hab mir überlegt, es mir zuzulegen, man findet aber nichts im Netz, außer dem Letschn-Biachl und da schau ich aus Prinzip nicht rein.

Geschrieben: 21.10.2016
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Welche Liedermacher findet man an häufigsten in euren Regalen?
#24

Benutzerinformationen
Liebe Marianne,

da hab ich wohl was angestoßen.

Ich hab Musik -meinem Alter geschuldet- auf Platten, Kassetten, Tonbändern CD und auf der Festplatte.

Inzwischen hab ich meinen gesamten Musikschatz digitalisiert auf der Festplatte. Und da ist es nur ein kleiner Knopfdruck, um sich die Zahl der Dateien und Ordner innerhalb eines Ordners für den Künstler angeben zu lassen. Das hab ich gemacht.

Ich hab nach der Anzahl der Dateien -was den Liedern entspricht- sortiert. Ergebnis

1. Gerd Schinkel, knapp vor
2. Reinhard Mey,
dann kommt lange, lange nichts, und dann knapp aufeinander:
3. Konstantin Wecker
4. Wolfgang Ambros
5. Beatles
6. Weiherer
7. Hannes Wader
8. Biermösl Blosn
9. Helmut Achtner

Zufrieden?




Geschrieben: 15.10.2016
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Wer ist wohl der größte, erfolgreichste, beste Liedermacher?
#25

Benutzerinformationen
Lieber Gerd, liebe Nicky

Zugegeben, ich habe die Erwartungshaltung an mich erfüllt und provoziert. Nicky hat offensichtlich den Konjunktiv "müsste eigentlich" überlesen.

Eine Frage nach dem besten, größten kann man nur subjektiv beantworten. Ich wollte Objektivität rein bringen, die mit Zahlen belegt werden kann (der Mathematiker in mir bricht wieder durch). Da ich aber keine Zahlen parat hatte, hab ich subjektiv einen Blick in mein CD-Regal geworfen und das Ergebnis fand ich mitteilenswert.

Ich muss ja nicht erklären, wie das Ergebnis zustande gekommen ist.

Liebe Grüße
Helmut, der mit dem im Nacken

Geschrieben: 15.10.2016
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Re: Wer ist wohl der größte, erfolgreichste, beste Liedermacher?
#26

Benutzerinformationen
Liebe Marianne

Ich erinnere mich, dass diese Diskussion gerade im Gange war, als ich Ende 2007 zum Liederforum stieß.

Zuerst war ich zu neu, um mich zu äußern, später wurde mir bewusst, dass es eigentlich -wie in der Überschrift angedeutet- drei Kategorien sind. Deshalb kann man immer unterschiedlicher Meinung sein.

Ich hätte damals spontan Dylan und Mey geantwortet. Auf europäischer Ebene hätte ich mich zwischen etlichen Namen nicht entscheiden können. Wenn ich heute die Tonträger in meinem CD-Schrank zähle, müsste ich eigentlich Gerd Schinkel nennen. Ihr kennt ihn wahrscheinlich auch.

Grüße
Helmut

Geschrieben: 14.10.2016
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: David Lübke aus Lemgo
#27

Benutzerinformationen
Ich hab mindestens 5 eigene Lieder von ihm gefunden, gefallen mir gut.

Geschrieben: 06.10.2016
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Wenn ich ein Gott wäre...
#28

Benutzerinformationen
Liebe Anne

Im Großen und Ganzen sind wir uns einig.
Du hast dich bei deinen Gedanken nur auf "auserwählt" beschränkt. In Verbindung mit "Volk" bezieht es sich eindeutig auf Israel.

Mach einfach den Test und gib bei Google "auserwähltes Volk" ein.

Die Juden haben schon recht, wenn sie sich von Bodo Wartke getroffen fühlen. Unrecht haben sie, wenn sie die Kritik für unberechtigt halten.

Liebe Grüße
Helmut

Geschrieben: 06.10.2016
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Wenn ich ein Gott wäre...
#29

Benutzerinformationen
Liebe Anne

Muss ausgerechnet ich mit dir theologische Fragen erörtern?

Den Begriff "auserwähltes Volk" gibt es, so weit ich richtig liege, nur für die Israeliten. Würde es auch für die Araber gelten, hätte der Islam nicht das Sendungsbewusstsein, die ganze Welt mit seinem Glauben zu "beglücken" (auf dieses Glück kann ich gern verzichten, auch ohne 72 Jungfrauen mit permanent runderneuerten Hymen).
Weil sich die Juden für das auserwählte Volk halten, ist ihr Glaube die einzige monotheistische Religion, die es nicht nötig hat zu missionieren.

Und, liebe Anne, mit Fundamentalisten kann man nicht ins Gespräch kommen, ich hab es in meinem früheren Forenleben versucht, da ist es leichter, einen Pudding an die Wand zu nageln. Zum Glück bin ich hier gelandet.

Nix für ungut



Geschrieben: 05.10.2016
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Wenn ich ein Gott wäre...
#30

Benutzerinformationen
Zugegeben, Wartkes Kritik richtet sich sehr stark an den Islam, und das ist auch berechtigt. Und drum hab ich es begrüßt, dass auch an Israel Kritik geübt wurde, die haben Kritik genauso "verdient". Ich denke, es ist ein gängiger Ritus, jeden Kritiker der israelischen Politik des Antisemitismus zu bezichtigen. Ich finde es schade, dass Bodo Wartke diesen Vorwurf nicht ertragen hat. Das Lied ist dadurch weniger ausgewogen.

Wegen der Ausgewogenheit vermisse ich einen Seitenhieb auf die USA, die ja auch jeden Angriff auf Völker rund um den Erdball mit ihrem Glauben begründen.


Geschrieben: 04.10.2016
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben



(1) 2 3 4 ... 21 »




Weitere Optionen...
Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge11983
Mitglieder844167
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss