Aktuell online: 6, davon Mitglieder 0 und Besucher: 6 [ Keine Mitglieder online! ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen

Forenübersicht


Forenübersicht » Alle Beiträge (Incredible)




The Incredible Man - LIVE in Berlin
#1

Benutzerinformationen
Hallo Freunde des Liedermachens,

es ist nun endlich wieder so weit. Ich habe wieder ein Konzerttermin in Berlin-Steglitz. Genauer gesagt im Soulfood, www.soulfood-steglitz.de, und zwar am 30.01.2016. Einlass ist ab 18 Uhr und Beginn ca. 19 Uhr. Der Eintritt wird wie immer 5 € betragen. Eventuell schafft es ja der eine oder andere Berliner mal vorbei zu schauen. Ich würde mich riesig freuen.
Bevor ich es vergesse: Ich wünsche Euch allen ein frohes und gesundes neues Jahr!
ganz liebe Grüße aus Berlin,

Euer T.I.M.

Geschrieben: 02.01.2016
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


Euer Weg zur Musik
#2

Benutzerinformationen
Hallo Freunde des Liedermachens,

ich habe eine weitere Frage an Euch, die mich brennend interessiert:

Wie seid Ihr zur Musik gekommen?

Also, was hat Euch inspiriert? War es eine bewusste Entscheidung? Oder eher ein schleichender Prozess? Gab es bestimmte Vorbilder?
Bei mir war es etwas eigenartig. Ich war mit elf Jahren im Urlaub, in Friesland auf einem Bauernhof und hatte auf einmal den Wunsch, Rockstar zu werden. Dieser verhärtete sich immer mehr, sodass ich mit zwölf Jahren anfing, Gitarre zu lernen und die ersten Lieder zu schreiben. Merkwürdig ist bis heute, dass es in meiner Familie ansonsten keine Musiker gibt... Na ja, ich bin jedenfalls gespannt auf Eure Beiträge,

liebe Grüße aus Berlin,

Euer T.I.M.

Geschrieben: 09.11.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


Aw: Konzerthinweise Gerd Schinkel mit Erläuterungen
#3

Benutzerinformationen
Hallo Gerd,

leider habe ich keinen Termin in Berlin oder Umgebung gesehen. Sag bitte Bescheid, wenn es Dich mal in meine Nähe treibt, dann komme ich auch mal in den Genuss, Dich live und in Farbe zu erleben. Was ich bisher von Dir angehört habe, hat mir durchweg gut gefallen.

Liebe Grüße aus Berlin,

T.I.M.

Geschrieben: 09.11.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


Aw: Mut zu mehr Aktivität!
#4

Benutzerinformationen
Vielen Dank,

ich freue mich, dass schon so viele auf meinen Aufruf reagiert haben. Natürlich wird es immer wieder Zeiten geben, in denen mal mehr und mal weniger los ist, aber Eure zahlreichen Antworten zeigen deutlich, dass das Forum noch aktiv ist. Macht weiter so! Ich freue mich weiterhin auf Eure Beiträge,

ganz liebe Grüße aus Berlin,

Euer T.I.M.

Geschrieben: 09.11.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


Mut zu mehr Aktivität!
#5

Benutzerinformationen
Hallo Freunde des Liedermachens,

ich möchte jede/n einzelne/n ermutigen mehr in dieses Forum zu schreiben. Denn so ein Forum lebt ja nur durch seine Beiträge. Ich konnte hier schon von einigen Versuchen lesen, dass Forum zu mehr Aktivität zu bewegen, aber scheinbar hilft das noch nicht. Ich muss mir auch an die eigene Nase fassen, weil ich schon länger dabei bin, aber erst seit kurzem wirklich aktiv. Ich habe lange drüber nachgedacht und festgestellt, woran es bei mir lag. Mir fehlten die richtigen Themen. Die Lösung? Verfasse ein Thema, dass Dich interessiert. Nur Mut. Es tut gar nicht weh. Jetzt geht jede/r mal in sich und überlegt, was sie/ihn bremst, mehr zu schreiben. Ich freue mich, wie immer auf Eure Beiträge,

liebe Grüße aus Berlin,

Euer T.I.M.

Geschrieben: 03.11.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


Aw: "Authentic Trip"
#6

Benutzerinformationen
Hey,

habe grade erst wieder "Funny" für mich wieder entdeckt und muss sagen, dass die meisten Lieder auf diesem Album echt der Knaller sind und genau so, wie ich mir Funny-Lieder wünsche. Meine Favoriten sind auch "Okapiposter"

https://www.youtube.com/watch?v=XM2L31bgNBI

und "Arbeitsplatz vernichtet"

https://www.youtube.com/watch?v=HT01cENM9GA

Viel Spaß beim Reinhören,

Euer T.I.M.

Geschrieben: 02.11.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


Aw: Erstes "The Incredible Man"-Album in Arbeit
#7

Benutzerinformationen
Hallo Freunde des Liedermachens,

das Album ANTHRAZIT ist fertig. Es ist aus tontechnischer Sicht wirklich nur Low-Level-Qualität, weil mir einfach noch das Know-How und das nötige Kleingeld für ein perfekt abgemischtes Studioalbum fehlen. Das Album kostet inklusive Versand 6,50 € und ist ausschließlich bei mir erhältlich. Die Qualität ist, wie ich bereits erwähnte, nicht so gut. ich bin eher ein Live-Musiker und Aufnahmen haben bei mir zur Zeit noch sehr viel Luft nach oben. Also, wer sich für ein Album interessiert, der sollte wissen, dass bei mir die Texte im Vordergrund stehen und es Lieder zum Zuhören sind. Um einen Eindruck der Qualität zu bekommen und damit keiner hinterher sagt, ich hätte ihn nicht gewarnt, geb ich Euch einen Link, wo Ihr Euch selbst ein Bild von der Qualität machen könnt. Lediglich bei den Liedern mit "2015" im Namen handelt es sich um Stücke vom ANTHRAZIT-Album:

https://www.reverbnation.com/theincredibleman/songs

Wer trotz der Klangqualität nicht abgeschreckt ist, der kann sich gerne bei mir per Nachricht melden,

ganz liebe Grüße aus Berlin,

Euer T.I.M.

Datei anhängen:



jpg  CEAMtA1W0AAOlPa.jpg (73.46 KB)
13624_56377c0954707.jpg 600X600 px

Geschrieben: 02.11.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


Aw: Eure Lieder und die Geschichten dahinter
#8

Benutzerinformationen
Moin Nicky, moin Gerd,

ich nehme nochmal Bezug auf den Text "Dunkle Stunden", der mich sehr berührt hat. Ein wirklich guter Text, den man auch anmerkt, dass er, wie Gerd es so treffend geschrieben hatte, einfach "raus" musste. Solche Lieder entstehen bei mir oft und sind mein Ventil. Und nun traue ich mich, Euch ein sehr persönliches Lied zu zeigen.
Dieses Lied entstand ca. neun Monate nach dem Tod meiner Stiefmutter, die wie eine zweite Mutter für mich war und nach neun Jahren letztendlich den Kampf gegen den Krebs verloren hatte. Das Lied ist für mich ein Teil der Trauerverarbeitung und Bewältigung.

Es Tut Noch Weh

Das Ziel Deiner Reise, stand schon lange fest,
auch wenn keiner von uns wollte, dass Du uns verlässt.
Für Dich war es besser, weil Du Dich jetzt nicht mehr quälst,
doch das ändert nichts daran, dass Du uns allen fehlst.
Ich hoff' Dir geht es gut, wo immer Du jetzt bist,
Du kannst Dir sicher sein, dass man Dich vermisst.

Refrain:
Es tut noch weh, wenn ich an Dich denke,
es tut noch weh, Dein Bild zu seh'n.
Es tut noch weh, wenn ich an Dich denke,
es tut noch weh, so furchtbar weh.

Dein Lachen, Deine Stimme, sind noch so präsent,
es tut noch weh, wenn jemand Deinen Namen nennt.
Du wolltest niemals, dass man um Dich weint,
doch es schmerzt alle, ohne Dich zu sein.
Auch wenn Du Dich gegen diese Vorstellung wehrst,
seh' ich nach oben und hoff', dass Du mich hörst.

Refrain

Die Zeit heilt alle Wunden, doch der Schmerz sitzt tief,
die Leere ist so riesig, die Du bei uns hinterließt.
Die Erinnerung an Dich, ist alles, was uns bleibt,
doch diese Erinnerung erfüllt und noch mit Leid.
Die Welt dreht sich weiter, egal, wohin ich geh',
doch ich muss gestehen, es tut noch immer weh.

Refrain


Dieses Lied kann man auch anhören. Leider ist die Qualität nicht gut, was aber nur an meinem tontechnischem Unvermögen liegt.

https://www.reverbnation.com/theincred ... 7367-es-tut-noch-weh-2015

Vielen Dank für's Lesen,

Euer T.I.M.

Geschrieben: 30.10.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


Aw: Wohnzimmerkonzerte für Jedermann/frau!
#9

Benutzerinformationen
Vielen Dank,

für diese einzigartigen und wundervollen Eindrücke, die mir Eure Erfahrungsberichte mit den Wohnzimmerkonzerten mir beschert haben. Vor allem bin ich froh, dass es sich genau mit meinen eigenen Erwartungen deckt, weshalb es mir schon in den Fingern kribbelt und ich unbedingt ein Wohnzimmerkonzert ausprobieren möchte. Ich weiß, wie es ist, wenn nur eine kleine Gruppe von Zuhörern, zwölf Leute oder so, beim Konzert ist. Das ist eine wirklich besondere Atmosphäre. Es besteht ein direkter Kontakt zwischen Liedermacher und Publikum. Ich weiß noch genau, dass meine Freundin mich damals fragte, ob ich enttäuscht oder traurig sei, weil nur zwölf zum Konzert kamen. Ich habe ihr erklärt, dass es nochmal ganz anders und wundervoll ist, wenn auch mal weniger zuhören. Und so war es für mich, ein totales Glücksgefühl, www.SofaConcerts.org entdeckt zu haben. Ich hoffe auf weitere, spannende Berichte und Erfahrungen von Euch,

bis dahin, liebe Grüße aus Berlin,

Euer T.I.M.

Geschrieben: 28.10.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


Aw: cARSCHti - Heute vor 35 Jahren...
#10

Benutzerinformationen
Hey cARSCHti,

ich gratuliere Dir nachträglich zu Deinem Jubiläum. Respekt. Ich komm vielleicht maximal auf 15 Jahre auf der Bühne, mit ganz vielen Pausen dazwischen. Mach weiter so! Ich freue mich darauf, von Dir zu lesen und vor allem Deine Lieder zu hören. Auf die nächsten 35 Jahre!

Grüße von Berlin nach Berlin,

T.I.M.

Geschrieben: 25.10.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


Was ist Euer Instrument?
#11

Benutzerinformationen
Hallo,

in diesem Thema geht es nicht darum, wer die meisten Instrumente beherrscht, sondern welches Instrument ist für Euch DAS Instrument? Womit fühlt Ihr Euch am wohlsten. Welches Instrument macht Eure Lieder erst authentisch? Ist es der alte Flügel? Oder Opas Gitarre? Vielleicht sogar ein Akkordeon?
Ich spiele zur Zeit auf einer Stahlsaiten-Gitarre vom Gitarrenbauer "Kawski", von denen es angeblich nicht allzuviele geben soll. Für mich hat diese Gitarre jedoch eine persönliche Geschichte, was sie noch viel wertvoller macht. Viele Freunde und Verwandte haben, auf Grund des Tipps meiner Freundin, zusammengelegt und mir dieses Instrument geschenkt. Sie gehörte vorher einem Freund, der sie niemals verkaufen wollte, aber bei mir eine "Ausnahme" machte, weil sie dann "in guten Händen" sei.

Nun seid Ihr dran. Was sind Eure Instrumente und deren Geschichte?

Liebe Grüße,

Euer T.I.M.

Geschrieben: 25.10.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


Wohnzimmerkonzerte für Jedermann/frau!
#12

Benutzerinformationen
Hallo,

ich habe in diesem Forum gesucht, aber bisher noch nichts darüber gefunden. Ich bin im Internet auf eine interessante Plattform gestoßen, die es Musikern ermöglicht, mit Leuten in Kontakt zu treten, die ihre Wohnzimmer oder ähnliches für kleine Konzerte zur Verfügung stellen. Ich hab mich auch schon angemeldet, weil ich die Idee echt klasse finde und wollte fragen, ob jemand von Euch schon Erfahrung mit dieser oder ähnlichen Plattformen gesammelt hat. Hier geht es zur besagten Plattform:

www.sofaconcerts.org

Wie immer, freue ich mich auf Eure Erfahrungsberichte und vor allem auf Eure Meinungen,

liebe Grüße aus Berlin,

Euer T.I.M.

Geschrieben: 24.10.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


Hobby und/oder Beruf?!
#13

Benutzerinformationen
Hallo Ihr Lieben,

durch Eure tollen, und vor allem sehr offenen (weiter so), Beiträge kam ich auf die brennende Frage:

Wie bekommt Ihr Euer Hobby und Euren Beruf unter einen Hut?

Ich bin schon über unzählige Probleme gestoßen, die schlichtweg dafür sorgen, dass mein Hobby, Liedermacher sein, warten muss. Als erstes wäre da der Job. Ich bin Erzieher und mag meinen Beruf und ohne ihn könnte ich mein Hobby gar nicht finanzieren, aber dadurch fehlt mir oft die Zeit mich um mein Hobby zu kümmern. Dazu kommt, dass die wenige Freizeit, auch noch für Freundin, Freunde und Familie reichen sollte... Vielleicht habt Ihr ja den einen oder anderen Tipp, wie sich das Alles vereinen lässt? Seit ich 11 Jahre alt bin, habe ich den Traum, einmal von meiner Musik leben zu können, doch bis jetzt musiziere ich nur vom Leben... Außerdem bin ich mir durchaus bewusst, wie unwahrscheinlich es ist, dass man von seiner Musik leben kann. In Euren Beiträgen bin ich auf ähnliche Probleme gestoßen und hoffe, dass Ihr Euch von diesem Thema angesprochen fühlt.

Liebe Grüße aus Berlin,

Euer T.I.M.

Geschrieben: 23.10.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


Aw: Eure Lieder und die Geschichten dahinter
#14

Benutzerinformationen
Hallo,

ich trau' mich jetzt mal auch ein Lied und seine "Geschichte" zu veröffentlichen... Das Lied ist ursprünglich aus Frust entstanden... Aus Frust darüber, dass ich zwar inzwischen mein Hobby, Liedermacher sein, finanzieren kann, aber nicht mehr die Zeit dafür habe, es wirklich auszuüben...

Arbeitstitel

Ich hab' es immer befürchtet,
und dann ist es gescheh'n.
Obwohl ich auf der Hut war,
hab' ich es nicht kommen sehen.
Meine allergrößte Angst,
eine ständige Gefahr.
Meine dunkelste Prophezeiung,
wird jetzt leider wahr,

und ich muss...

Refrain:
Ich muss arbeiten, ich muss arbeiten,
ich muss arbeiten geh'n...
Wie konnte das gescheh'n?!

Ich wollt' doch immer Rockstar sein,
ohne Sorgen um Geld.
Mit tausenden von Groupies schlafen,
überall auf der welt.
Ich wollte diese Welt verändern,
so, wie es sich gehört.
Doch diese Welt hat nun,
meinen Traum zerstört,

und ich muss...

Refrain

Ich hatte so viele Pläne,
unabhängig und auch frei.
Und ein geregeltes Leben,
war bestimmt nicht dabei.
Ich wollt' die Nummer eins sein,
ich allein' auf Deutschland-Tour.
Jetzt bin ich Nummer 73,
auf der Arbeitsagentur,

und ich muss...

Refrain

Der ganz große Durchbruch,
ist mir noch nicht gelungen.
Vielleicht hab' ich einfach,
die falschen Lieder gesungen.
Ich hab' viele gute Ideen,
bin für das Publikum bereit.
Doch um aufzutreten,
hab' ich leider keine Zeit,

denn ich muss...

Refrain

Das Schicksal meint es gut mit mir,
mein Traum wird endlich war.
Ein Plattenboss hat mich geseh'n,
und ich werd' über Nacht zum Star.
Ich kann überall meinen Namen,
in den Zeitungen seh'n.
Doch dann klingelt mein Wecker,
und ich muss zur Arbeit geh'n,

und ich muss...

Refrain

https://www.reverbnation.com/theincred ... 3128908-arbeitstitel-2015

Ich hoffe, ihr habt Spaß am Lesen und Hören... Ich finde, es ist ein Lied für alle, die die Schwierigkeit kennen, den Spagat zwischen Hobby und Beruf, nicht unmöglich werden zu lassen... Man sollte nicht nur leben, um zu arbeiten, sondern auch noch Zeit für sich und seine Leidenschaft finden...

Danke, für Euer Interesse,

Euer T.I.M.

Geschrieben: 21.10.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


Aw: Wie geht ihr vor beim Lieder schreiben?
#15

Benutzerinformationen
Hallo,

es ist zwar etwas spät, aber ich finde das Thema so spannend, dass ich als Nachzügler antworte...

Was ist bei euch zuerst da? Der Text oder die Melodie?

Meistens entsteht im Kopf eine Liedtext-Idee, die da vor Ort erstmal "reifen" muss. Wenn sie dann "reif" ist, muss sie so schnell wie möglich raus. Schon mal jemand von Euch mitten in de Nacht einen Text aufgeschrieben? Das kann nämlich auch passieren... Manchmal habe ich auch schon eine Melodie, passend zum Text, im Kopf...

Wie geht ihr vor, wénn der Text dann da ist? Spielt ihr die Melodie auf der Gitarre?
Oder nur die Akkorde? Ergibt sich dadurch die Melodie?


Ich bin ein absoluter Akkordspieler. ich beherrsche als Musik-LK-ler zwar die Noten, aber das ist bei mir nicht im Vordergund. Die Musik zum text entsteht im Kopf im Zusammenhang mit den Gitarrenakkorden...

Wie entwickelt sich dann der Rhythmus? Wisst ihr beim Text schreiben schon, das es z.B. ein Blues wird?

Das entwickelt sich, wenn es nicht schon vorher klar war, meistens beim Spielen... Und wird auch gerne mal variiert, um Abwechslung rein zu bringen...

Notiert ihr eure Melodien in Noten? Oder nehmt ihr sie auf? Oder braucht ihr vielleicht beides nicht, weil die Melodie gleich sitzt?

Ich notiere keine Noten, weil ich eh nur ich bin... Und ich weiß, wie mein Lied klingen soll... Akkorde schreibe ich mir schon auf, weil es inzwischen doch mehr als zwei Lieder sind..

Legt ihr Wert auf saubere Reime, auch wenn das, was ihr eigentlich ausdrücken wolltet dann weg ist? Oder andersrum?

Das kommt immer auf das jeweilige Lied an... Manchmal halte ich es für nötig, dass der Reim simmt und manchmal bieten sich ganz tolle Möglichkeiten, gerade, weil es sich nicht reimt...

Es ist spannend zu lesen, wie unterschiedlich alle hier an die Sache ran gehen und ich bin mir sicher, dass jeder seinen eigenen Weg zu seinen Liedern finden muss...

Ganz liebe Grüße aus Berlin,

Euer T.I.M.

Geschrieben: 21.10.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


Aw: The Incredible Man - Live mit "Buntes Berlin"
#16

Benutzerinformationen
Wow, vielen Dank,

es tut richtig gut, so viel nette Dinge von erfahrenen Liedermachern zu lesen. Natürlich bleibe ich weiter dran. Die Selbstironie in dem Lied ist auch mein "roter Faden" der auch in anderen Liedern durchschimmert, wie zum Beispiel in dem Lied "Pause":

https://www.reverbnation.com/theincred ... /song/23130119-pause-2015

Ich bin, wie schon erwähnt, kein Virtuose an der Gitarre, bei mir stehen die Texte immer im Vordergrund. Ich schreibe, was mich bewegt, weshalb die Bandbreite von total albernen Liedern bis absolut melancholischen und ernsten Stücken geht. Nochmals Danke für das zügige Feedback,

Euer T.I.M.

Geschrieben: 20.10.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


The Incredible Man - Live mit "Buntes Berlin"
#17

Benutzerinformationen
An alle Freunde des Liedermachens,

ich bin eine Liedermacher aus Berlin, nicht virtuos oder so, sondern einfach ich und meine Gitarre. Mich würde Eure Meinung interessieren. Aber ich muss zugeben, ich habe auch ein wenig Angst. Seid bitte nicht zu hart mit Eurer Kritik, denn für mich ist es ein Hobby. Ich mache das, weil es mir Spaß macht. Das folgende Video ist ein Konzertausschnitt vom 30.05.2015, vor ca. 20 Leuten und das Lied "Buntes Berlin" wird da grade zum ersten mal vor Publikum gespielt.

https://youtu.be/MrCR_J4MaBo

Vielen Dank für's Lesen,

bei mehr Interesse:

www.the-incredible-man.jimdo.com

Euer T.I.M.

Geschrieben: 17.10.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


Aw: Andreas Kümmert und die Folgen
#18

Benutzerinformationen
Hallo,

ja, wir können alle nur spekulieren, was letztendlich zu dieser Entscheidung geführt hat, aber so bleibt er auf jeden Fall in Erinnerung.
Ich glaube, er hat entweder eine sehr lange Leitung und erst zu spät gemerkt, was da auf ihn zukommt oder was noch viel wahrscheinlicher ist, dass er gar nicht wirklich damit rechnete, dass er weiter kommen würde, was seine spontane Umentscheidung erklären könnte.
Ich bin gespannt auf Eure weiteren Theorien,

ganz liebe Grüße aus Berlin,

Euer T.I.M.

Geschrieben: 08.03.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


Erstes "The Incredible Man"-Album in Arbeit
#19

Benutzerinformationen
Hallo liebe Liedermacher-Freunde,

zur Zeit arbeite ich an meinem ersten, eigenem Album, dessen Name und Konzept zwar schon feststeht, aber noch nicht verraten wird.
Ein Lied auf diesem Album wird der Song "Mauern" sein, eines meiner ernsteren Stücke, welches Ihr schon unter folgender Adresse anhören könnt:

http://the-incredible-man.jimdo.com/musik/

Die weiteren Songs sind alte und wenig repräsentative Aufnahmen, die nach und nach erst aktualisiert werden. Da ich Vollzeit-berufstätig bin, brauche ich für die Albumaufnahmen etwas mehr Zeit. Also üben wir uns alle in Geduld. Ich halte Euch weiterhin auf dem Laufenden, bezüglich neuer Informationen zum entstehenden Album.

Ganz liebe Grüße aus Berlin,

Euer T.I.M.

Geschrieben: 08.03.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


Aw: Übersicht über Liedermacherwettbewerbe und Festivals
#20

Benutzerinformationen
Hey Rike,

Deine Übersicht ist echt klasse. Vielen lieben Dank dafür. Ich werde mir jetzt mal die Zeit nehmen und Deine Seite mal genauer lesen, denn bis heute kannte ich diese Seite gar nicht, aber es klingt vielversprechend...

Ganz liebe Grüße,

T.I.M.

Geschrieben: 06.02.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben


Aw: Das "erste mal" ;o)
#21

Benutzerinformationen
Hey,

dies ist mein "erster" Beitrag in diesem Forum und deshalb finde ich das Thema, der erste Auftritt, sehr passend...

Ich war ca. 17 Jahre und spielte in einem Gemeindehaus. Es waren ungefähr 20 Leute da und hörten wirklich aufmerksam zu. Was mich am meisten bewegt hatte, waren weder die Lacher bei den lustigen Liedern, noch der Applaus, sondern, dass die traurigen Lieder tatsächliich Menschen so sehr bewegt haben, dass sie weinten... Dieser Umstand rührte mich damals, wie heute...

Danke für#s Lesen,

Euer T.I.M.

Geschrieben: 06.02.2015
_________________
The Incredible Man

www.the-incredible-man.jimdo.com
Melden Nach oben








Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Weitere Optionen...
Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge226132
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss