Aktuell online: 10, davon Mitglieder 0 und Besucher: 10 [ Keine Mitglieder online! ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen

Forenübersicht


Forenübersicht » Alle Beiträge (Janek)


(1) 2 »


Aw: Hannes und die Moorsoldaten
#1

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Zitat:

Reino schrieb:
Ein plausibler Grund könnte die Quellenlage sein. Die Existenz dieser Strophe heißt ja nicht, daß sie in den Liederbüchern, wie "Der große Steinitz", die in den 70er Jahren als Grundlage dienten, enthalten ist.
Also da mal nachschauen.


In meinen ist sie drin als 4. Strophe. In der Tat scheint er die im Konzert rauszulassen. Kann man spekulieren drüber, aber so erstaunlich find ich das wieder nicht.

Er singt allerdings auch eine andere Melodie als im Original, schonmal aufgefallen? Ab "Moor" bis zum Schluß der Zeile.




Geschrieben: 11.10.2017 18:50
Melden Nach oben


Aw: Auf der Suche nach Akkorden von Hannes Wader...
#2

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Zitat:

jemflower schrieb:
Hallo Janek. Das Programm wertet vermutlich alle Töne aus, die es findet. Wenn zufällig ein Schlagzeugbecken wie ein g klingt und gerade a-Moll gespielt wird, dann erkennt das Programm a-Moll 7.


Hallo jemflower,

danke. Sowas hab ich mir gedacht. Als Anhaltspunkt find ich es trotzdem gut.

Zitat:
PS: Akkordskizzen kann man auch mit Lalala oder Strichen machen.


Das wohl - aber sooo originell wäre das nicht!

Geschrieben: 11.10.2017 18:40
Melden Nach oben


Aw: Auf der Suche nach Akkorden von Hannes Wader...
#3

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Hallo Viktor (und wer sich noch angesprochen fühlt),

nun hab ich das ausprobiert, und ich meine das passt.

Mit chordify hab ich es auch mal laufen lassen. Das mogelt an verschiedenen Stellen A un H rein, kurz, kann man m.E. weglassen. Ein Unterschied ist allerdings - an der Stelle, wo es zum Zorn kommt .. da schägt chordify hm vor... passt m.E. nicht. Wie kommt das Prog da drauf?


Geschrieben: 08.10.2017 12:26
Melden Nach oben


Aw: Foren-Technik
#4

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Hallo Petra,

danke. Ja, da seh ich meine Mail-Addi. Aber ändern kann ich sie nicht?!

Geschrieben: 06.10.2017 22:24
Melden Nach oben


Foren-Technik
#5

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Hallo,

keine Ahnung ob das hier richtig ist, aber: Kann ich die Mail-Adresse änder, wenn ja, wie?

Danke.

Geschrieben: 06.10.2017 14:05
Melden Nach oben


Aw: Auf der Suche nach Akkorden von Hannes Wader...
#6

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Zitat:

Viktor schrieb:
Ihr Lieben,

ich glaube, ich habe die perfekte Lösung gefunden, um Janek öffentlich im Forum meine Akkordskizze mitzuteilen!



...Okay, vielleicht solltest du dir doch das erwähnte Songbook kaufen

Viele Grüße,
Viktor


Das habe ich noch gar nicht gewürdigt... Sry, ich hab so Phasen ...

Also: Danke für die Mühe!

Was das Songbook betrifft ... würde sich für meine Zwecke nicht lohnen. So viel spiele ich nicht von ihm, und manche Sachen sind ja auch einfach, zumindest von den Akkorden her... .. z.B das oben angefragte "Damals" .. das kann man m.E. auf C-Dur begleiten...

.. für Leute mit ähnlichem Problem möchte ich mal auf eine Webseite hinweisen ... chordify.net .. da werden sie geholfen...

Geschrieben: 06.10.2017 12:46
Melden Nach oben


Aw: Auf der Suche nach Akkorden von Hannes Wader...
#7

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Hey Skywise,

das hatt ich ja beim ersten mal auch verstanden. Aber was in deinem Text nicht steht: Wo genau ist der Schaden für den Urhheber, wenn ein paar Hobby-Musiker die Lieder eines Musikers singen wollen und sich zu diesem Zweck über die Akkorde austauschen??

Texte sind eh klar, weil zu hören und zig mal veröffentlicht, die kompletten Stücke meist auf YT ... ..

.. nochmal ganz einfach: Ich seh dem Urheber keinen Schaden entstehen, wenn man seine Lieder singt. Und muß nicht ein Abmahner, der sich darauf beruft, einen solchen Schaden nachweisen?

Gesetze müssen doch irgendwem dienen, sonst würden sie nicht gemacht. Wem dient dieses?



Geschrieben: 24.04.2017 20:27
Melden Nach oben


Aw: Auf der Suche nach Akkorden von Hannes Wader? Hier lang!
#8

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Sry,

trotz der langen Erklärung muß ich nachhaken:

Wo genau werden Hannes´ Rechte verletzt, wenn ein paar Zeilen aus einem seiner Stücke mit Quellenangabe hier zitiert werden?

Und dann dazu ein Vorschlag, wie das akkordmäßig zu begleiten wäre?

Wo genau ist der Schaden für den Urheber?

Geschrieben: 23.04.2017 23:03
Melden Nach oben


Aw: Auf der Suche nach Akkorden von Hannes Wader? Hier lang!
#9

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Zitat:

olliwutzi schrieb:
Hallo!

So ganz habe ich das ja immer noch nicht kapiert mit dem (deutschen) Urheberrecht. Wenn ich hier also einen fremden Text niederschreibe, weil ich erläutern möchte welchen Akkord ich an einer bestimmten Stelle meine rauszuhören, dann ist das nicht in Ordnung. Soweit klar.
Aber wieso darf ich dann, ohne den Texter und/oder den Komponisten zu fragen, fremde Lieder singen und sogar gegen Eintritt aufführen?

Fragt die Olliwutz


Hier wäre vielleicht der eigene Anteil. Man singt selber.

Dennoch ... (muß erst nochmal nachlesen...)

Geschrieben: 23.04.2017 22:55
Melden Nach oben


Aw: Auf der Suche nach Akkorden von Hannes Wader? Hier lang!
#10

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Danke für die Mühe. Leider seh ich nichts mehr.

Wie kann ein Text, der an zig Ecken öffentlich ist, eine Urheberrechtsverletzung sein? Und wenn jemand seine Akkordvorschläge ranbringt - wo ist da die Urheberrechtsverletzung?

Leude leude, man kanns auch übertreiben.




Geschrieben: 12.04.2017 19:47
Melden Nach oben


Aw: Auf der Suche nach Akkorden von Hannes Wader? Hier lang!
#11

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Servus Leute,

ich hol mal diesen Faden hoch.

Nachdem ich ihn nun (endlich) mal live erlebt habe, möchte ich mir das eine oder andere Stück von Hannes raufschaffen.

Gleiches Problem wie bei Gundi - man findet viel, aber meist nicht das was man sucht.

Frage: Kann mir jemand die Akkorde zu "Victor Jara" rüberreichen?

Danke und Grüße

J.

Geschrieben: 07.04.2017 17:59
Melden Nach oben


Aw: Akkorde Zweitbester sommer
#12

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Hallo Doro,

solche Fragen gestalten sich zäh hier im Forum. Wie bist du in der Zwischenzeit verfahren?

Wie ich schon an anderer Stelle schrieb, habe ich mit meinem Gitarrenlehrer eine ganze Reihe der "alten" Gundi-Songs erarbeitet, die nicht im Liederbuch stehen. "Zweitbester Sommer" ist (noch) nicht dabei, aber wenn du mir ne Mail schreibst ( traumtaenzer41@arcor.de ) , nehm ich das in die Wunschliste auf.

Grüße rundum

Jan

Geschrieben: 18.10.2015
Melden Nach oben


Aw: "Musik statt Krieg" 2015
#13

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Danke für die Info!

Für mich auch ein Beitrag zu dem Thema, DDR-Künstler hätten nur auf Bestellung Friedensthemen aufgegriffen.

Was mich richtig aufregt ist dass die "ganz Großen", die es sich wirklich ohne Gefahr leisten könnten, scheinbar zum Thema Frieden nichts zu sagen haben. Maffay, Grönemeyer, Westernhagen, Lindenberg und ein paar andere... .. ruhen sich auf ihrer Sattheit aus.

Geschrieben: 05.08.2015
Melden Nach oben


Aw: "Rockpoet und Baggerfahrer"
#14

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Ahhh -

dieses hab ich natürlich mittlerweile! Der Unterschied ist wahrscheinlich der Umfang - in dem sind nur die Interviews drin.

Und die Preise steigen ständig! Anfang des Jahres waren noch 60 Euro angesagt...

.. warum tut sich da nichts bei dem Verlag? Alles mögliche wird produziert und in den markt gepresst - hier gäb es nun eine Nachfrage...


Geschrieben: 07.06.2015
Melden Nach oben


Aw: "Rockpoet und Baggerfahrer"
#15

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Hallo Stephan & Doro -

das ist nun 10 Jahre her. Nichts passiert seitdem, oder?

Geschrieben: 06.06.2015
Melden Nach oben


Aw: Bruce Cockburn
#16

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Arrggg ***

.. das ist natürlich harter Tobak. Capo im 5 Bd. ist ne ganz neue Baustelle für mich. Da werd ich mich wohl erst nach der Reparatur ranmachen können.

Danke trotzdem!

Falls jemand ne andere Variante kennt - ruhig rein damit.

Herzliche Grüße

Jan

Geschrieben: 10.03.2015
Melden Nach oben


Bruce Cockburn
#17

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Hallo,

keine Ahnung ob das hier reinpasst, aber ich frag mal:

Es gibt zig Seite mit Akkorden im Netz, auch von ihm, aber "Nicaragua" find ich nur an einer Stelle, dort steht:

D A D G B E - Capo 2nd

.. Ende der Vorstellung.

Hat zufällig jemand die Akkorde etwas ausführlicher?


Geschrieben: 08.03.2015
Melden Nach oben


Aw: Text und Plagiat
#18

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Ach so?

Naja, ich seh das so: Wenn ich "klauen" muß, um Texte zusammenzubringen - sollte ich es da nicht lieber lassen?

Inspiration ... ja, das könnt ich wohl noch brauchen. Ich krieg n Kreuzreim zusammen, aber wirklich poetisch isses nich...

Geschrieben: 18.08.2014
Melden Nach oben


Re: Ich brauch ein paar Infos
#19

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Ich hätt noch ne Frage:

Ich hab sein Gitarren-Spiel beobachtet. Er macht alles (rechts) nur mit dem Daumen. Hat das einen besonderen Grund?

Geschrieben: 16.08.2014
Melden Nach oben


Aw: Text und Plagiat
#20

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Zitat:

Clemens schrieb:
Hallo Janek,

Herzlich Clemens


Hallo Clemens,

danke auch. Ist halt sone Frage, die auftaucht. Man will sich ja auch nicht in die Nesseln setzen. Und in dem Fall geht es ja wirklich um die Leistung anderer.

Geschrieben: 16.08.2014
Melden Nach oben


Aw: Text und Plagiat
#21

Kein Avatar
Benutzerinformationen
ok,

also wenn ich das richtig versteh kommt es auf den Kontext an.

Danke.


Geschrieben: 16.08.2014
Melden Nach oben


Aw: Text und Plagiat
#22

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Doch eher einfach, oder?

Nein, es geht um die Worte "und am Ende die Kraft", die in einem Gundermann-Song vorkommen.


Geschrieben: 16.08.2014
Melden Nach oben


Text und Plagiat
#23

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Hoy Leute, Frage:


Man sitzt so und denkt so vor sich hin, und dann fallen einem paar Textzeilen ein. Und man schreibt sie auf, Liedtext, und dann stellt man fest, so für sich, daß eine Zeile, 4 Wörter, in einem anderen Stück schon vorkommen.

Darf man die trotzdem verwenden? Ab wann ist es ein Plagiat? Man könnte zitieren, aber wie macht man das im Lied?


Geschrieben: 16.08.2014
Melden Nach oben


Noch n Versuch: Akkorde und Picking
#24

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Hi,

also ich versuch es nochmal so herum:

Ich könnte ggf. helfen mit Akkorden, auch bei Gundi-Stücken, die nicht in den Liederbüchern sind.

Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben, wie Gundi sein Picking einfädelt. Gibt es grundlegende Muster, die er verwendet?

Falls das nicht zu beantworten ist: Gibt es ansonsten "Einsteiger-Muster"?

Danke.

Geschrieben: 28.07.2014
Melden Nach oben


Aw: Suche Titel, Interprest, Komponist...
#25

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Zitat:

Nicht immer ist es das Wissen der Masse,
manchmal ist es auch das Wissen eines Einzelnen.


Dialektik, hm? ;)

Dann müßte man sagen: Das Wissen des Einzelnen wird- vermittels des Forums- zum Wissen der Masse, und damit dient es wiederum dem Wissen des Einzelnen.


Geschrieben: 27.07.2014
Melden Nach oben


Aw: Suche Titel, Interprest, Komponist...
#26

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Boah,

du bist ja ein Lexikon! Danke.

Die Aktion kenn ich natürlich, aber die Platte... ..kann mich nicht erinnern...

Geschrieben: 27.07.2014
Melden Nach oben


Aw: gundi-website im bau
#27

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Yo,

ich hatte mittlerweile Kontakt zu Mirko.

Danke für eure Hinweise.

Geschrieben: 27.07.2014
Melden Nach oben


Aw: Suche dringend Akkorde für Lieder von Gundermann
#28

Kein Avatar
Benutzerinformationen
ggf. könnt ich auch mal weiterhelfen mit Akkorden.

Wo ich Hilfe brauche: Hat jemand eine ungefähre Ahnung, welche Picking-Muster Gundi verwendet hat? (zumindest mal eine grundsätzliche Idee, ich erwarte nciht jede Einzelheit.)

Danke!

Geschrieben: 27.07.2014
Melden Nach oben


Suche Titel, Interprest, Komponist...
#29

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Hallo Leuts,

ich hab hier einen Song aus der Zeit, als Texte noch per Hand vervielfältigt wurden...

... ich könnt ihn auch singen. Was ich mir (merkwürdigerweise) nicht notiert hab ist Interpret usw. (Vielleicht wußte ich es damals schon nicht)

Ich stell mal ne Strophe ein und hoffe jemand kennt das:


"Du sagst du hast genug von hier,
du stirbst, wenn du so lebst
Pack ein paar Ideen ein,
wir gehn

Wohin? frag ich
wir werden sehn
wir halten nicht mehr still.
Ich werde mit dir gehn

...

R.: Nur heraus, nur heraus!
Wo die Angst ist da gehts lang.
Ich werde mit dir gehn
Noch ein paar Jahre und viele werden
dann an unserer Seite gehn (stehn?)

..."


Sagt das jemandem was?



Geschrieben: 27.07.2014
Melden Nach oben


Aw: Oktoberklub
#30

Kein Avatar
Benutzerinformationen
So,

ich hab nun telefoniert mit Dr. Kirchenwitz, und er meint folgendes:

Es gab mal eine Zusammenarbeit zwischen OK und Gundermann in der Form einer Tournee. Gundermann war allerdings kein Mitglied des OK.

Zur ursprünglichen Frage sagte er: Der Text ist von Gundermann, die Musik vom OK (1988) bzw. von Gundermann/Nass/Schickor (1993).

Ich halt das erstmal so fest. Wenn allerdings mal jemand über das Stück stolpert - ich würde es trotzdem gern mal hören!


Geschrieben: 14.07.2014
Melden Nach oben



(1) 2 »





Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Weitere Optionen...
Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge029182
Presseartikel0115
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss