Aktuell online: 14, davon Mitglieder 0 und Besucher: 14 [ Keine Mitglieder online! ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen

Forenübersicht


Forenübersicht » Alle Beiträge (migoe)


(1) 2 3 4 ... 18 »


Anfrage zu einem Liedtext...
#1

Benutzerinformationen
Liebe Leute,

ich habe per Mail eine Anfrage erhalten, die ich selber leider nicht beantworten kann, deshalb stelle ich die Frage hier ein, vielleicht findet sich jemand, der darauf eine Antwort hat...

Zitat:
Ich suche einen Song, den ich vor Jahren mal bei "Deutschlandfunk" gehört hatte.
Folgende Refrainzeile ist mir in Erinnerung :

" Alle, alle waren sie an der Macht, aber keiner , keiner hat an uns gedacht " !

Vorher war eine Aufzählung dt. Politiker : Adenauer , u. viele andere !
Ich habe schon beim "Deutschlandfunk" nachgefragt , aber bisher kein Erfolg !


Dem Fragesteller schicke ich den Link zu diesem Beitrag, mit der Hoffnung, er möge sich bei demjenigen persönlich bedanken, der die Frage eventuell zu seiner vollsten Zufriedenheit beantwortet

migoe

Geschrieben: 17.08.2017 22:58
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Aw: Hannes verabschiedet sich vom Tourneeleben
#2

Benutzerinformationen
Hallo cARSCHti,

Zitat:
Ich denke mal, Geldverdienen ist schon lange nicht mehr Hannes Waders Hauptmotiv, auf Tournée zu gehen. Und dank seines Managements kann er es sich jetzt mit fast 75 Jahren auch leisten, künftig nicht mehr auf Tounée zu gehen, was ich ihm von Herzen gönne... Andere sind froh, mit 65 oder 67 Jahren in Rente gehen zu können...


ich gönne es ihm auch, wenn er in den Ruhestand gehen kann. Ich denke aber, dass sein Hauptmotiv, weiterhin auf Tour zu gehen, doch der schnöde Mammon ist/war.

Warum ich das denke?

In einem Interview mit der ZEIT vom 03 März 2007 hat er sich folgendermaßen geäußert:

Zitat:
ZEIT online: Aber es geht nicht nur um Altersvorsorge, wenn Sie auf Tour gehen?

Wader: Zu 50 Prozent geht es um Altersvorsorge. Ich habe lange Zeit schlecht gewirtschaftet. Als echter Achtundsechziger – als der ich mich empfand – war das Geld für mich bähbäh, etwas, das abgeschafft gehörte. Ich habe immer an dem Dilemma genagt, dass Ruhm nicht ohne Reichtum zu bekommen ist. Man kann nicht bekannt werden, ohne dass sich das Konto füllt. Selbst als Serienvergewaltiger kann man das nicht, dann kommen der Stern oder die Bunte und kaufen die Geschichte. Und schon ist man reich, ganz gleich was man macht. Für irgendjemanden hat der Name in der Öffentlichkeit immer einen merkantilen Wert, so ist das im Kapitalismus.

ZEIT online: Der Glaubwürdigkeit halber musste das Geld schnell weg?

Wader: Genau, die Kohle goss sich in Höllenströmen über mir aus. Jedenfalls für meine Verhältnisse. Und das musste weg. Und irgendwann hat das Geld mir das übel genommen, und ich stand plötzlich da mit zweieinhalb Millionen Schulden. Die habe ich inzwischen abbezahlt. Ich habe eine junge Familie, ich muss gesund bleiben und noch lange, lange singen. Aber es geht wirklich nicht nur darum. Ich freue mich auf meine Auftritte, wie ein Pferd, das lange im Stall gestanden hat. Das ist schön. Die positive Resonanz macht es einfach, ich hoffe, es bleibt so. Ich muss noch mindestens zehn Jahre am Ball bleiben.


In diesem Interview hatte er auch gesagt, dass er es sich nicht leisten könne die Gage mit anderen Musikern zu teilen und auch aus diesem Grund solo auf Tour zu gehen.

http://www.zeit.de/online/2007/11/interview-hannes-wader

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Das Interview ist auf 3 Bildschirmseiten verteilt, die entsprechende Stelle findet sich auf Seite 3...

Man kann ihm und seiner Familie nur wünschen, dass er sein Ziel erreicht zu haben und in den letzten 10 Jahren ausreichend Geld zur Seite legen konnte, um den (hoffentlich noch langen) Rest des Lebens genießen zu können.

migoe

Geschrieben: 16.05.2017 09:09
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Wecker im Fernsehen - natürlich im BR ;-)
#3

Benutzerinformationen
Pünktlich zum 70.Geburtstag gibt es im BR Fernsehen am 28.05.2017 ab 22:00 Uhr die Sendung "Lebenslinien - Konstantin Wecker - Mit Wut und Leidenschaft" von Ute Casper in dem der Musiker gelassen auf sein Leben zurück blickt. Der Film erzählt von der Mutter, die in ihm die Liebe zur Poesie erweckte, und vom Vater, der Opernsänger und Maler war.

Im Anschluss an die Dokumentation wiederholt das BR-Fernsehen außerdem zwei Konzertaufzeichnungen: Um 23.00 steht mit „Heimatsound Concerts - Konstantin Wecker“ ein einstündiger Mitschnitt aus dem Passionstheater in Oberammergau auf dem Programm, gefolgt von „Konstantin Wecker - Alles das und mehr.“ um 0.00 Uhr. Vor zehn Jahren, anlässlich seines 60. Geburtstags, stand Wecker mit Weggefährten und Künstlern wie Willy Michl, Hannes Wader, Pippo Polina, Willy Astor, Ottfried Fischer und Andreas Giebel auf der Bühne des Münchner Circus Krone.

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Am Dienstag, 30. Mai, 0.00 Uhr, zeigt das BR-Fernsehen schließlich den Dokumentarfilm „Wader Wecker Vater Land“ (2011), der Wecker und seinen Musikerkollegen Hannes Wader auf einer gemeinsamen Konzertreise begleitet.

In Zeiten von Internet und Mediatheken ist es zum Glück möglich, solche Sendungen nachzuschauen, zumindest bei den vom Sender produzierten Sendungen. Ich habe in der Mediathek des BR folgende Sendungen mit Konstantin Wecker gefunden:

LIDO - Ein Tag im Leben des Konstantin Wecker (44:00 Minuten)


Alpha-Forum - Gespräch mit Konstantin Wecker, Liedermacher (43:00 Minuten)


Songs an einem Sommerabend 2016 (89:00 Minuten)


Viel Spaß beim Schauen.

migoe

Geschrieben: 07.05.2017 19:01
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


7 Tage - 7 Songs von Konstantin Wecker
#4

Benutzerinformationen
Unter dem Hashtag #7Tage7Songs geben Prominente im Magazin der Süddeutschen Zeitung ihre 7 Songs bekannt, die ihnen besonders viel bedeuten und am 26.03.2017 wurde auf der Seite des Magazins die Liste der 7 Lieblingssongs von Konstantin Wecker veröffentlicht.

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Zu jedem Lied gibt der Künstler ein paar Zeilen persönliche Widmung dazu und eingebunden werden die Songs über YouTube.

Viel Spaß beim Hören/Schauen

migoe

Geschrieben: 07.05.2017 12:02
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Konstantin Wecker wird 70 - Interviews mit SZ, TZ und Luzerner Zeitung
#5

Benutzerinformationen
Konstantin Wecker wird am 01.06.2017 seinen 70. Geburtstag feiern und ist auch 2017 ständig auf Tour durch Deutschland. Seine Konzerte sind immer noch regelmäßig ausverkauft und seine Meinung ist gefragt (und umstritten!) wie nie zuvor.

Ich bin über Google Alerts auf diese Interviews zum aktuellen Anlass aufmerksam geworden die ich hier gerne weiterempfehle:

Interview mit Lars Langenau: "Ich habe gehofft, ich erleide einen Herzinfarkt oder ein Krieg beginnt"
Erschienen am 10.04.2017 auf www.sueddeutsche.de

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Großes Interview mit Konstantin Wecker in der TZ: Graut Ihnen vor der 70?
Erschienen am 15.04.2017 auf www.tz.de

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen



Konstantin Wecker im Gespräch mit Susanne Holz: «Auf den 70. freue ich mich richtig»
Erschienen am 16.04.2017 auf www.luzernerzeitung.ch

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Ich hoffe, Ihr habt genauso viel Spaß beim Lesen wie ich.

migoe

Geschrieben: 01.05.2017 14:43

Bearbeitet von migoe am 01.05.2017 21:20:27 Grund (optional): Interview aus der Süddeutschen Zeitung hinzugefügt
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Frühlingshafte Grüße und Neuigkeiten vom dialektischen Songkünstler Wolfgang Buck
#6

Benutzerinformationen
Heute hat Wolfgang Buck seinen Frühlingsrundbrief 2017 veröffentlicht und wer ihn nicht selber abonniert hat, der kann sich hier informieren

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Freundinnen und Freunde,

wie letzte Woche versprochen kommt hier nun mein Frühjahrsrundbrief mit den nächsten Konzertterminen und mit den neuesten Nachrichten.

Ich habe gerade die Faschingspause fast hinter mir - eine Zeit, in der die anderen Kasper, Narren, Faschingsterroristen und Grimassenschneider die Bühnen bevölkern und beprunksitzen, und ich gemütlich zuhause sitze und meine Steuererklärung mache, meinen Schreibtisch aufräume und mich ums Essenkochen kümmere.

Aber ab Samstag geht es wieder aus "am annern Fässla", wie die Bamberger sagen, d.h. es ist wieder Zeit für ernsthaften Unsinn und für unsinnige Ernsthaftigkeit - kurz: für fränkische Songdialektik.

Hier die Konzerttermine von März bis zum Sommer:

1. Wolfgang Buck SOLO, "Su kammers aushaldn"
____________________________________________

11.03.17 96155 BUTTENHEIM
Vereinsheim FSV Phoenix. 20h. www.adticket.de bzw 0951-23837 bzw www.kartenkiosk-bamberg.de .

12.03.17 85570 MARKT SCHWABEN
Ev. Philippuskirche. 19h. 08121-40040.

18.03.17 90522 OBERASBACH
Altenberg, Aula der Grundschule. 19:30h. 0911-694578 und Stadtkasse bei der Stadt Oberasbach, Rathausplatz 1.

30.03.17 90762 FÜRTH
Comoedie. 19:30h. www.comoedie.de bzw 0911-749340.

29.04.17 96237 EBERSDORF bei Coburg
Ev. Kirche. 19h. 09562-1372.

05.05.17 75417 LOMERSHEIM bei Mühlacker
(NACHHOLTERMIN für ausgefallenes Konzert am 4.11.16) Ev. Kirche. 19:30h. 07041-3564.

12.05.17 82110 GERMERING
Ev. Dietrich-Bonhoeffer-Kirche. 19:30h. 089-89406280.

27.05.17 90455 NÜRNBERG-Kornburg
St. Nikolaus-Kirche. 19:30h. 09129-4246 (Pfarramt Kornburg), 09129-7983; nh-kornburg@web.de; 0172-6642271.

22.06.17 97475 ZEIL am Main
Caritaswiese am Schulring, bei Regen Rudolf-Winkler-Haus. 20h. 09524-302939 (Pusteblume, Zeil) und 09521-1714 (Haßfurter Tagblatt).

01.07.17 91601 KLOSTER SULZ
Pfarrgarten, bei Regen Kirche. 20h. 09868-5947 bzw 394 bzw pfarramt.dombuehl@elkb.de .

14.07.17 90475 NÜRNBERG-Altenfurt
Christuskirche, bei schönem Wetter Kirchplatz. 20:30h. 0911-834214.

15.07.17 97084 WÜRZBURG-Rottenbauer
Trinitatiskirche. 20h. www.trinitatiskonzerte.de

30.07.17 95367 TREBGAST
Naturbühne. 20h. www.naturbuehne-trebgast.de

2. Wolfgang Buck & Stefan Kügel, "Aufs Maul gschaud"
____________________________________________________

26.03.17 36367 ANGERSBACH bei Fulda
Ev. Kirche. 19h. Pfarrbüro Angersbach, 06641-2617, und Pfarrbüro Landenhausen, 06648-40123.

31.03.17 96138 BURGEBRACH
Kulturraum. 20h. 09546-6867 und Kath. Pfarramt, 09546-201.

01.04.17 91315 HÖCHSTADT
Kulturfabrik Fortuna. 20h. 09193-8200.

23.04.17 95444 BAYREUTH
Evang. Gemeindehaus. 19:30h. Kircheneck, 0921-596483, bzw Ev. Pfarramt Weidenberg, 09278-264.

23.06.17 91325 HEPPSTÄDT
Theater Kuckucksheim. 20h. 09195-2142.

25.06.17 91217 HERSBRUCK
Stadtkirche. 19h. 09151-813-0.

30.06.17 96052 BAMBERG
Auferstehungskirche.20h. Ev. Dekanat, 0951-56635, und Auferstehungskirche, 0951-31257.

02.07.17 90592 RUMMELSBERG
Philippuskirche. 19h. www.reservix.de und daran angeschlossene Vorverkaufsstellen.

29.07.17 96450 COBURG
Morizkirche. 20h. Buchhandlung Riemann am Markt.

3. Wolfgang Buck Band live
___________________________

19.05.17 96164 KEMMERN
Turnhalle. Gemeinde Kemmern, 09544-9432-0.

08.07.17 90762 FÜRTH
Fürth Festival - Kirchenplatz. 21h.

21.07.17 89250 SENDEN
Parkbühne, bei Regen Bürgerhaus. 20h. 07307-95420-0 und die ev.Pfarrämter in, um und um Neu-Ulm herum.

22.07.17 96231 BAD STAFFELSTEIN
Songs in einem Pfarrersgarten. Bei der evang. Kirche. Bei schlechtem Wetter Peter-J.-Moll-Halle (alte TSV-Turnhalle). 20h. Ev. Pfarramt, 09573-232, und Kur- und Tourismus Service, 09573-33120.

4. Neue CD der Wolfgang Buck Band in Vorbereitung
__________________________________________________

Die Wolfgang Buck Band geht im Sommer ins Studio und nimmt fünf Jahre nach "Genau underm Himml" wieder einmal eine CD auf.

Es sind viele neue Songs vorhanden und wir freuen uns darauf, sie aufzunehmen. Die Grundarrangements haben wir schon im Winter erarbeitet. Jetzt muss natürlich intensiv geprobt, arrangiert und gefeilt werden, und zwar fünf Tage in den Osterferien und fünf Tage in den Pfingstferien.

Dann wird in der ersten August- und zweiten Septemberhälfte aufgenommen, Oktober und November gemischt und gemastert. Wann die CD dann tatsächlich veröffentlicht wird? Naja, keine Versprechen mehr seit meinem damaligen Termindesaster mit "Asu werd des nix" (bezeichnender Titel für eine CD, deren Erscheinen mehrmals verschoben werden musste). Sagen wir also mal: Wenn sie da ist, ist sie da... Also grob gesagt, irgendwann zwischen Dezember 17 und März 18. Wenn alles gut geht.

5. Bisher unveröffentlichte Live-Aufnahmen der Wolfgang Buck Band
__________________________________________________________________

Davon hab ich ja schon letzte Woche berichtet, und ich hab deshalb eine extra Rundmail geschrieben, damit es nicht im allgemeinen Informationswirrwarr untergeht. Aber hier nochmal in aller Kürze:

"Vergessn & Widdergfunna" - unter diesem Titel gibt es ab sofort einen bisher unveröffentlichten Konzertmitschnitt der Wolfgang Buck Band aus dem Jahr 2009 zum Anhören und auch zum Herunterladen!

Und zwar hier: www.wolfgang-buck.bandcamp.com

Auch alle anderen elf CDs gibt es dort ab sofort als digitalen Download.

Hören kann man gratis. Herunterladen und bezahlen geht mit Paypal und Kreditkarte. Viel Spaß beim Reinhören!

CDs zum Anfassen und reinschieben in den CD-Player gibt es natürlich weiterhin! Ich zum Beispiel bin jemand, der immer noch gerne die Musik sichtbar im Regal stehen hat, das Booklet mitlesen möchte usw. CD-Bestellungen weiterhin bei mir per Mail an info@wolfgang-buck.de.

6. Wer ein Konzert veranstalten möchte
_______________________________________

oder es sich überlegt oder gerne wissen möchte, was es kostet und an was man alles denken müsste:

Anfragen zu Live-Auftritten nehme ich gerne an. Fragen beantworte ich freundlich, und niemand muss ein schlechtes Gewissen haben, wenn es bei den Fragen bleibt und vielleicht doch nichts daraus wird. Ich bin ein freundlicher Auskunftgeber und Manager meiner selbst und niemand geht durchs Fragen eine Verpflichtung ein. Also nur Mut, am besten per Mail an info@wolfgang-buck.de. Ich buche zur Zeit bereits das komplette Jahr 2018, aber auch 2017 sind noch einzelne Termine frei.

So und nun wünsche ich uns allen, dass es bald Frühling wird und dass man den Espresso bald wieder draußen trinken kann. Bleibt xund und menschlich.

Herzliche Grüße,

Wolfgang Buck

Wer diesen Rundbrief auch persönlich bekommen möchte, kann ihn mit einer kurzen Mail an info@wolfgang-buck bestellen.

http://www.wolfgang-buck.de
http://www.wolfgang-buck.bandcamp.com
http://www.facebook.de/wolfgangbuck

Geschrieben: 07.03.2017 20:52
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Vergessn & Widdergfunna" - bisher unveröffentlichtes Live-Material der Wolfgang Buck Band
#7

Benutzerinformationen
Vor ein paar Tagen hat Wolfgang Buck diesen Sonder-Newsletter veröffentlicht:

------------------------------------------------------------------------

Liebe Freundinnen und Freunde,

"Vergessn & Widdergfunna" - unter diesem Titel gibt es ab sofort einen
Konzertmitschnitt der Wolfgang Buck Band aus dem Jahr 2009 zum Anhören
und auch zum Herunterladen!

Und zwar hier: www.wolfgang-buck.bandcamp.com

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Hier die Story dazu:

Mancher erinnert sich vielleicht: Wir wollten 2009 ein Live-Album der
Wolfgang Buck Band herausbringen und haben dazu drei Konzerte
mitgeschnitten - in Puschendorf, Hohenstadt und Baiersdorf.

Da es sich aber ausschließlich um Songs handelte, die schon auf anderen
Alben veröffentlicht waren, hatte ich dann doch Bedenken, und die
bereits fertig gemixten Songs verschwanden auf dem Dachboden und
gerieten in Vergessenheit.

Vor ein paar Wochen habe ich wieder mal gestöbert, und da bin ich auf
die Aufnahmen von damals gestoßen und habe sie mir wieder mal angehört.
Und ich denke: Hobberla, da sind echt ein paar Leckerbissen dabei! Keine
neuen Songs, aber sehr schöne Varianten von bekannten Liedern.

Vor allem von Songs, die es bisher nur unplugged gab, wie
"Verwaldungsangeschdellde Maier-Brumm", "Wenn di Party verbei is",
"Genausuviel Debbm", "34 PS", "Old". Oder Songs, die rauer und
ursprünglicher klingen, als auf bisherigen CDs, wie "Ärbern", "Allmächd
a Stooder", "Moochned". Oder Songs, die anders instrumentiert oder
arrangiert sind, wie "Flusszigeiner", "Sportlerblues" oder
"Schaunerhie". Und damit ein ganzes Konzert draus wird noch "Sambesi",
"Des Glügg" und "Der Kabljau".

Kurz: Man sollte diese Aufnahmen den Liebhabern nicht vorenthalten!

Deshalb hat Rupert Schellenberger das Ganze gemastert. Es gibt diese
Aufnahmen weiterhin nicht auf CD, aber ab sofort zum Anhören (gratis)
und Herunterladen (gegen Bezahlung) exklusiv hier auf
wolfgang-buck.bandcamp.com unter dem Titel "Vergessn & Widdergfunna".

Meine absoluten Favoriten: "Verwaldungsangeschdellde Maier-Brumm" und
"Wenn di Party verbei is". Aber da kann jeder kostenlos reinschnuppern
und seine Lieblingssongs finden, ich wollte euch hier nur die Ohren ein
wenig wässrig machen.

Meine Präsenz auf Bandcamp.com ist übrigens NEU. Bisher hab ich mich
gegen das Downloaden und die digitale Vermarktung gesperrt. Aber
mittlerweile werde ich immer mehr von Leuten angesprochen, die echt
keinen CD-Player mehr haben und ihre Musik nur noch aus dem Internet
herunterladen. Bandcamp.com scheint eine Plattform zu sein, wo man als
Künstler angemessen bezahlt und nicht ausgebeutet wird. Deshalb habe ich
anfangs des Jahres in liebe- und mühevoller Kleinarbeit alle CDs mit
allen Songs auf Bandcamp.com gestellt, die Texte reingestellt, Infos zu
den CDs, Fotos, Covers und vieles andere mehr.

Und wie gesagt: Meinen Dachbodenfund "Vergessn & Widdergfunna - Wolfgang
Buck Band live 2009" gibt es dort jetzt auch. Und vielleicht macht er
euch ein wenig neugierig - auf das exklusive Live-Material und auf die
gesamte Wolfgang-Buck-Palette.

Die komplette Zusammenstellung "Vergessn & Widdergfunna" mit 15 Songs
und 68min Spielzeit, aber auch alle anderen 11 Alben, von "Unkraud" bis
"Kummdmernaham", kosten zum Downloaden jeweils 8,- Euro + Mwst. Einzelne
Songs aus beliebigen Alben je 1,- Euro + Mwst.

Hier nochmal der Link: www.wolfgang-buck.bandcamp.com

Hören kann man gratis. Herunterladen und bezahlen geht mit Paypal oder
Kreditkarte.

Viel Spaß beim Herumstöbern und Reinhören, und vielleicht kann man so
die Wartezeit überbrücken, bis Anfang 2018 das geplante neue Album der
Wolfgang Buck Band erscheint, dann aber mit vielen neuen Songs!

Viele Grüße,

Wolfgang Buck

Datei anhängen:



jpg  buck-bandcamp-de-2017.jpg (76.03 KB)
1_58bf0cd657744.jpg 490X370 px

Geschrieben: 07.03.2017 20:41
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Gerhard Schöne und Rolf Zuckowski in der Mediathek der "Riverboat"-Sendung vom 17.02.17
#8

Benutzerinformationen
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehenBei der MDR Talkshow "Riverboat" vom 17.02.2017 waren die beiden bekanntesten Kinder-Liedermacher aus Ost (Gerhard Schöne) und West (Rolf Zuckowski) zu Gast. Die Sendung kann in der Mediathek nachgeschaut werden, aus eigener Erfahrung weiß ich aber, dass die Sendungen irgendwann nicht mehr verfügbar sind.

Gerhard Schöne beginnt bei Minute 59:30, Rolf Zuckowski ist direkt danach dran.

Link zur Sendung in der Mediathek

So werden die beiden auf der Webseite des Senders angekündigt:

Zitat:
Könige der Kinderlieder
Gerhard Schöne und Rolf Zuckowski sind die erfolgreichsten Kinderliedermacher aus Ost und West. Beide spielten sich über Jahrzehnte in die Herzen junger Fans. Beide setzten sich all die Zeit für die Belange der Kinder ein. Ihre Lebenswege verliefen durchaus unterschiedlich...


Zitat:
* Gerhard Schöne, Liedermacher
Er sieht sich als Geschichtenerzähler, schreibt und singt Lieder für kleine und große Menschenkinder, arbeitet mit Puppenspielern und Musikern zusammen auf der Bühne, lädt sein Publikum gern zum Mitmachen ein. Dabei sind seine Themenfelder grenzenlos. Am 10. Januar wurde der sechsfache Vater aus Meißen 65 Jahre alt. Ein schöner Anlass, mit ihm über seine Wurzeln und seine Entwicklung zu reden, musikalische Streiflichter aufblitzen zu lassen, von seiner ersten AMIGA-LP "Lieder aus dem Kinderland" (1982) bis hin zu seinem jüngsten Werk "Ein Tag im Leben eines Kindes", das er gemeinsam mit dem Gewandhauskinderchor Leipzig aufgenommen hat.

* Rolf Zuckowski, Liedermacher, Musikproduzent, Autor
2017 ist für ihn ein Jubiläumsjahr! Wer kann es glauben - Rolf Zuckowski, der Vater von "Rolfs Vogelhochzeit" und der "Weihnachtsbäckerei", wird in diesem Frühling 70 Jahre alt. Den Geburtstag will er zwar ganz privat und nur in Familie feiern, aber dass er seit 40 Jahre Musik für Kinder macht, begeht er mit Fans im ganzen Land. Gerade startete er seine Tournee, die ihn an 40 Orte in Deutschland führen wird.


Ich habe den Text von der Webseite ins Pressearchiv des Liedermacher-Forums übernommen, denn auch solche Seiten verschwinden irgendwann...

Viel Spaß beim Nachschauen

migoe

Datei anhängen:



jpg  schoene-zuckowski-mdr-riverboat-2017.jpg (28.74 KB)
1_58ac97f7ca33a.jpg 320X180 px

Geschrieben: 21.02.2017 20:42
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Radio-Interview bei BR-Heimat - Fränkische Gschichten
#9

Benutzerinformationen
Vor einer Woche hatte ich in Bad Windsheim mit einem guten Freund endlich mal wieder Gelegenheit Wolfgang Buck live zu erleben. Zufällig habe ich heute dann in der Mediathek des Bayerischen Rundfunks (BR) dieses Radio-Interview entdeckt, das erst vor ein paar Tagen geführt und veröffentlicht wurde.

Das Interview kann auch als Podcast angehört und heruntergeladen werden (einfach über das Kontextmenü "Link speichern unter..." anklicken)

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Die Sendung läuft unter dem Titel "BR Heimat - Fränkische Gschichten | MundArt - ein Dialektmagazin" und wurde am Samstag, 18.02.2017 von 15:05 bis 16:00 Uhr ausgestrahlt.

Der Teil der Sendung, in der es um Wolfgang Buck geht ist 21:04 Minuten lang und beginnt mit einem der neuen Lieder seines aktuellen Live-Programms. Der BR schreibt dazu:

Zitat:
Mit „vui Gfuil“ kommt Liedermacher Wolfgang Buck mit seinem neuen Programm ins Studio. Er meint, dass es an manchen Tagen besser wäre, gleich wieder zurück ins Bett zu gehen. Dann würde man sich, wie der Franke sagt, "des ganze Gfredd und Gedu" ersparen. Was das konkret heißt, verrät er in einem Interview.


Keine Angst, auch wenn die Sendung "MundArt - ein Dialektmagazin" heißt, sollte es (fast) jedem Nicht-Franken auch möglich sein, das Gespräch zuverstehen

Sollte es doch jemanden geben, der einzelne Passagen oder Begriffe nicht versteht oder kennt, könnt ihr es hier gerne sagen - ich bin mir sicher, es findet sich jemand, der euch hilft zu verstehen

migoe

Datei anhängen:



jpg  wolfgangbuck_br-heimat_fraenkische-gschichten.jpg (87.98 KB)
1_58ac7b6e2b82d.jpg 600X446 px

Geschrieben: 21.02.2017 18:39
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Star-Talk - Justine trifft Konstantin Wecker = online
#10

Benutzerinformationen
Die Landesschau Rheinland-Pfalz hat einen Beitrag zum Thema "Star-Talk - Justine trifft Konstantin Wecker" erstellt.

Ich wurde vom SWR darauf aufmerksam gemacht und habe die Genehmigung das Video hier einzubinden.

Der Beitrag als Video ist ebenfalls verfügbar unter der Adresse:

http://www.swr.de/landesschau-rp/star ... =122144/583q3o/index.html



Vielleicht ist es ja für die Wecker Fans interessant.

migoe

Geschrieben: 09.12.2016 10:19
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Aw: Min Jehann
#11

Benutzerinformationen
Lieber Bernd,

ich freue mich auch, dass es mit Deiner Anfrage geklappt hat - war ja ein holperiger Start für dich - und ganz besonders hat mich gefreut, dass Du Dich hier nochmal gemeldet und eine Rückmeldung gegeben hast. Das ist nämlich leider nicht selbstverständlich. Carsten freut das sicher auch

migoe

Geschrieben: 08.12.2016 21:21
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Der adventliche Rundbrief vom Wolfgang Buck
#12

Benutzerinformationen
Nun geht auch dieses Jahr spürbar und unaufhaltsam dem Ende entgegen und dazu passend schickt uns der Wolfgang Buck seinen letzten Rundbrief, der diesmal auch eine kleine Predigt enthält.

Wie es sich gehört, macht er auch eine Rückschau auf 2016 und teilt uns auch noch die ersten Termine für 2017 mit.

-------------------------------------------------------------------------------

Liebe Freundinnen und Freunde meiner dialektischen Songs,

wie immer im Dezember schicke ich Euch/Ihnen meinen Rundbrief.

Es ist Adventszeit, und da möchte ich zu Anfang etwas sagen, was mich bewegt und beschäftigt:

Bisher war für mich unsere Demokratie eine stabile und unumstößliche Realität. Mittlerweile weiß ich: Wir müssen für sie einstehen und unseren Mund aufmachen und Verantwortung übernehmen. Wir müssen eintreten für das, was wir an dieser Gesellschaft so schätzen: Toleranz für Menschen, die anders sind, Mitgefühl für Schwache und Hilfsbedürftige, keine Aufspaltung in "wir" und "die da", sondern Neugier und Wertschätzung für das andere und die anderen. Wir dürfen das Feld nicht denen überlassen, die andere Menschen abwerten, die mit FakeNews falsche Gerüchte verbreiten und die unsere Verfassung, unsere demokratischen Institutionen und gewählten Politiker verächtlich machen.

Dies war meine kurze Adventspredigt.

Aber sicher interessieren Sie sich neben meinen Gedanken auch für meinen BLICK ZURÜCK 2016 und für meine KONZERTTERMINE 2017:

BLICK ZURÜCK 2016

Also erstmal: Die abgehackte Fingerkuppe meines linken Zeigefingers ist wieder angewachsen. Allerdings muss ich auch ein knappes Jahr nach meinem Unfall beim Holzhacken wegen der immer noch vorhandenen Narbenempfindlichkeit mit einem Fingerschutz Gitarre spielen. Aber es hätte schlimmer kommen können. Gott sei Dank: Glück im Unglück.

Und konzertmäßig, da war trotz bösem Finger 2016 viel Abwechslung geboten: Es waren nämlich vier komplett verschiedene Programme am Start.

1. Mein neues Soloprogramm, das im Januar Premiere hatte: "Su kammers aushaldn", mit soviel neuen Songs wie noch nie!
2. Dann gab es vier wunderbare Konzerte mit der Wolfgang Buck Band.
3. Mein gemeinsames Programm "Aufs Maul gschaud" mit dem Schauspieler und Figurentheaterspieler Stefan Kügel macht ebenfalls sehr viel Spaß und wird 2017 im Reformationsjubiläumsjahr noch mal öfter gespielt als bisher.
4. Das unbestrittene Highlight waren die vier Sommerkonzerte mit meinen Freunden Werner Schmidbauer und Martin Kälberer.

Von daher war es für mich alles andere als langweilig und es hat großen Spaß gemacht, alleine, aber auch mit den verscheidensten Leuten auf der Bühne zu stehen.

WAS IST GEPLANT ? KONZERTE 2017

Auch 2017 gibt es meine Songs in verschiedenen Varianten zu hören und zu sehen. Nebenbei: Das sind wirklich drei vollkomme unterschiedliche Programme mit einem vollkommen unterschiedlichen Repertoir. Und wer noch Weihnachtsgeschenke sucht und keine Idee hat: Wie wäre es mit Eintrittskarten? Über ein Konzert, einen besonderen Abend, freuen sich manche mehr, als über den nächsten Gegenstand, der irgendwie in der Wohnung rumsteht...

Hier meine Konzerttermine für Winter und Frühjahr (mit den dazugehörigen Infos, wo es Tickets gibt):

KONZERTE WOLFGANG BUCK SOLO - "Su kammers aushaldn"

Sa 03.12.16 91054 ERLANGEN
Fifty-Fifty. 20h. 09131-24855 bzw www.theaterfiftyfifty.de.

Sa 07.01.17 90441 NÜRNBERG
Hubertussaal. 20h. www.reservix.de bzw 0911-261510.

Fr 13.01.17 96450 COBURG-Beiersdorf
Schwarzer Bär. 20:30h. www.konzertagentur-friedrich.de bzw 09563-30820.

So 15.01.17 90471 NÜRNBERG-Langwasser
Martin-Niemöller-Kirche. 19h. 0911-803044 bzw 988138310 bzw 214-0 bzw 24449412.

Mi 18.01.17 80337 MÜNCHEN
Schlachthof. 20h. www.im-schlachthof.de .

Fr 27.01.17 97232 GIEBELSTADT
Kartoffelkeller. 20h. 09334-99917, Apotheke Giebelstadt.

Sa 28.01.17 91356 KIRCHEHRENBACH
Gasthaus Sponsel. 20h. Bewirtung ab 18h. 09191-94448 bzw www.frankentipps.de.

Sa 04.02.17 91207 DEHNBERG
Dehnberger Hoftheater. 19:30h. 09123-954490.

So 12.02.17 91438 BAD WINDSHEIM
Seekapelle. 19:30h. 09841-66266, Buchhandlung Dorn.

Sa 11.03.17 96155 BUTTENHEIM
Vereinsheim FSV Phoenix. 20h. www.adticket.de bzw 0951-23837 bzw www.kartenkiosk-bamberg.de.

So 12.03.17 85570 MARKT SCHWABEN
Ev. Philippuskirche. 19h. 08121-40040.

Sa 18.03.17 90522 OBERASBACH
Aula der Grundschule Altenberg. 19:30h.

Do 30.03.17 90762 FÜRTH
Comoedie. 19:30h. www.comoedie.de bzw 0911-749340.

Sa 29.04.17 96237 EBERSDORF bei Coburg
Evang. Kirche. 19h. 09562-1372.

Fr 05.05.17 75417 LOMERSHEIM
Evang. Kirche. 19:30h. 07041-3564. (Nachholtermin für das ausgefallene Konzert am 4.11.16)

Fr 12.05.17 82110 GERMERING
Ev. Dietrich-Bonhoeffer-Kirche. 19:30h. 089-89406280.

Sa 27.05.17 90455 NÜRNBERG-Kornburg
St.Nikolaus-Kirche. 19:30h.

KONZERTE WOLFGANG BUCK & STEFAN KÜGEL - "Aufs Maul gschaud" - Fränkische Songs und dem Luther seine Bibel

Sa 10.12.16 91325 HEPPSTÄDT
Theater Kuckucksheim. 20h. 09195-2142.

Fr 20.01.17 90449 NÜRNBERG-Gebersdorf
Stephanskirche. 19:30h. 0911-673670.

Sa 21.01.17 91325 HEPPSTÄDT
Theater Kuckucksheim. 20h. 09195-2142.

Fr 03.02.17 90556 CADOLZBURG
Ev. Kirche. 20h. 09103-50936.

Sa 11.02.17 90602 PYRBAUM
Ev. Kirche. 19h. 09180-2286.

So 26.03.17 36367 ANGERSBACH
Kirche. 19h. 06641-2617; 06648-40123.

Fr 31.03.17 96138 BURGEBRACH
Kulturraum. 20h. 09546-6867 und 201.

Sa 01.04.17 91315 HÖCHSTADT
Kulturfabrik Fortuna. 20h. 09193-8200.

So 23.04.17 95444 BAYREUTH
Evang. Gemeindehaus. 19:30h. Kircheneck, 0921-596483 bzw 09278-264.

KONZERTE WOLFGANG BUCK BAND live

Do 18.05.17 91054 ERLANGEN
E-Werk. 20h. 09131-80050 bzw www.e-werk.de .

Fr 19.05.17 96164 KEMMERN
Turnhalle. Tickets: Gemeinde Kemmern, 09544-9432-0.

Und wer noch Geschenke braucht: WIE WÄRE ES MIT EINER MEINER CDs ?

Die derzeit aktuelle CD heisst "Kummdmernaham". Sie ist ein Live-Mitschnitt und kam im Frühjahr 2015 heraus.
Oder "Genau underm Himml"? Oder "Sambesi"? "Asu werd des nix" oder "Flusszigeiner"?
Hier der Link zur Liste meiner elf verschiedenen CDs auf meiner Internetseite:
http://www.wolfgang-buck.de/cds_frames.htm
Da stehen auch die Preise, und Sie werden/Ihr werdet sehen, dass es schon von 2- 10 bestellten CDs gesteffelten Mengenrabatt gibt, und für solche, die noch mehr CDs brauchen (z.B. als Kunden- oder Mitarbeitergeschenk), bekommen zusätzlich richtig gute Konditionen (nach Anfrage).

Ich schicke Ihnen bestellte CDs gerne zu, wenn Sie mir eine Mail schicken an info@wolfgang-buck.de. Mit Adresse, welche CD(s) und wieviele. Rechnung liegt bei.

SELBER EIN KONZERT VERANSTALTEN ?

2017 ist schon angenehm gefüllt mit Konzertterminen. (Nebenbei soll noch eine neue CD aufgenommen werden, aber dazu mehr im nächsten Rundbrief.)

Aber: Es sind noch Konzerttermine frei, und zwar für alle drei Varianten: Wolfgang Buck solo, Buck&Kügel, Wolfgang Buck Band.
Momentan nehme ich Termine für 2017 und 2018 an.

Wenn Sie Interesse haben, wieder einmal oder zum ersten Mal ein Konzert bei Ihnen vor Ort durchzuführen: Bitte kontaktieren Sie mich unter info@wolfgang-buck.de. Und zwar ganz unverbindlich. Vielleicht möchten Sie einfach nur wissen, was es kosten würde und wie die äußeren Voraussetzungen sein müssten oder wann noch ein Termin frei wäre. Ich würde mich sehr freuen.

Nun wünsche ich Euch/Ihnen eine Adventszeit in aller Ruhe. Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr mit Glück und Gesundheit.
Mier sehng uns,

Ihr

Wolfgang Buck

P.S.
Der Rundbrief kommt viermal im Jahr. Hinzu kommen ab und zu Hinweise, wenn ein Konzert in Ihrer Nähe stattfindet. Wer ihn ebenfalls nach Hause bekommen möchte, kann ihn unter info@wolfgang-buck bestellen.

----------------------------------------------------------------------------

http://www.wolfgang-buck.de
http://www.facebook.de/wolfgangbuck
http://www.youtube.com/user/wwwwolfgangbuckde

Geschrieben: 04.12.2016 22:23
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Aw: Kosmetische Anpassungen auf der Webseite
#13

Benutzerinformationen
Lieber Barde,

der Aufwand wäre enorm und zeitlich nicht für mich zu schaffen. Dafür ist der technische Hintergrund dieser Seite mittlerweile einfach zu groß.
Natürlich könnte ich komplett umsteigen und alles neu aufsetzen, aber der Aufwand der Datenmigration und -übernahme wäre für mich nicht zu machen. Dazu ist mein Wissen über dieses Dinge auch nicht ausreichend.

migoe

Geschrieben: 26.10.2016
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Aw: Kosmetische Anpassungen auf der Webseite
#14

Benutzerinformationen
Hallo Rex,

ich weiß es gibt noch viel zu tun und für jeden Browser muss ich noch Hand anlegen. Danke für deine Rückmeldung. Ich werde sicher noch eine Woche brauchen um alles zu entdecken. Trotz moderner Browser finden sich auch im Jahr 2016 noch sehr viele Inkompatibilitäten. Sehr zum Ärger der Nutzer.

migoe

Geschrieben: 24.10.2016
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Aw: Kosmetische Anpassungen auf der Webseite
#15

Benutzerinformationen
Lieber Stephan,

Zitat:
greymagicvoice schrieb am 24.10.16:
Allerdings habe ich den Eindruck, dass die Schrift in den Beiträgen jetzt deutlich kleiner ist als vorher. Ist das nur ein subjektiver und von leichter Alterskurzsichtigkeit geprägter Eindruck ? Mir wäre eine etwas größere Schrift lieber. Geht da was?


in diesem Punkt bin ich mir über die richtige Vorgehensweise noch nicht schlüssig. Ich hatte vorher Arial 12px eingestellt, habe jetzt mit Tahoma 12px und Verdana 12px rumprobiert und gerade eben aufgrund Deines Beitrags die Einstellung von fixen Pixel auf relative Größe 1.0em umgestellt.
*Alle, die nix damit anfangen können, dürfen sich beruhigt zurücklehnen und sich des Lebens freuen - der Rest darf mir mitleidig zunicken *

An meinem Laptop habe ich die Anzeige der Webseite auf 125% eingestellt, was aber für alle Seiten zutrifft, die ich aufrufe. Werde hier noch nach einer geeigneten Einstellung suchen - bin aber froh für Lösungsansätze

migoe

Geschrieben: 24.10.2016
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Aw: Kosmetische Anpassungen auf der Webseite
#16

Benutzerinformationen
Lieber Helmut,

Zitat:
Helmut schrieb am 24.10.16:
Gibt es in der Forenübersicht den Punkt "alle Beiträge" oder "aktuelle Beiträge" nicht mehr oder hab ich ihn noch nicht gefunden?


den Link hatte ich still und heimlich übersehen...ist jetzt aber wieder da "Alle neuen Beiträge"

migoe

Geschrieben: 24.10.2016
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Aw: Kosmetische Anpassungen auf der Webseite
#17

Benutzerinformationen
Zwischenstand am 23.10.2016:

Ich habe heute den Navigationsblock auf der linken Seite durch ein horizontales Menü unter dem Banner ersetzt. Leider habe ich es noch nicht geschafft, dieses Menü zu verkleinern, wenn die Seite mit einem Handy aufgerufen wird.

Es gibt auch noch einige Darstellungsfehler auf diversen Seiten, die ich mir aber alle noch vornehmen werde.

Geschrieben: 23.10.2016
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Kosmetische Anpassungen auf der Webseite
#18

Benutzerinformationen
Liebe Besucher,

bitte nicht erschrecken, wenn es in den nächsten Tagen ab und zu mal kleine kosmetische Änderungen geben wird. Ich versuche, die Webseite möglichst nur zu verbessern - so heftig wie vor ein paar Wochen wird es aber nicht.

Mein Ziel ist es, die Darstellung der Webseite für die unterschiedlichen Medienformen (PC, Tablet, Handy) so darzustellen, dass es gut aussieht und praktisch ist. Leider kann ich das nicht einfach über ein "Design" von der Stange lösen - auch wenn mir diese Lösung am liebsten wäre. Also ist wieder "Try and Error" dran...

Selbstverständlich sind Kommentare und Meinungsäußerungen von allen Seiten herzlich willkommen.

migoe

Geschrieben: 20.10.2016
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Deutschlandfunk Radiobeitrag über "Die Neuen auf Kloster Banz 2016"
#19

Benutzerinformationen
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Diese Sendung mit dem Thema: "Liedermacher - Songs an einem Sommerabend - Die Neuen auf Kloster Banz" wurde am 16.09.2016 auf Radio Deutschlandfunk ausgestrahlt. Die Aufnahmen vom Konzert wurden am 2. Juli 2016 bei den "Songs an einem Sommerabend" in Bad Staffelstein gemacht.

Am Mikrofon ist die Moderatorin Thekla Jahn. Die Sendung kann noch bis 17.März 2017 online als Stream angehört werden, ein Download ist leider (nicht so leicht) möglich - hier geht's zur Webseite...

Hier noch ein paar Ausschnitte aus der Sendung:

Zitat:
"Wenn ich jeden Tag ein Mikro vor der Nase habe, dann habe ich auch eine Verantwortung, was zu sagen!"

Und deshalb beschäftigt sich die Liedermacherin Sarah Lesch mit den Themen, die ihr auf den Nägeln brennen: mit Ausbeutung, Terroranschlägen und Frieden, mit Liebe und Ignoranz...Sarah Lesch gehört zu den jungen Liedermacherrinnen sieht sich in der Tradition von Gerhard Schöne, Reinhard May oder Hannes Wader.


Zitat:
In jeder Hinsicht unkonventionell, ist der Weiherer, ein bayrischer Liedermacher, der seit zwölf Jahren sein Publikum politisch gerne unkorrekt und gnadenlos komisch unterhält – ihm gerne auch mal den Spiegel vorhält. Auf der Bühne vor der Kulisse des Klosters Banz stand er mit Gitarre und Mundharmonika und ließ seinem urbayrischen Mundwerk freien Lauf. Dabei sparte er nicht mit Kritik an der CSU und seinem "Freund" Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt.


Zitat:
Nach Weiherer trat das Duo Vivid Curls auf. Dahinter verbergen sich – oder bei der Haarpracht der Musikerinnen müßte es eigentlich heißen: "unter" den Vivid Curls, den lebendigen Locken, verbergen sich Irene Schindele und Inka Kuchler. Die beiden haben bereits fünf Alben eingespielt, das sechste ist gerade fertig und erscheint im Oktober mit dem Titel "Eine Welt". Vivid Curls kommen aus dem Allgäu – was man auch deutlich hört - aber selbst wenn man den Text nicht versteht, lohnt es, denn ihre Stimmen ergänzen sich, manchmal verschmelzen sie und sind kaum noch voneinander zu unterscheiden. Begleitet wurden sie am Klavier von Sarah Straub.


Zitat:
Auf der Bühne der Klosterwiesen in Bad Staffelstein stand auch der Musiker Alex Diehl.

"Letztes Jahr hab ich ein Lied auf meinem Facebook-Kanal geladen, der Song hieß: "Nur ein Lied", ist eigentlich nur ein Handyvideo. Ich hatte in 2014 schon mal mit einer großen Plattenfirma ein Debütalbum rausgebracht, das war schon ein Anstandserfolg, aber kein Durchbruch und dann kam so ein kleines Handyvideo und hat über Nacht vieles bewegt."
Den Song hatte Alex Diehl nach den Anschlägen von Paris geschrieben , er wurde zum viralen Hit: Innerhalb von drei Tagen wurde das Handyvideo fast 4 Millionen Mal geklickt. Im Februar dieses Jahres nahm Alex Diehl mit dem Stück dann am Vorentscheid für den Eurovision Song Contest teil und belegte den zweiten Platz.
Bei den Songs an einem Sommerabend trat der Sänger, der auch gerne Späße über seiner XXL Körperfülle macht, mit Gitarre und Klavierbegleitung auf: am Piano war Stefan Zeh.


Zitat:
Die diesjährige Ausgabe der Songs an einem Sommerabend auf Kloster Banz war die letzte dieser Art....Ado Schlier, der das Festival dreißig Jahre lang geleitet hat, hört auf in Bad Staffelstein. Aber: "Die Songs an einem Sommerabend werden weiterleben, ein bisschen anders" sagt er und das trifft gleich in zweierlei Hinsicht zu. Am Standort Bad Staffelstein wird im kommenden Jahr ein anderes Team mit einem ähnlichen Festival starten: "Lieder auf Banz" wird es heißen.

Geschrieben: 09.10.2016
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Aw: Änderung auf der Startseite
#20

Benutzerinformationen
Alles klar. Ich habe verstanden.

migoe

Geschrieben: 28.09.2016
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Aw: Website nach Umzug wie neu ;-)
#21

Benutzerinformationen
Hallo Reino,

ich habe heute nachmittag eine Einstellung probiert und die Zeit für den Wechsel der Anzeige auf 5 Sekunden gesetzt. Das ist zu kurz und macht die Seite zu unruhig. Ich habe deshalb diesen Wert jetzt erstmal auf 15 Sekunden geändert. Vielleicht ist aber auch 30 Sekunden besser? Mal schauen ob ich es eventuell ganz rückgängig mache. Ist erstmal ein kleiner Test.

Der Grund dafür ist dass ich heute probehalber erinnern Kalender von Google eingebaut habe um zukünftig vielleicht wieder mehr Interaktivität hier auf dem Forum zu bekommen. Leider finden sich im Kalender den ich per Modul hier eingebunden habe nicht sehr viele Einträge und das Einstellen und Teilen von Terminen ist aufwändig und nicht mehr zeitgemäß.

Einen öffentlichen Google Kalender kann jeder abonnieren und Termine schnell einstellen - auch mit dem Smartphone.

Allerdings bin ich heute nicht weit mit meinem Test gekommen weil ich nur eine Stunde daran bleiben konnte. Am Wochenende mach ich weiter und vielleicht meldet sich hier der eine oder andere und teil mir mit was er oder sie davon hält.

migoe

Geschrieben: 21.09.2016
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Dem Wolfgang Buck sein altweibersommeriger Rundbrief samt allen Konzertterminen im restlichen 2016
#22

Benutzerinformationen
Liebe Leut,

der Rundbrief ist zwar schon letzte Woche gekommen, aber ich hatte leider keine Zeit, das hier mitzuteilen, was ich aber natürlich hiermit nachhole...

...schön, dass es Wolfgang gut geht und er entspannt und erholt aus dem Sommer zurück ist und auch wieder auf Tour durch Franken, Bayern und einem kleinen Teil des Rests unterwegs ist

migoe

-----------------------------------------------------------------

Liebe Freundinnen und Freunde,

fast acht Wochen Konzertpause liegen hinter mir, davon drei Wochen Urlaub. Vom irischen Sommer bin ich braungebrannt, unglaubliche dreizehn von 21 Tagen hat diesmal die Sonne geschienen über dem Shannon, dem Erne, dem Lough Key, dem Lough Ree und dem Lough Derg.

Das Land, in dem man erstaunt angesehen wird, wenn man keine Pommes zu seiner Pizza möchte ("Really? You´re sure?"), wo man Pappdeckelscheiben für Toastbrot ausgibt und behauptet, Guinness sei Bier - dieses Land hat es uns seit 15 Jahren angetan: Seine gleichzeitig kontaktfreudigen und unaufdringlichen Menschen voller Pragmatismus, seine satten Grüntöne, sein weiter Himmel, seine schlampigen Städtchen mit ihren akurat gemähten Rasenflächen und seine wohlschmeckenden Weidetiere. Verbotsschilder gibt es dort nur in ihrer extrem verwitterten, rostigen und unleserlichen Variante.

Aber auch das ist Irland: Europas Finanzspritzen nimmt man gerne an, verzichtet auf die Besteuerung amerikanischer Großkonzerne und bewundert Deutschland für seine Humanität in der Flüchtlingspolitik, ohne sich angesprochen zu fühlen, auch ein kleines Scherflein beizutragen (obwohl ja das Thema "Migration" das irische Story-Telling in Legenden, Literatur und Songs durchzieht wie kein anderes). In den irischen Zeitungen nahezu keine internationalen Nachrichten, selbst am Dubliner Flughafen immer noch so gut wie keine europäischen Zeitungen (wenn man Brexit-Land mal nicht zu Europa zählt).

Drei Wochen lang auf dem Hausboot mit maximal 12 Stundenkilometern unterwegs weit ab vom Schuss - bleiben, weiterziehen, kleine Begebenheiten und Begegnungen, Verlangsamung, den Blutdruck herunterfahren.

Danach, wenn man frisch wieder daheim ist, kommt einem dieses große Deutschland sehr hektisch vor, aber man freut sich über die roten Dächer, die fränkischen Dörfer mit ihren krummen Feldwegen und glitzernden Karpfenweihern, mit seiner umfangreicheren Farbpalette als die grüne Insel. Man genießt die letzten warmen Sonnenstrahlen auf irgendeinem Bamberger Bierkeller mit seinem hundertfachen Stimmengemumpfel bei einem grandiosen Ungespundeten.

Vor genau einem Jahr hatte sich unser Land innerhalb unseres Irlandurlaubs verändert. Wir kamen zurück in ein Land der Willkommenskultur und waren verwundert und stolz über diese Kanzlerin, die Humanität gezeigt hatte, und über die vielen engagierten Helfer.

Daran mussten wir denken, als wir diesmal wieder in Frankfurt gelandet waren: Gut, dass sie (die ich nie gewählt habe) weiter Kurs hält und nicht denen 20% nachgibt, die angeblich "das Volk" sind und denen andere uns wohlbekannte Politiker nachschielen.

So, aber nun geht es wieder weiter. Nach dem Highlight des Sommers, der kleinen Tour mit den wunderbaren Kollegen Werner Schmidbauer und Martin Kälberer, bei der wir im Juli an vier Abenden vor sechseinhalbtausend Leuten gespielt haben, nun wieder "normale" Saalgrößen, alleine, mit meiner Band oder mit Stefan Kügel. Ich freu mich drauf, und hier sind die Termine:


1. Konzerte Wolfgang Buck SOLO - "Su kammers aushaldn"
______________________________________________________

So 18.09. 95615 MARKTREDWITZ
Evang. Kirche. 19h. 09231-62077.

Fr 23.09. 90403 NÜRNBERG
Heilig-Geist-Saal. 19h. 0911-266126 bzw info@angehoerigenberatung-nbg.de.

Fr 30.09. 95233 HELMBRECHTS
Oberfränkisches Textilmuseum. 20h. 09252-92430.

So 09.10. 91710 WALD bei Gunzenhausen
Evang. Kirche. 19:30h. Tourist-Info Gunzenhausen, 09831-508-300 bzw
RaiBa Wald.

Fr 14.10. 91054 ERLANGEN
Fifty-Fifty. 20h. 09131-24855 bzw www.theaterfiftyfifty.de.

Sa 15.10. 96215 LICHTENFELS
Stadtschloss. 20h. www.adticket.de bzw 0951-23837 bzw
www.kartenkiosk-bamberg.de.

Fr 21.10. 95466 WEIDENBERG
Kirche St. Michael am Gurtstein. 19:30h. 09278-264.

Sa 22.10. 88161 LINDENBERG im Allgäu
TSZ-Halle. 20h. Reisebüro Barbara, 08381-81011.
Ab 18:15h fränkische Spazialitäten.

Fr 28.10. 91522 ANSBACH
Kammerspiele. 20h. 0981-13756 bzw www.reservix.de.

Fr 04.11. 75417 LOMERSHEIM bei Pforzheim
Kirche. 19:30h. 07041-3564.

Sa 12.11. 91788 PAPPENHEIM
Turnhalle Evang. Tagungsstätte. 19h Vorprogramm, 20h Wolfgang Buck.
09143-6040.

Di 15.11. 91330 EGGOLSHEIM
Schwarzes Kreuz. 20h. Jubitas+Die Post, 09545-50195.

Sa 19.11. 91093 HESSDORF-HANNBERG
Seebachgrundhalle. 20h. 09135-1440 bzw 719-0 bzw 7360016 bzw 8908.

Fr 25.11. 96050 BAMBERG
Alte Seilerei. 20h. www.adticket.de bzw 0951-23837 bzw
www.kartenkiosk-bamberg.de.

Sa 26.11. 97437 HASSFURT
Stadthalle. 20h. www.konzertagentur-friedrich.de, 09563-30820, bzw
Haßfurter Tagblatt, 09521-1714.

Sa 03.12. 91054 ERLANGEN
Fifty-Fifty. 20h. 09131-24855 bzw www.theaterfiftyfifty.de.


2. KONZERT DER WOLFGANG BUCK BAND
_________________________________

Fr 18.11. 90617 PUSCHENDORF
Eichwaldhalle. 20h. 09101-90950 bzw 8400.


3. Wolfgang Buck & Stefan Kügel, "Aufs Maul gschaud"
______________________________________________________

Fr 16.09. 35516 MÜNZENBERG/Hessen
Evang. Kirche. 20h. 06033-960328 bzw 06004-9157270 (Atelier am Markt)

Sa 17.09. 91271 AUERBACH
Bergbaumuseum. 20h. 09643-2049573 bzw www.okticket.de.

Sa 29.10. 96238 KÜPS
Evang. Kirche.

Mo 31.10. 91301 FORCHHEIM
Christuskirche. 20h. 09191-2408 u.a.

Di 08.11. 92237 SULZBACH-ROSENBERG
Gemeindesaal Christuskirche Sulzbach. 19:30h. 09661-891100.

Fr 11.11. 91154 ROTH
Kulturfabrik. 20h. www.ticketonline.de.


4. Wie immer hier an dieser Stelle: meine sonstigen Abkündigungen
__________________________________________________________________

- Wenn Sie selber ein Konzert veranstalten möchten: Termine sind noch frei und können bei mir gebucht werden, vor allem für das komplette Jahr 2017. Aber auch 2018 wird schon gebucht. Nähere Auskünfte dazu, freie Termine, was es kostet, was man bedenken muss, wenn man so eine Veranstaltung durchziehen möchte, etc - einfach eine Mail an info@wolfgang-buck.de. Ich beantworte Ihre Fragen gerne, ganz unverbindlich, und freue mich über Ihr Interesse.

- CD-Bestellungen nimmt mein Büro gerne an und verschickt Ihre CD(s) zeitnah mit Rechnung zum Überweisen. Auch hier ist der Kontakt: info@wolfgang-buck.de.

- Aktuelle Informationen finden Sie immer auf meiner Internetseite www.wolfgang-buck.de. Auch auf Facebook bin ich vertreten. Mehrere YouTube-Videos kann man sich anschauen.

- Mein Rundbrief kommt 4mal im Jahr. Ebenfalls bekommen Sie ein paar Tage vor Konzerten, die in ihrer Nähe stattfinden, eine kurze Info darüber. Wer diesen Rundbrief jedoch nicht mehr bekommen möchte, kann ihn mit einer Mail an info@wolfgang-buck.de abbestellen.

Ich wünsche Euch/Ihnen nun einen guten Beginn nach den großen Ferien, alles Gute, Gesundheit, viel Glügg und dass Grund besteht zu sagen: "Su kammers aushaldn". Und vielleicht sehen wir uns demnächst?

Herzliche Grüße,

Wolfgang Buck

http://www.wolfgang-buck.de
http://www.facebook.de/wolfgangbuck
info@wolfgang-buck.de

__________________________________________________________________

(Quelle Bild: Webseite Bayerischer Rundfunk BR)

Datei anhängen:



jpg  buck-br-2016.jpg (101.22 KB)
1_57e2829dd4145.jpg 800X449 px

Geschrieben: 21.09.2016
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Ado Schlier über Sänger und "Songs an einem Sommerabend"
#23

Benutzerinformationen
Auf der Webseite der Regionalzeitung "Mainpost" wurde schon vor einer Woche eine Art Interview mit dem langjährigen Veranstalter und dem "Vater der Songs" veröffentlicht.

Hier ein kurzer Auszug:
Zitat:
Im Juli feiert das bekannte Festival "Songs an einem Sommerabend" 30-jähriges Bestehen. Der Würzburger Gründer Ado Schlier blickt zurück. Ein Interview in Stichworten.

Er verkörpert die „Songs an einem Sommerabend“ wie kein anderer, ist Gründer, Gewissen und Gedächtnis zugleich. Der Würzburger Journalist Ado Schlier hat das Liedermacher-Festival im oberfränkischen Bad Staffelstein 1987 ins Leben gerufen – und seither Jahr für Jahr künstlerisch geleitet. Der runde Geburtstag der „Songs“ wird drei Tage lang, vom 1. bis 3. Juli, auf der Klosterwiese gefeiert. Zum Jubiläum seines Festivals begibt sich der 81-Jährige auf eine Zeitreise und erzählt, was er mit welchem bekannten Gast verbindet – und welcher Song ihm am Herzen liegt....


Den Rest des Artikels findet Ihr auf der Webseite der Mainpost - und natürlich dauerhaft hier im Pressearchiv!

migoe

Datei anhängen:



jpg  ado-schlier-interview-2016-mainpost-screenshot.jpg (58.95 KB)
1_576c3987018a1.jpg 353X354 px

Geschrieben: 23.06.2016
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Aw: Die "Edition Liedermacherforum" - eine Idee
#24

Benutzerinformationen
Lieber Barde (und andere),

ich würde ja gerne helfen, mir ist leider nur nicht klar, wie? Was soll die Einrichtung noch eines Unterforums bringen? Wie soll es heißen? Was soll da rein? Hä? Wieso kann das nicht alles im Kreativforum gemacht werden? Hier kann ich die max. Dateigröße für die mp3-Dateien erhöhen wenn benötigt.

Zitat:
Barde schrieb am 02.06.16 um 17:14 Uhr:
Da migoe ja (...) Besseres zu tun (...) könnte man ihm (...) bitten, sogar eine Filterfunktion einzubauen (reine Liedtexte, Lieder mit Noten, VerfasserIn des Werkes, Art des Liedes usw. usw.) Dort könnte man gleichfalls eine Verlinkung zu Audiodateien vornehmen.


Kannst Du Deine Anfrage so formulieren, dass ein Nicht-Künstler mit so einem einfach Gemüt wie ich es habe verstehen kann, bitte?

migoe

Geschrieben: 02.06.2016
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Aw: Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt
#25

Benutzerinformationen
Lieber Gerd,

also ich kann Dein Lied anhören. Allerdings bin ich mit dem aktuellen Chrome und nicht mit Firefox unterwegs...

migoe

Datei anhängen:



jpg  Screenshot.jpg (58.68 KB)
1_571e795451d0d.jpg 800X450 px

Geschrieben: 25.04.2016
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Radio Sendung mit Konstantin Wecker online verfügbar
#26

Benutzerinformationen
Konstantin Wecker ist unterwegs in der Republik und kam dabei auch nach Erfurt. Der Sender "Freier Rundfunk Erfurt" hat aus diesem Grund ein Interview und Porträt über Wecker produziert und gesendet. David Straub war der Gesprächspartner.

Der Bericht dazu findet sich auf der Webseite des Senders (und natürlich hier im Archiv) mit der Möglichkeit, die Sendung in zwei Teilen nachzuhören und wird zusätzlich als Download im MP3-Format angeboten.

Vielleicht kann jemand mit dieser Information etwas anfangen

migoe

Geschrieben: 20.04.2016
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Aw: Aktuelles Interview mit Bodo Wartke im "Tagesspiegel" erschienen
#27

Benutzerinformationen
Lieber cARSCHti,

Zitat:
Jetzt (erst?) Bodo Wartke, der im Grunde nichts anderes sagt als ich damals... Bin gespannt ob er hier genauso für seine Ansichten angegriffen wird... Und was wäre, wenn sich Reinhard Mey eines Tages in ähnlicher Weise öffentlich äußern würde?


ich persönlich verstehe das Lied "Das falsche Pferd" von Bodo Wartke als musikalische Schilderung einer Utopie. Man kann ja davon träumen und es sich wünschen - die Umsetzung in der realen Welt ist damit aber noch nicht sicher. Um ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle einzuführen müssen vorher aber eine ganze Menge Bedingungen erfüllt sein - und daran wird es scheitern.

Im Grunde genommen ist die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens für alle doch nur eine neue Variante der Idee des Sozialismus. Meine Überlegungen zu diesem Gesellschaftsmodell haben mich bisher immer zu dem Ergebnis geführt: klingt gut, klappt aber nicht!

Warum sollte es nicht klappen?
Das Problem beginnt mit dem Begriff "bedingungslos". Ich habe schon damals in der Diskussion von 2010 geschrieben, was ich heute dazu noch denke: nichts im Leben gibt es ohne Bedingung. Jede/r muss bereit dazu sein, die Bedingungen für ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle zu erfüllen. Daran wird es scheitern, denn wenn ich mir die bisherigen Versuche anschaue, um diese Utopie zu verwirklichen, dann sind sie immer an denselben Ursachen gescheitert: an der menschlichen Gier, Arroganz, Neid, Missgunst usw.

Mal ehrlich lieber cARSCHti, wer von uns kann von sich behaupten, diese ganzen Dinge nicht auch an sich selber zu entdecken, wenn man nur mal genau hinsieht?

Ich bleibe dabei: eine Utopie ist was für die Zukunft und sollte niemals niemals niemals Realität werden, denn was danach käme wäre nicht der Himmel (wieder so eine Utopie) sondern die Hölle auf Erden!

migoe

Geschrieben: 06.04.2016
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Aktuelles Interview mit Bodo Wartke im "Tagesspiegel" erschienen
#28

Benutzerinformationen
Im Tagesspiegel ist gestern ein sehr langes und interessantes Interview mit Bodo Wartke unter dem Titel "Die Texte bei Mozart sind völlig bescheuert!" veröffentlicht worden. Sehr schön zu lesen und nicht nur für Bodo Fans interessant...

Eine kleine Kostprobe:

Zitat:
Tagesspiegel:
Sie singen: „Wir alle würden einen Beruf ausüben, / den wir wirklich gern tun und von ganzem Herzen lieben. / Die gute Laune würde steigen – ganz egal, wohin man guckt –/ und ganz nebenbei auch das Bruttosozialprodukt.“ Vieles in dem Lied erinnert ans Bedingungslose Grundeinkommen, also die Idee, dass ausnahmslos jeder Bürger genug Geld erhält, um finanziell unabhängig zu sein.

Bodo Wartke:
Ich scheine, ohne es beabsichtigt zu haben, die inoffizielle Hymne zum Bedingungslosen Grundeinkommen geschrieben zu haben. Inzwischen habe ich mich damit beschäftigt – der Gedanke dahinter ist der gleiche: „Was, wenn’s klappt, was, wenn doch?“ Allein deswegen halte ich es für eine sehr gute Idee, das mal auszuprobieren. Viele Leute unken: „Das kann gar nicht klappen, dann legen sich alle auf die faule Haut.“ Ich glaube das nicht. Nur wenn ich Zeit habe und Muße, komme ich auf Ideen. In unserer Welt, im Kapitalismus ist das ja das kostbarste Gut: Alle hätten gerne mehr Zeit und mehr Muße, und viele haben ziemlich konkrete Ideen, was sie gerne machen würden – nicht nur egoistischer Natur, sondern auch, wie man was gestalten kann, ein neues Miteinander, ein familiäres Miteinander, ein menschliches Miteinander... Allein, weil mich das Ergebnis interessiert, bin ich für das Bedingungslose Grundeinkommen.


Viel Spaß beim Lesen wünscht...

migoe

P.S. Sollte der Artikel nicht mehr auf der Webseite des Tagesspiegel erreichbar sein, habe ich ihn im Archiv verfügbar - einfach Anfrage an mich...

Geschrieben: 05.04.2016
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Dem Wolfgang Buck sein Frühlingsrundbrief im März 2016
#29

Benutzerinformationen
Der fränkische Liedermacher hat heute seinen aktuellen Rundbrief verteilt und ich gebe ihn hier vollinhaltlich und (fast) unzensiert weiter für alle diejenigen, die den Newsletter aus Datenschutzgründen nicht selber abonniert haben

.................................................................................................................

Liebe Freundinnen und Freunde,

nach der Osterpause geht es bei mir am 8. April wieder los und ich freue
mich darauf! Mein neues Programm "Su kammers aushaldn" macht mir
ausgesprochen viel Spaß. Noch nie hatte ich in einem neuen Programm so
viele neue Songs, und neue Songs spielt man halt am allerliebsten. Und
viele der Konzerte waren bisher ausverkauft, das freut des Musikers Herz...

Aber es gibt im Sommer neben den Solokonzerten und den Auftritten mit
Stefan Kügel ("Aufs Maul gschaud") noch zwei weitere große Höhepunkte:

Erstens:
Vom 17.-19. Juni ist die Wolfgang Buck Band wieder mal ein Wochenende
unterwegs mit drei Open-Air-Konzerten in Forchheim, Bayreuth und
Burgbernheim.

Ein besonderes Highlight wird dabei auf jeden Fall das Fränkische
Mundartfestival "Edzerdla" in Burgbernheim
, das von Helmut Haberkamm ins
Leben gerufen wurde und bei dem sich die fränkischen Koriphäen am 18.
und 19.6. die Klinke in die Hand geben: Matthias Egersdörfer, Johann
Müller, Mia Pittroff, Mäc Härder, Günter Stössel, Gankino Circus,
Fitzgerald Kusz & Klaus Brandl, Helmut Haberkamm und viele viele andere
und wir natürlich, am Sonntagabend!

Und Zweitens:
Vom 13.-16. Juli werde ich dann zu Gast sein bei meinen beiden Freunden
Werner Schmidbauer und Martin Kälberer. Wir werden gemeinsam in vier
Live-Konzerten Songs von ihnen und von mir spielen, und wer die beiden
kennt, weiß, dass das wunderbare Sommerabende werden. Und zwar in
Nürnberg, Weißenburg, Schloss Tambach und auf dem Tollwoodfestival in
München.



Hier aber alle Konzerte im einzelnen:

1. Wolfgang Buck SOLO - "Su kammers aushaldn"
______________________________________________

08.04.16 91088 BUBENREUTH Kath. Kirche. 20h. 09131-24550.

09.04.16 95369 UNTERSTEINACH Kleinkunstbrettla. 20h. www.okticket.de
bzw Bayer. Rundschau, 09221-949298.

15.04.16 91074 HERZOGENAURACH Kirche St. Otto. 20h. Kath. Pfarramt,
09132-836210 bzw Schreibwaren Ellwanger, 09132-9474.

16.04.16 97320 MAINSTOCKHEIM Ev. Kirche. 19:30h. Buchladen am Markt
Kitzingen, 09321-8994 und Getränke Wagner, 09321-5151.

22.04.16 91325 ADELSDORF Landhotel 3 Kronen. 20h. 09195-920400

23.04.16 96151 BREITBRUNN Gemeindezentrum. 20h. Haßfurter Tagblatt,
09521-1714 und diverse Läden vor Ort.

30.04.16 90478 NÜRNBERG Gutmann am Dutzendteich. 20h.
www.gutmann-nuernberg.de.

07.05.16 91207 DEHNBERG Dehnberger Hoftheater. 19:30h. 09123-954490.

08.05.16 97421 SCHWEINFURT Disharmonie. 17h. 09721-7309898.

20.05.16 96132 SCHLÜSSELFELD "Kultur in alten Mauern". Zehntscheune.
19:30h. www.okticket.de .

03.06.16 97340 MARKTBREIT Ev. Kirche. 20h. Ev. Pfarramt, 09332-1449.

04.06.16 91278 POTTENSTEIN Teufelshöhle. 20h. 09243-70841 bzw
www.teufelshoehle.de.

05.06.16 91207 DEHNBERG Dehnberger Hoftheater. 17h. 09123-954490.

24.06.16 91560 WEISSENBRONN Festplatz, bei schlechtem Wetter
Dorfgemeinschaftshaus. 20:30h. 09872-5460 bzw www.weissenbronn.de.

03.07.16 97450 BÜCHOLD Am Schloss, bei schlechtem Wetter
Gewölbekeller. 20h. 09363-995387 bzw SpK Arnstein, 90713633.


2. Wolfgang Buck BAND live
___________________________

17.06.16 91301 FORCHHEIM Kaiserpfalz. 20h. www.jtf.de 09191-65168, h+e
ticket service, 320066, NN-Ticket-point, 722011.

18.06.16 95444 BAYREUTH Landesgartenschau. Seebühne. 16h.

19.06.16 91593 BURGBERNHEIM "Edzerdla" - Fränkisches Mundartfestival.
Hauptbühne. 20:30h. www.edzerdla.de


3. Werner Schmidbauer & Martin Kälberer & Wolfgang Buck - "An am Ohmd so
wie heid..."

______________________________________________________________________

13.07.16 90471 NÜRNBERG Serenadenhof. 19:30h. www.eventim.de.

14.07.16 91781 WEISSENBURG Bergwaldtheater. 20h.
www.bergwaldtheater.de/tickets/vorverkauf/

15.07.16 96479 TAMBACH Schlosspark. 20:30h.
www.konzertagentur-friedrich.de

16.07.16 80809 MÜNCHEN Tollwood Musikarena. 19h. www.tollwood.de .


4. Wolfgang Buck & Stefan Kügel - "Aufs Maul gschaud"
______________________________________________________

01.05.16 91325 HEPPSTÄDT Theater Kuckucksheim. 19h. 09195-2142.

04.05.16 91522 ANSBACH Friedenskirche. 19:30h. 0981-61996.

24.07.16 91325 HEPPSTÄDT Theater Kuckucksheim. 20h. 09195-2142.

5. Möchten Sie ein Konzert mit mir veranstalten?
___________________________________________________

Ich habe 2016 noch einzelne Termine frei, und 2017 noch viele. Wenn Sie
wieder mal oder erstmals Lust haben, mich einzuladen oder Fragen haben,
was es kostet und worauf es ankommt und was man bedenken muss: Hier
meine Mailadresse: info@wolfgang-buck.de. Ich rufe Sie auch gerne an,
wenn Sie möchten, und mache gerne mit Ihnen einen Konzerttermin aus oder
beantworte auch gerne erstmal nur Ihre Fragen. Ich würde mich freuen!

6. Wie geht es meinem Finger?
______________________________

Viele haben es ja auf Facebook oder sonstwie mitbekommen, dass ich mir
im Januar zwei Wochen nach meiner Premiere des neuen Programms beim
Holzhacken eine ziemlich heftige Fleischwunde am linken Zeigefinger
zugefügt habe. Nähere Details zu erzählen hätte die Folge, dass es
einigen unter uns schwummrig vor Augen werden würde. Darum lass ich es.

Naja, 10 Stiche vom Handchirurgen in der Notaufnahme, der mir nebenbei
erzählt hat, dass sie einen Sammelvertrag mit der finnischen
Werkzeugfirma Fiskars haben, von der auch meine Axt stammt. Ich musste
dann erst mal Konzerte absagen, und nach vier Wochen konnte ich mit
einem selbstgebauten Metallschutz wieder eingeschränkt Gitarre spielen.
Es ist eine langwierige Heilung, aber es wächst zusammen, was zusammen
gehört (was zu Beginn nicht sicher war). Und seit gestern spiele ich
wieder ohne Metallschutz, nur mit einem Pflaster, und darüber freue ich
mich über alle Maßen, auch wenn der Finger noch sehr ramponiert aussieht.

Lehren daraus?
1) Als Musiker einen großen Bogen um Werkzeug machen.
2) "In 15 Minuten kann sich die Welt verändern" (sagt Bayern 5 immer).
3) Gott sei Dank hatte ich Glück im Unglück, 1 cm daneben hätte
wesentlich schlimmere Folgen gehabt.
4) Es dauert, so lange es dauert.
5) Es war frustrierend, aber es gibt auf der Welt weitaus Schlimmeres.

7. Herzliche Grüße!
____________________

Jetzt wünsche ich Euch und Ihnen allen einen wunderschönen Frühling!
Bleiben wir menschlich und verschließen wir nicht unser Herz.

Vielleicht sehen wir uns demnächst auf einem Konzert,

herzliche Grüße,

Wolfgang Buck

http://www.wolfgang-buck.de http://www.facebook.de/wolfgangbuck
http://www.youtube.com/user/wwwwolfgangbuckde

PS: Wer diesen Rundbrief, der ca 4 mal im Jahr erscheint, bekommen möchte,
und ebenso kurze Infos, wenn in Ihrer Nähe ein Konzert stattfindet, der kann
ihn per Mail an info@wolfgang-buck.de bestellen.

Datei anhängen:



jpg  buck2016mitfreunden.jpg (8.85 KB)
1_5703e4c229561.jpg 335X150 px

Geschrieben: 05.04.2016
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Dem Wolfgang Buck sein dezembriger Rundbrief 2015
#30

Benutzerinformationen
Wolfgang Buck hat vor ein paar Tagen seinen aktuellen Newsletter verschickt, den ich hier veröffentliche, für den Fall, dass sich jemand dafür interessiert, ihn (den Rundbrief) aber nicht selber erhält:

migoe

-------------------------------------------------------

Liebe Freundinnen und Freunde,

mein neues Soloprogramm "Su kammers aushaldn" nimmt langsam Gestalt an. Ich hab im letzten halben Jahr eine schöne Anzahl neuer Songs geschrieben.
Jetzt heißts üben, Liedansagen schreiben und aus neuen und alten Songs ein gutes Programm zusammenstellen.

Die Premiere wird am 8.1.16 in Bamberg im Stephanshof sein, und dann geht es landauf landab in alle Regionen - naja, fast alle Regionen.

Jetzt vor Weihnachten spiele ich noch drei mal das bisherige Soloprogramm "Kummdmernaham", außerdem einmal mit Stefan Kügel zusammen "Aufs Maul gschaud" (5.12., ausverkauft), und zusammen mit meinem Liedermacherkollegen Johann Müller ein Benefizkonzert für die Flüchtlingsinitiative "Burghaslach ist bunt" (Burghaslach, 13.12.).

Das neue Jahr wird neben meinem neuen Soloprogramm viele Höhepunkte haben.

Zum Beispiel das in seiner Zusammensetzung wohl einmalige Fränkische Mundartfestival "Etzerdla". Helmut Haberkamm und seine Mitstreiter haben ein tolles Programm mit dem "Who is who" der fränkischen Mudartlyrik, -musik und des fränkischen Kabaretts zusammengestellt. Von Fitzgerald Kusz über Günther Stössel, Matthias Egersdörfer, Gankino Circus, Stefan Kügel, Winni Wittkopp, Mäc Härder, Johann Müller und viele viele andere bis zur Wolfgang Buck Band. Das Festival wird ganz groß und auf mehreren Bühnen am 18./19.6.2016 in Burgbernheim stattfinden, und wir, die Wolfgang Buck Band, spielen am Sonntag abend, den 19.6.16 Hier der Link für weitere Informationen. http://edzerdla.de/programm/

Ein weiteres Highlight werden die gemeinsamen Konzerte mit meinen Freunden Werner Schmidbauer & Martin Kälberer sein. Die beiden beenden ja im Juli 2016 ihr jahrelanges gemeinsames Musizieren. Und es ist mir eine riesengroße Freude, dass sie mich eingeladen haben, kurz vor ihrem großen Abschiedskonzert noch mal als Gast gemeinsame vier Konzerte zu spielen.

Wolfgang Buck zu Gast bei Schmidbauer & Kälberer:

13.7.16 Nürnberg - Serenadenhof. Tickets bald hier erhältlich: https://www.concertbuero-franken.de/serenadenhof-nuernberg.html.

14.7.16 Weißenburg - Bergwaldtheater. Tickets: http://www.bergwaldtheater.de/tickets/vorverkauf/

15.7.16 Schloss Tambach - Innenhof. Tickets: http://konzertagentur-friedrich.de/ve ... tambacher-sommer/1642-sch

16.7.16 München - Tollwood Arena Tickets: http://www.muenchenticket.de/guide/ti ... chmidbauer+Kaelberer.html

Das wird alles sehr schön.

Naja und dann natürlich 2016: Viele Solokonzerte, bisher zwei geplante Wochenenden mit der Wolfgang Buck Band und eine gute Anzahl gemeinsamer Auftritte mit Stefan Kügel.


Hier aber erst mal die momentan feststehenden Konzerte bis einschließlich Mai, die größtenteils jetzt schon im Vorverkauf sind:


1. TERMINE WOLFGANG BUCK LIVE

_____________________________________________________________________

1.1. Soloprogramm "Kummdmernaham" (bis Ende 2015)

11.12.15 91054 ERLANGEN solo Fifty-Fifty. 20h. 09131-24855 bzw www.theaterfiftyfifty.de.
12.12.15 97299 ZELL AM MAIN solo Kulturkeller Gasthaus Rose. 20h. Tickets: Falkenhaus WÜ, Bürgerbüro Zell.
19.12.15 90592 SCHWARZENBRUCK solo Bürgerhalle.20h. www.nuernberg-ticket.com .

_____________________________________________________________________

1.2. Benefizkonzert

13.12.15 96152 BURGHASLACH Wolfgang Buck & Johann Müller Benefiz Flüchtlingshilfe Burghaslach. Kirche. 19:30h. events@burghaslachistbunt.de und diverse örtliche Vorverkaufstellen in Burghaslach, Scheinfeld, Schlüsselfeld und Neustadt an der Aisch. Info: www.burghaslachistbunt.de.

_____________________________________________________________________

1.3. NEUES SOLOPROGRAMM "SU KAMMERS AUSHALDN" (Premiere 8.1.16 in Bamberg)

08.01.16 96049 BAMBERG Premiere Stephanshof. 20h. www.bvd-ticket.de bzw 0951-9808220 bzw Pfarramt St. Stephan, 0951-5193162
09.01.16 90429 NÜRNBERG solo Hubertussaal. 20h. 0911-261510 bzw www.gostner.de .
15.01.16 96450 COBURG-Beiersdorf solo Schwarzer Bär. 20:30h. www.konzertagentur-friedrich.de .
17.01.16 91722 MÖRSACH solo Kunstatelier Zimmermann. 16h (!). 09831-4212.
22.01.16 91207 DEHNBERG solo Dehnberger Hoftheater. 19:30h. 09123-954490.
29.01.16 97421 SCHWEINFURT solo Disharmonie. 19:30h. 09721-7309898.
12.02.16 96132 SCHLÜSSELFELD solo "Kultur in alten Mauern". Zehntscheune. 19:30h. www.okticket.de .
13.02.16 97320 MAINSTOCKHEIM solo Ev. Kirche. 19:30h.
19.02.16 90762 FÜRTH solo Comödie. 19:30h. 0911-749340.
28.02.16 96135 BURGEBRACH solo Kulturraum. 17h. 09546-941664.
04.03.16 91054 ERLANGEN solo Fifty-Fifty. 20h. 09131-24855 bzw www.theaterfiftyfifty.de.
05.03.16 91247 VORRA solo Turnhalle. 20h. Raiffeisenbank Vorra, Schreibwaren Lehnerer.
11.03.16 96103 HALLSTADT solo Kulturboden. 20h. 0951-23837 bzw www.kartenkiosk-bamberg.de.
08.04.16 91088 BUBENREUTH solo Kath. Kirche. 20h. 09131-24550.
09.04.16 95369 UNTERSTEINACH solo Kleinkunstbrettla. 20h. www.okticket.de bzw Bayer. Rundschau, 09221-949298.
22.04.16 91325 ADELSDORF solo Landhotel 3 Kronen. 20h. 09195-920400
23.04.16 96151 BREITBRUNN solo Gemeindezentrum. 20h. Haßfurter Tagblatt, 09521-1714 und diverse Läden vor Ort.
30.04.16 90478 NÜRNBERG solo Gutmann am Dutzendteich. 20h. www.gutmann-nuernberg.de.
07.05.16 91207 DEHNBERG solo Dehnberger Hoftheater. 19:30h. 09123-954490.

_____________________________________________________________________

1.4. "Aufs Maul gschaud" zusammen mit Stefan Kügel

10.01.16 91325 HEPPSTÄDT Buck&Kügel "Aufs Maul gschaud" - Fränk. Songs & dem Luther sei Bibel. Theater Kuckucksheim. 20h. 09195-2142
20.02.16 90542 ECKENHAID Buck&Kügel "Aufs Maul gschaud" - Fränk. Songs & dem Luther sei Bibel. Friedenskirche. 20h. 09126-279090.


Die aktuelle Liste der Konzerttermine finden Sie immer auch auf meiner Internetseite unter diesem Link: http://www.wolfgang-buck.de/konzsolo_frames.htm


2. Wenn Sie noch Weihnachtsgeschenke brauchen
___________________________________________

Viele Leute freuen sich über Konzertkarten. Weil: Konzertkarten sind Geschenke, die nicht unnütz im Wohnzimmer rumstehe, sondern indem man ins Konzert geht als Gegenstand verschwinden und umgetauscht werden in ein gemeinsames Erlebnis und in eine Erinnerung.

Andere freuen sich auch über CDs. Da könnte ich Ihnen weiterhelfen.

Hier die Liste aller meiner veröffentlichten CDs: http://www.wolfgang-buck.de/cds_frames.htm

Neu in diesem Jahr (aber natürlich nicht ganz neu, weil sie bereits im Frühjahr veröffentlicht wurde) ist meine Live-CD "Kummdmernaham"

Viele wissen ja schon, dass sich bei mir die Preise nach der bestellten Menge richten:

1 CD 15,- Euro
2 CDs 14,- Euro p.CD
3 CDs 13,50 Euro p.CD
4 CDs 13,- Euro p.CD
ab 5 CDs 12,50 Euro p.CD
ab 10 CDs 11,- Euro p.CD
zuzüglich Versandkosten 2,- Euro, ab 3 CDs 2,50 Euro, ab 7 CDs
(Päckchen) 4,50 Euro.

Und wie immer im Dezember das WEIHNACHTSSPECIAL:
Das komplette Sortiment aller meiner 11 CDs für 99,- Euro (inkl. Versandkosten).

Größere Mengen, z.B. als Mitarbeiterweihnachtsgeschenk, sind Verhandlungssache.

Bestellung per Mail an info@wolfgang-buck.de. (Geht auch über Amazon, aber da kriegen Sie keinen Mengenrabatt, und, was noch ärgerlicher ist: Die versteuern im Gegensatz zu mir ihre Gewinne immer noch nicht bei uns).


3. Freie Konzerttermine - Buchung
______________________________

Mein Konzertkalender schaut schon schön voll aus. Sogar für 2017 sind schon viele Konzerte vereinbart.

Dennoch kann ich auch in diesem Jahr noch Termine annehmen und freue mich über Ihre/Eure Konzertanfragen. Wer Interesse hat, ein Konzert mit mir (solo oder mit Band oder mit Stefan Kügel) zu veranstalten, oder Näheres über die Konditionen wissen möchte, wendet sich bitte an mich: info@wolfgang-buck.de.

Jetzt wünsche ich Euch und Ihnen allen eine schöne Adventszeit, frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr. Und ich hoffe, Sie können ganz oft behaglich seufzen und sagen:

"Su kammers fei echd aushaldn!"

Herzliche Grüße,

Wolfgang Buck

Diesen viermal im Jahr versandten Rundbrief kann man bestellen, indem man mir eine kurze Notiz an info@wolfgang-buck.de schickt.

http://www.wolfgang-buck.de
http://www.facebook.de/wolfgangbuck
http://www.youtube.com/user/wwwwolfgangbuckde

Datei anhängen:



jpg  buck-sonntagsblatt.jpg (50.60 KB)
1_566dc277247e1.jpg 350X233 px

Geschrieben: 13.12.2015
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben



(1) 2 3 4 ... 18 »





Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Weitere Optionen...
Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge0880
Mitglieder013
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss