Aktuell online: 13, davon Mitglieder 0 und Besucher: 13 [ Keine Mitglieder online! ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen

Forenübersicht


Forenübersicht » Alle Beiträge


« 1 (2) 3 4 5 ... 771 »


Aw: Eure Lieder und die Geschichten dahinter
#31

Benutzerinformationen
Liebe Anja,
vielen lieben Dank für dein Lob. Hab ich mich drüber gefreut
Ich hatte das Lied mittlerweile auch schon wieder irgendwie aus den Augen verloren.
Mittlerweile ist schon wieder das nächste „geboren“ und irgendwie hat man dann doch immer wieder nur Augen für das gerade neue-

Lieber Helmut,
ich freue mich schon drauf, auch dieses Lied bei unserm kleinen Konzert zu spielen.
Wer hätte Anfangs gedacht, das unsere Themen so gut harmonieren?

Liebe Petra,
ich hatte mir damals gar nichts dabei gedacht, als ich mein Avatar reingesetzt hatte. Ich dachte nur, das das Foto gut zu nem Liedermacherforum passt. Hätte ich damals gewusst, dass daraufhin alle denken, ich könnte Gitarre spielen und singen, hätte ich mich niemals zu meinem ersten LT gewagt.
Aber da haben viele Dinge über die Jahre gut ineinander gespielt.
Clemens, der mich damals beschnackt hat mich mit ihn auf eure Bühne zu trauen, euer herzlicher Applaus, obwohl ich vor Angst auf der Bühne fast gestorben wäre, Gerd, der mir beim LT in Görlitz damals das Liederschreiben beigebracht hat und das Wissen, dass ich mich jedes Jahr aufs neue auf die Bühne trauen kann und mir eurer herzlichen Reaktion sicher sein darf, egal wie gut oder schlecht ich singe Und natürlich die Nachrichten und Mails die mich regelmäßig von euch erreichen mit Lob und Kritik an meinen neuen Texten.
All das, lässt mich den Spass am schreiben nicht verlieren. Auch wenn jedes Lied aufs neue ein Kampf ist
Und Petra, was wäre die Welt ohne Prosa? Lass uns doch teilhaben

Alles Liebe
Nicole

Geschrieben: 30.03.2018 20:01
_________________
...sag nichts, ich seh's dir an, Kinder erkennen sich am Gang...
Melden Nach oben


Aw: Eure Lieder und die Geschichten dahinter
#32

Benutzerinformationen
Hallo Anja,

Du hast Recht, schwere Unterlassungssünde.

Liebe Nicole,

wie war das doch 2011 bei Deinem ersten Liedertreffen? Deinem Avatar glaubten wir entnehmen zu können, dass Du mit Liedern auftrittst. Dabei hattest Du nicht einmal vor, beim LT-Konzert aktiv mitzumachen. Wie gut, dass wir Dich überzeugt haben.

Und heute schreibst Du tatsächlich Lieder und ich bewundere Deine Fahigkeit, Gedanken in elegante Reime zu fassen. Bei mir kommt immer nur Prosa raus.

Der langen Rede kurzer Sinn: Ich finde den Text sehr gelungen. Und der Kenner merkt sofort, wen Du meinst, auch ohne den freundlichen Hinweis unter der Überschrift.

Liebe Grüße von Petra

Geschrieben: 30.03.2018 17:15
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Eure Lieder und die Geschichten dahinter
#33

Benutzerinformationen
Nachdem ich mit Nicole unser Gemeinsamens Wohnzimmerprojekt plane, muss ich ihr nicht schreiben, was ich von ihren Liedern halte, vor allem nicht bei denen, die wir ins Programm nehmen.

Außerdem gilt bei mir der der alt-pädagogische Leitspruch: Nicht geschimpft ist Lob genug.




Geschrieben: 30.03.2018 16:32
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Eure Lieder und die Geschichten dahinter
#34

Benutzerinformationen
Huch, wieso hat noch niemand was zu Nickys Text geschrieben? Ein schöner Text! Man merkt, dass Du ihn sehr bewunderst, den Konstantin Wecker.

Geschrieben: 30.03.2018 13:32
Melden Nach oben


Aw: Ein Hallo in die Runde
#35

Benutzerinformationen
Moin Det,
12 Lieder an einem Tag ist ganz schön viel. Da hat man bestimmt keinen Kopf mehr, nochmal zu hören und evtl. zu wiederholen. Ich denke, ich werd mir mehr Zeit bei meinen Aufnahmen lassen. Auf jeden Fall würde mich die CD interessieren, wenn sie fertig ist. Ich schreib Dich mal persönlich an...
Leider hatte ich noch keine Gelegenheit, mir den Film anzuschauen, aber da ich denke, dass er auf meiner Linie liegt, wird das irgendwann noch der Fall sein.
Gruß Anja

Geschrieben: 30.03.2018 11:16
Melden Nach oben


Aw: Das Live-Album vom Abschiedskonzert: "Macht's gut!" (VÖ 16.03.2018)
#36

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Ja, nun habe ich mir auch das Album gekauft.
War doch etwas skeptisch ob es nach 2015 nun schon wieder ein neues Livealbum brauchen würde. Aber man hat ja bewusst (wie ich im Booklet lesen konnte) darauf geachtet nicht zu viele Lieder doppelt zu haben, und so sind es tatsächlich nur zwei Lieder die auf beiden Livealben vertreten sind. Insgesamt hat man nun 42 Lieder in den jeweils aktuellsten Liveversionen, eine sehr beachtliche Anzahl wie ich finde.
Schön auch das man die Ansagen hören kann, man kann sie auch überspringen. Das vermisse ich doch auf dem 15er Album (da fehlen ausführlichere Ansagen ja gänzlich). Mal wieder was sehr gelungenes aus dem Hause Wader!

Liebe Grüße von der Olliwutz

Geschrieben: 28.03.2018 14:20
Melden Nach oben


Aw: Das Live-Album vom Abschiedskonzert: "Macht's gut!" (VÖ 16.03.2018)
#37

Benutzerinformationen
Hallo Rike,

vielen Dank für den Hinweis. Das Gespräch ist lesenswert, wenngleich mich ein längerer Blick ins Hier und Jetzt noch mehr interessiert hätte. Hannes’ Aussage „Meine Lieder sind inzwischen allein in der Welt und brauchen mich nicht mehr“ hat mich berührt und nachdenklich gestimmt.

Lieben Gruß aus Hannover!
Marc

Geschrieben: 27.03.2018 21:35
_________________
So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.


Hannes Wader
Melden Nach oben


Aw: Das Live-Album vom Abschiedskonzert: "Macht's gut!" (VÖ 16.03.2018)
#38

Benutzerinformationen
Hallo zusammen,
im Magazin der Süddeutschen gibt es ein schönes Interview mit Hannes mit dem Titel Meine Lieder brauchen mich nicht mehr

Viel Spaß und herzliche Grüße
Rike

Geschrieben: 27.03.2018 11:07
Melden Nach oben


Textliche Kooperation auf Eddi Hünekes Debut-Soloalbum: "Daumenpause" + "Lust auf dich"
#39

Benutzerinformationen
Hallo zusammen,

Eddi Hüneke ist ein Gründungsmitglied der Wise Guys und veröffentlich nächste Woche sein erstes Soloalbum.

Informationen beim Vertrieb: Eddi Hüneke – Alles auf Anfang (MIAO Records)

Im Videotagebuch zur Albumproduktion sagt Eddi Hüneke:
"Großer Stargast für mich war jetzt Bodo Wartke, mit dem ich zwei Tage an Texten von mir gearbeitet hab', und wo mittlerweile drunter steht: 'Text - Bodo Wartke & Eddi Hüneke', weil er da einfach so viel an Ideen hat einfließen lassen, dass der Text einfach von uns beiden zusammen ist."

Die entsprechenden Songs sind, soweit ich es herausbekommen konnte:
* Daumenpause
* Lust auf dich

Ersteres kann man sich schon eine ganze Weile auf YouTube anschauen.

Ist eigentlich nicht so meine Welt, aber als kleine Randnotiz im Bodo-Universum fand ich diese Notiz ganz erwähnenswert... In Daumenpause spürt man den Einfluss jedenfalls ziemlich deutlich, finde ich...

Viele Grüße,
Viktor

Geschrieben: 23.03.2018 17:01
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Jens Kommnick im Mainzer Unterhaus
#40

Benutzerinformationen
Ja, und Jens Kommnick war auch tatsächlich da (es gibt ihn wirklich) und er hat sich für ein paar Forenmitglieder, (Ex-)Juroren aus der Liederbestenliste, Kollegen, Freunde und eine Handvoll Restkartenkäufer auf die Bühne gestellt. Er hat einige Geschichten erzählt und hatte zufällig auch die Gitarre mit und hat deshalb uns einige Lieder vorgespielt, bevorzugt von seinen beiden aktuellen Solo-CDs (und "Kleines Mädchen" von Reinhard Mey war auch dabei). War ein unterhaltsamer Abend und man konnte einem guten Gitarristen bei seiner Fingertechnik zuschauen ... öhm ... ich hoffe, das ist jetzt nicht mißverständlich.
Und ich soll das Forum schön grüßen, meint er.

@Forum:
Schönen Gruß von Jens Kommnick.

*check*

Gruß
Skywise

Geschrieben: 20.03.2018 23:55
_________________
"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"
Melden Nach oben


Aw: Dirk Zöllner "Affenzahn"
#41

Benutzerinformationen
Danke für den Link zu dem spannenden Interview, Rex!

Wer in der Nähe ist, kommenden Freitag gibt Dirk Zöllner ein Doppelkonzert mit Kathy Kreuzberg auf der Studiobühne der "Alten Feuerwache" in Berlin-Friedrichshain. Mehr unter www.singersongwriterstage.de ...
Auf alle Fälle schon mal tolle Location, die Handiclapped-Konzerte finden z. T. auch hier statt...

Geschrieben: 19.03.2018 21:22
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Dirk Zöllner "Affenzahn"
#42

Benutzerinformationen
Hallo

selten ein so langes Interview im TV mit einem Liedermacher gesehen - Dirk Zöllner in der gestrigen Sendung ttt - Titel, Thesen, Temperamente, gesendet von der Buchmesse Leipzig.

ARD - Mediathek

LG
Rex2005

Geschrieben: 19.03.2018 20:38
Melden Nach oben


Aw: Das Live-Album vom Abschiedskonzert: "Macht's gut!" (VÖ 16.03.2018)
#43

Benutzerinformationen
Hallo Marc und alle anderen Wader-Fans,

heute ist die CD also offiziell erschienen...
Mir war es besonders schmerzlich, dass man sie dieses Mal nicht wie gewohnt am Verkaufsstand auf Tournee kaufen konnte - da spürt man dieses Frühjahr gleich doppelt, dass der ewige Tourkreislauf beendet ist.

Der Postbote hat bei mir bislang noch nicht geklingelt, aber allzu eilig habe ich es auch nicht, die Scheibe in den Händen zu halten; die Konzerte sind mir eigentlich noch in guter Erinnerung. Kurz reingehört ins erste Lied habe ich heute aber schon einmal kurz um 00:00 Uhr, als das Album bei Spotify freigeschaltet wurde, hehe - schöne neue Welt.
Die Titelauswahl ist ja ein ziemliches Best-of-Feuerwerk, aber war ja weitestgehend klar. Am meisten freue ich mich auf das unscheinbare "Ich fahr dahin". Ein bisschen vermisse ich "Trotz alledem III", aber irgendwann ist so eine CD ja auch voll.

Viele Grüße,
Viktor

Geschrieben: 16.03.2018 13:16
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Das Live-Album vom Abschiedskonzert: "Macht's gut!" (VÖ 16.03.2018)
#44

Benutzerinformationen
...hier noch das Cover, damit ihr das Album schneller im Laden eures Vertrauens findet!

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Datei anhängen:



jpeg  848BFECF-2ADE-4548-A04F-CA1F9F5C1275.jpeg (41.50 KB)
34_5aab8b9316495.jpeg 600X600 px

Geschrieben: 16.03.2018 10:17
_________________
So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.


Hannes Wader
Melden Nach oben


Aw: Neue Webseite online
#45

Benutzerinformationen
Lieber Viktor,

vielen Dank für den Hinweis; schön, dass die neue Homepage pünktlich zum heutigen Erscheinen der Live-CD „Macht’s gut“ fertig geworden ist.

Die Optik ist behutsam entstaubt worden, die Inhalte sind angenehm unaufregend geblieben, mit großem Interesse habe ich die recht persönliche Rede Cordulas anlässlich des Abschiedskonzerts gelesen. Freuen würde ich mich über kleine Einblicke in die Arbeit an der Biographie, vielleicht kann Hannes ja den einen oder anderen kleinen Happen als Appetitanreger veröffentlichen? Wenn ich richtig informiert bin, soll das ein richtig dicker Schinken werden...

Lieben Gruß!
Marc

Geschrieben: 16.03.2018 10:11
_________________
So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.


Hannes Wader
Melden Nach oben


Neue Webseite online
#46

Benutzerinformationen
Hallo zusammen,
es hat ja eine ganze Weile gedauert, aber jetzt ist http://www.hanneswader.de wieder mit Inhalt gefüllt. Schaut mal vorbei...
Viele Grüße,
Viktor

Geschrieben: 15.03.2018 22:13
_________________
...
Melden Nach oben


Aw: Leo Grande - Nudeln mit Soße
#47

Benutzerinformationen
Ich meinte natürlich Q 243

Geschrieben: 15.03.2018 12:40
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: Ein Hallo in die Runde
#48

Benutzerinformationen
Moin Anja,
das Lied "kleine graue Wolke" ist tatsächlich analog zum gleichnamigen Film entstanden und wir haben es bei der Deutschlandpremiere, vor etwas mehr als drei Jahren, im "Abaton" in Hamburg live gespielt!
Sabine hätte das Lied gerne als "Soundtrack" genommen, aber sie hatte zum Zeitpunkt der Entstehung des Liedes keinen Einfluß mehr auf die Filmmusik.
Ich kann dir gerne meine CD zukommen lassen, wenn das Mastering am kommenden Wochenende abgeschlossen ist und wir die erste Charge pressen lassen! 12 Lieder an einem Tag live eingespielt... war echt der Hammer!

Gruß aus Hamburg/ Jesteburg DET

Geschrieben: 15.03.2018 09:34
Melden Nach oben


Aw: Leo Grande - Nudeln mit Soße
#49

Benutzerinformationen
Zitat:

Petra schrieb:

Quartett 247 kennt bis jetzt nur der 'Verursacher' und seine Vertraute, behaupte ich jetzt mal.


Du warst auch schon mal meine Q-Vertraute, sozusagen meine "Götzendienerin"

PS. Ich hab mir gerade Q247 angesehen. Ich würde sagen, passt auch. Nudeln passen immer, meint einer meiner Enkel, so wie in England "Chips with everything" oder Spätzle bei den Schwaben.




Geschrieben: 15.03.2018 08:33
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Aw: Leo Grande - Nudeln mit Soße
#50

Benutzerinformationen
Zitat:

Hätte ich übrigens auch als Lösung von Quartett 247 posten können, wenn ich es da schon gekannt hätte...


Quartett 247 kennt bis jetzt nur der 'Verursacher' und seine Vertraute, behaupte ich jetzt mal.

Geschrieben: 15.03.2018 06:52
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Leo Grande - Nudeln mit Soße
#51

Benutzerinformationen
Ich war vorhin wieder mal bei einem "Inklusion rockt!"-Konzert und durfte zum ersten Mal die großartige Band Leo Grande live erleben, für mich persönlich bis jetzt die "Entdeckung" dieses Jahres, denn ich kannte sie bis vorhin noch nicht...

Hier der Titelsong ihrer aktuellen CD "Nudeln mit Soße"...

Hätte ich übrigens auch als Lösung von Quartett 247 posten können, wenn ich es da schon gekannt hätte...

Geschrieben: 15.03.2018 00:44
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Premiere des neuen Musikprojekts "BUCK 3" nach Ostern 2018
#52

Benutzerinformationen
Ich habe heute diese kurze aber sehr interessante Mail von Wolfgang erhalten und leite sie auf diesem Weg gerne an alle Interessenten weiter:

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehenLiebe Freundinnen und Freunde,

ich freue mich auf die Premiere meines neuen Musikprojekts!

Im April geht es los mit BUCK 3 - meinem neuen Trio.

BUCK 3, das sind meine Freunde und Kollegen aus der Wolfgang Buck Band,
Rupert Schellenberger (Keyboards, Gesang), Felix Lauschus (Gesang,
Trompete, Flügelhorn, Gitarre, Percussions und Bass), sowie ich (Gesang,
Gitarre, Bass).

Ich glaube, dass es sehr schön werden wird und wir drei freuen uns, wenn
die Häuser voll werden! Wir werden viele Songs der neuen CD "Des Gwärch
& Des Meer" spielen, aber auch viele meiner Klassiker.


Deshalb hier die vier Premierentermine. Unsere Empfehlung: Tickets
besorgen, bevor es zu spät ist

Sa 14.04.18 96049 BAMBERG
Haas-Säle. 20h.
Tickets: BVD, 0951-9808220, www.bvd-ticket.de oder per Mail an
info@wolfgang-buck.de.

So 15.04.18 91054 ERLANGEN
E-Werk. 20h.
Tickets: www.e-werk.de, 09131-80050.

Fr 27.04.18 91154 ROTH
Kulturfabrik. 20h.
Tickets: 09171-848714, www.ticketonline.de, Buchhandlung Feuerlein.

Sa 28.04.18 91522 ANSBACH
Kammerspiele. 20h.
Tickets: 0981-13756, www.kammerspiele.com, www.reservix.de.

Übrigens:

Die neue CD "Des Gwärch & Des Meer" wird erstens, wie ich finde,
wunderbar, weil wunderbare Musiker mitgespielt haben (außer uns dreien
von BUCK 3 haben als Gäste noch mitgewirkt: Fitzgerald Kusz,
Sprechstimme, Oliver Saar, Saxophon, Daniel Busch, Posaune, und Toni
Hinterholzinger, Autoharp).

Und sie wird zweitens, so wie es momentan aussieht, in der Woche vor der
Premiere ausgeliefert und ist ab ca der zweiten Aprilwoche erhältlich.
Man weiß zwar nie, was immer noch dazwischen kommt, aber ich bin guter
Dinge.

Bestellung hier bei mir per Mail oder natürlich kaufen bei meinen und
unseren Konzerten am CD-Stand. Die Vorbestellungen werden sofort
ausgeliefert, sobald die CD da ist.

Herzliche Grüße, wir sehen uns im April?

Wolfgang Buck
--
http://www.wolfgang-buck.de http://www.facebook.de/wolfgangbuck
http://www.youtube.com/user/wwwwolfgangbuckde

---------------------------------------------------------------------------------------------------

migoe

Datei anhängen:



jpg  buck-2018.jpg (105.78 KB)
1_5aa036ac6e2de.jpg 640X752 px

Geschrieben: 07.03.2018 20:00
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Aw: Götz Rausch Orchester - Wie die Zeit zerfällt
#53

Benutzerinformationen
Danke, Sky, kannte ich noch nicht... Toller Song!

Geschrieben: 05.03.2018 22:41
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Götz Rausch Orchester - Wie die Zeit zerfällt
#54

Benutzerinformationen


Neues Album war für Ende 2017 angekündigt, bislang ist es wohl noch nicht draußen ... aber seit ein paar Monaten gibt's das Video zum Titelstück.

Gruß
Skywise

Geschrieben: 05.03.2018 22:23
_________________
"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"
Melden Nach oben


Aw: Kettcar - Sommer '89 (Er schnitt Löcher in den Zaun)
#55

Benutzerinformationen
Tja, das waren noch Zeiten als Fluchthelfer Helden waren und keine kriminellen Schlepper.

Michael

Geschrieben: 05.03.2018 12:39
_________________
Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.

Franz Josef Degenhardt
Melden Nach oben


Aw: Kettcar - Sommer '89 (Er schnitt Löcher in den Zaun)
#56

Benutzerinformationen
Ob sich die Geschichte tatsächlich so abgespielt hat, weiß ich nicht. Aber ich war am 12. August 1989 definitiv in Hamburg (30. Geburtstag meines Bruders) und nicht im Burgenland, und mein Ford Granada hieß Datsun Sunny, nachdem ich zuvor meinen Kettcar hatte verschrotten müssen...

Geschrieben: 05.03.2018 11:26
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: Kettcar - Sommer '89 (Er schnitt Löcher in den Zaun)
#57

Benutzerinformationen
Hallo Carschti

Ein sehr eindrucksvolles Lied. Teile des im Lied beschriebenen Weges kenne ich sehr gut. Im nächsten Burgenland-Urlaub muss ich wohl das letzte Stück zum paneuropäischen Picknick auch noch machen.
Mich würde interessieren, ob sich die Geschichte so abgespielt hat, wie im Lied beschrieben, weil die Anreise von Hamburg eigentlich nicht notwendig war. Ich hab irgendwo mal gelesen, dass es schon vor dem paneuropäischen Frühstück in dieser Gegend etliche österreichische Fluchthelfer gab.

Gruß Helmut

Geschrieben: 05.03.2018 09:52
_________________
Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.
Melden Nach oben


Kettcar - Sommer '89 (Er schnitt Löcher in den Zaun)
#58

Benutzerinformationen
In der "Liederbestenliste" im März 2018 auf Platz 20... Wir haben das damals 1989 nächtelang am WG-Küchentisch diskutiert...


Geschrieben: 04.03.2018 23:54
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: Eure Lieder und die Geschichten dahinter
#59

Benutzerinformationen
Da ist man mal ein paar Tage nicht im Forum.....

@ Gerd: Ich will mal versuchen es mitzuschneiden. Kopie kriegste dann natürlich. Freut mich, dass es dich interessiert. Schade, dass du es in diesem Jahr nicht zum LT schaffst.

@ Clemens & Helmut: Das ihr zwei es aber auch schafft, in welchen Thread auch immer euren (un)- glaubenskrieg zu führen....

@ Carschti: Helmut berichtete, dass wir "ausverkauft" sind beim Wohnzimmerkonzert. (hat er dir aber vermutlich auch schon geschrieben) Aber ich würde mich wirklich freuen, wenn du uns beim LT zuschauen magst.

@ Helmut: Über den LT Charakter mach ich mir keine Sorgen. Soll ja kein Vorkonzert oder so sein, obwohl ich die Vorkonzerte auch immer gerne mochte. Nur ein Angebot am Tage. Wer kommen mag kommt, der Rest nicht.....

@ Alle: Nu aber auch noch nachfolgend ein Text, der zu Thread passt Die Idee kam mir, als ich vor einiger Zeit die neue Biografie von Wecker gelesen habe. Eine kleine Hommage an Konstantin Wecker.

liedermacher
(für Konstantin Wecker)

er tanzt auf den silben
verdreht jedes wort
er spielt mit den reimen
sieht themen sofort
schon immer ein kämpfer
in liedern ganz laut
doch viele der verse
gehn unter die haut

er haut in die tasten
versprüht energie
mal wütend mal zärtlich
doch voll Poesie
mal kunstvoll gescheitert
mal uferlos dumm
gelernt doch aus fehlern
für sein Publikum

das unrecht besingen
dagegen zu sein
die kraft in den worten
mit deutlichen NEIN
ob gegen die Nazis
ob rechts-politik
ob umweltzerstörung
hat alles im blick

doch schreibt er auch lieder
der ruhigeren art
er kann auch mal leise
mal liebevoll zart
dann schweigt auch der laute
im publikum still
weil lieder berühren
sowie er es will

er denkt mit dem herzen
und ist aktivist
liebt revolutionen
doch bleibt parzifist
für mich ist er vorbild
hätt gern sein talent
bei ihm kannst du lernen
wie man für musik brennt

Geschrieben: 03.03.2018 19:15
_________________
...sag nichts, ich seh's dir an, Kinder erkennen sich am Gang...
Melden Nach oben


Aw: Element of Crime - Am Ende denk ich immer nur an dich
#60

Benutzerinformationen
Hallo amori,

ach, was freu ich mich, dass "Hafennacht" es mittlerweile auch bis in den Ruhrpott runter geschafft haben, Gehör zu finden. Wann immer es möglich ist, gehe ich zu ihren Konzerten in Hamburg, wo sie ja glücklicherweise häufiger auftreten.

Da ich ja ein absoluter "Maritim-Fan" bin, mag ich die Hafennachtlieder sehr. Wenn sie es jetzt noch schaffen würden ein Songbook mit den Akkorden rauszubringen, was Heiko mir vor einiger Zeit versprochen hat, dann bin ich wunschlos glücklich

Viele Grüße
Nicole

Geschrieben: 03.03.2018 18:57
_________________
...sag nichts, ich seh's dir an, Kinder erkennen sich am Gang...
Melden Nach oben



« 1 (2) 3 4 5 ... 771 »





Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Weitere Optionen...
Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge13875
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss