Aktuell online: 8, davon Mitglieder 0 und Besucher: 8 [ Keine Mitglieder online! ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen

Forenübersicht


Forenübersicht » Alle Beiträge


« 1 (2) 3 4 5 ... 750 »


5. Thomsdorfer Liederfestival
#31

Benutzerinformationen
Hallo

die Künstler für das 5. Thomsdorfer Liederfestival sind gebucht.

Eine sehr schöne internationale Mischung - unter anderem dabei ein hier nicht ganz unbekannter JOHAN MEIJER.

Wer mit dem Gedanken spielt, zum Festival zu fahren, sollte entweder rechtzeitig Ferienzimmer im Umland buchen oder sein Zelt auf dem dortigen Zeltplatz aufschlagen.
Auf jeden Fall lohnt sich ein Besuch des Festivals und der Region.

LG
Rex2005






Geschrieben: 12.03.2017 20:33
Melden Nach oben


Offene Bühnen
#32

Benutzerinformationen
Nachdem ich heute von meiner "Offene Bühne"-Tour (März 2017) zurückgekehrt bin, möchte ich hier und jetzt dieses Thema "eröffnen", nämlich Offene Bühnen, Auftrittsmöglichkeiten für Liedermacher wie mich (und Euch), wo man seine Kunst einfach so ohne großen Aufwand vor Publikum (kurz) präsentieren darf...
Ich möchte Euch an meinen Erfahrungen teilhaben lassen und würde mich freuen, wenn Ihr mich (uns) an Euren Erfahrungen damit teilhaben lasst...
LG cARSCHti

Geschrieben: 12.03.2017 20:32
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: A Star is born
#33

Benutzerinformationen
Hallo Barden-Opa!

Herzlichen Glückwunsch Dir und allen Beteiligten!
Und viel Spaß beim Betüdeln..

Ich frage mich nur, ob Dein Image als Frauenversteher und Herzbarde nun ein wenig Schaden nehmen könnte!? Barden-Opa klingt nicht mehr ganz so sexy, oder?

Liebe Grüße

Doro

P. S. Das mit dem Smilie wird schwierig. Bin nicht fündig geworden. Da musst Du ganz einfach die beiden Smilies kombinieren:
& = Barde im Rentenalter/Opa-Barde

Geschrieben: 12.03.2017 20:25
_________________
Alles was man tun muss,
ist, die richtige Taste zum richtigen
Zeitpunkt zu treffen.
(Johannes Sebastian Bach)
Melden Nach oben


Aw: A Star is born
#34

Benutzerinformationen
Herzlichen Glückwunsch!
Matilda sieht bezaubernd aus!
Alles Gute für die gesamte Family!

Viele liebe Grüße,
Anne

Geschrieben: 11.03.2017 19:06
Melden Nach oben


Aw: A Star is born
#35

Benutzerinformationen
Lieber Großvater, allerliebste Stiefoma,
herzlichen Glückwunsch zum Enkelkind.
Liebe Grüße an die frischgebackenen Eltern.


Geschrieben: 11.03.2017 16:24
_________________

A bas les armes!
Melden Nach oben


Aw: A Star is born
#36

Benutzerinformationen
Zitat:


Knuddelt meine Vogelschwester Jana von mir und übermittelt bitte meine allerbesten Wünsche.



Schon geschehen.

Zitat:
Ihr werdet euch natürlich wieder dem traditionellen Schönstes-Enkelkind-der-Welt-Fotovergleich stellen müssen. Zieht euch warm an!


Das mit dem Bilderwettbewerb kannste vergessen. Das ist wie wenn Bayern gegen den HSV spielt. Wir liegen meilenweit voraus

Liebe Grüße vom Barden-Opa

P.S
Gerade schneit eine WhatsApp der frischgebackenen Mutter herein. Ich zitiere: "Ich glaube den Fotovergleich gewinnen wir locker ;) " Noch Fragen?

Geschrieben: 11.03.2017 13:25
_________________
Ich bin nur verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was du verstehst.
Melden Nach oben


Aw: A Star is born
#37

Benutzerinformationen
Ich finde es ja schon ziemlich unfair, dass der Barde und die Bardessa ein schönstes Enkelkind nach dem anderen aus dem Hut ziehen.

Die gute Nachricht: Wir Großeltern werden natürlich auf den Neuzugang anstossen müssen. (Petra? Du weisst auch Bescheid, nä?) Bei Cordula und Wolfgang wird es ja schon langsam unübersichtlich

Die schlechte Nachricht: Ihr werdet euch natürlich wieder dem traditionellen Schönstes-Enkelkind-der-Welt-Fotovergleich stellen müssen. Zieht euch warm an!

Knuddelt meine Vogelschwester Jana von mir und übermittelt bitte meine allerbesten Wünsche.


Geschrieben: 11.03.2017 01:50
_________________
Ich habe eine Lösung, aber sie passt nicht zum Problem...

I kiss better than I cook
Melden Nach oben


Aw: A Star is born
#38

Benutzerinformationen
Natürlich möchte ich mit dem schönsten Enkelkind der Welt selbst angeben. Heike hält es nur nicht aus, weil sie - unberechtigterweise - Ansprüche auf das Stiefenkelkind anmeldet. Dabei ist es ja aus diversen Märchen eigentlich hinlänglich bekannt, dass Stiefmütter und -omas charakterlich schlecht wegkommen

Gruß vom Barden-Opa

P.S
Doro, gibt es für so etwas ein passendes Smiley?

Geschrieben: 10.03.2017 14:44
_________________
Ich bin nur verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was du verstehst.
Melden Nach oben


Aw: A Star is born
#39

Benutzerinformationen
Da der Barde es scheinbar nicht für nötig hält, mache ich es hiermit:

Seit dem 06.03.17 bin ich begeisterte und stolze Stiefoma einer entzückenden Matilda. Jana - Michaels Tochter - welche die meisten von euch ja kennen, hat sie für mich zur Welt gebracht.

Ich soll euch von der Neu-Mama ganz lieb grüßen.

Heike

Datei anhängen:



jpg  Matilda.jpg (163.90 KB)
855_58c273edec622.jpg 482X486 px

Geschrieben: 10.03.2017 10:37
Melden Nach oben


Yannick Noah "Les Lionnes"
#40

Benutzerinformationen

Hallo liebe Chansonfreunde,

ich habe mal wieder ein Chanson ausgegraben.

Es hätte gut zum gestrigen Weltfrauentag gepasst: Les Lionnes

Und damit sind nicht die weiblichen Löwen gemeint!

Liebe Grüße von Marianne

... die schon ein bisschen in Frankreich ist.

Geschrieben: 09.03.2017 17:57
_________________
At the risk of offending an atheist: God bless you.

Leonard Cohen
Melden Nach oben


Aw: Wir gehen zu Renaud am 13. März /Montbéliard
#41

Benutzerinformationen

Noch vier Tage!

Morgen geht's los Richtung Douce France

Geschrieben: 09.03.2017 17:24
_________________
At the risk of offending an atheist: God bless you.

Leonard Cohen
Melden Nach oben


Frühlingshafte Grüße und Neuigkeiten vom dialektischen Songkünstler Wolfgang Buck
#42

Benutzerinformationen
Heute hat Wolfgang Buck seinen Frühlingsrundbrief 2017 veröffentlicht und wer ihn nicht selber abonniert hat, der kann sich hier informieren

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Freundinnen und Freunde,

wie letzte Woche versprochen kommt hier nun mein Frühjahrsrundbrief mit den nächsten Konzertterminen und mit den neuesten Nachrichten.

Ich habe gerade die Faschingspause fast hinter mir - eine Zeit, in der die anderen Kasper, Narren, Faschingsterroristen und Grimassenschneider die Bühnen bevölkern und beprunksitzen, und ich gemütlich zuhause sitze und meine Steuererklärung mache, meinen Schreibtisch aufräume und mich ums Essenkochen kümmere.

Aber ab Samstag geht es wieder aus "am annern Fässla", wie die Bamberger sagen, d.h. es ist wieder Zeit für ernsthaften Unsinn und für unsinnige Ernsthaftigkeit - kurz: für fränkische Songdialektik.

Hier die Konzerttermine von März bis zum Sommer:

1. Wolfgang Buck SOLO, "Su kammers aushaldn"
____________________________________________

11.03.17 96155 BUTTENHEIM
Vereinsheim FSV Phoenix. 20h. www.adticket.de bzw 0951-23837 bzw www.kartenkiosk-bamberg.de .

12.03.17 85570 MARKT SCHWABEN
Ev. Philippuskirche. 19h. 08121-40040.

18.03.17 90522 OBERASBACH
Altenberg, Aula der Grundschule. 19:30h. 0911-694578 und Stadtkasse bei der Stadt Oberasbach, Rathausplatz 1.

30.03.17 90762 FÜRTH
Comoedie. 19:30h. www.comoedie.de bzw 0911-749340.

29.04.17 96237 EBERSDORF bei Coburg
Ev. Kirche. 19h. 09562-1372.

05.05.17 75417 LOMERSHEIM bei Mühlacker
(NACHHOLTERMIN für ausgefallenes Konzert am 4.11.16) Ev. Kirche. 19:30h. 07041-3564.

12.05.17 82110 GERMERING
Ev. Dietrich-Bonhoeffer-Kirche. 19:30h. 089-89406280.

27.05.17 90455 NÜRNBERG-Kornburg
St. Nikolaus-Kirche. 19:30h. 09129-4246 (Pfarramt Kornburg), 09129-7983; nh-kornburg@web.de; 0172-6642271.

22.06.17 97475 ZEIL am Main
Caritaswiese am Schulring, bei Regen Rudolf-Winkler-Haus. 20h. 09524-302939 (Pusteblume, Zeil) und 09521-1714 (Haßfurter Tagblatt).

01.07.17 91601 KLOSTER SULZ
Pfarrgarten, bei Regen Kirche. 20h. 09868-5947 bzw 394 bzw pfarramt.dombuehl@elkb.de .

14.07.17 90475 NÜRNBERG-Altenfurt
Christuskirche, bei schönem Wetter Kirchplatz. 20:30h. 0911-834214.

15.07.17 97084 WÜRZBURG-Rottenbauer
Trinitatiskirche. 20h. www.trinitatiskonzerte.de

30.07.17 95367 TREBGAST
Naturbühne. 20h. www.naturbuehne-trebgast.de

2. Wolfgang Buck & Stefan Kügel, "Aufs Maul gschaud"
____________________________________________________

26.03.17 36367 ANGERSBACH bei Fulda
Ev. Kirche. 19h. Pfarrbüro Angersbach, 06641-2617, und Pfarrbüro Landenhausen, 06648-40123.

31.03.17 96138 BURGEBRACH
Kulturraum. 20h. 09546-6867 und Kath. Pfarramt, 09546-201.

01.04.17 91315 HÖCHSTADT
Kulturfabrik Fortuna. 20h. 09193-8200.

23.04.17 95444 BAYREUTH
Evang. Gemeindehaus. 19:30h. Kircheneck, 0921-596483, bzw Ev. Pfarramt Weidenberg, 09278-264.

23.06.17 91325 HEPPSTÄDT
Theater Kuckucksheim. 20h. 09195-2142.

25.06.17 91217 HERSBRUCK
Stadtkirche. 19h. 09151-813-0.

30.06.17 96052 BAMBERG
Auferstehungskirche.20h. Ev. Dekanat, 0951-56635, und Auferstehungskirche, 0951-31257.

02.07.17 90592 RUMMELSBERG
Philippuskirche. 19h. www.reservix.de und daran angeschlossene Vorverkaufsstellen.

29.07.17 96450 COBURG
Morizkirche. 20h. Buchhandlung Riemann am Markt.

3. Wolfgang Buck Band live
___________________________

19.05.17 96164 KEMMERN
Turnhalle. Gemeinde Kemmern, 09544-9432-0.

08.07.17 90762 FÜRTH
Fürth Festival - Kirchenplatz. 21h.

21.07.17 89250 SENDEN
Parkbühne, bei Regen Bürgerhaus. 20h. 07307-95420-0 und die ev.Pfarrämter in, um und um Neu-Ulm herum.

22.07.17 96231 BAD STAFFELSTEIN
Songs in einem Pfarrersgarten. Bei der evang. Kirche. Bei schlechtem Wetter Peter-J.-Moll-Halle (alte TSV-Turnhalle). 20h. Ev. Pfarramt, 09573-232, und Kur- und Tourismus Service, 09573-33120.

4. Neue CD der Wolfgang Buck Band in Vorbereitung
__________________________________________________

Die Wolfgang Buck Band geht im Sommer ins Studio und nimmt fünf Jahre nach "Genau underm Himml" wieder einmal eine CD auf.

Es sind viele neue Songs vorhanden und wir freuen uns darauf, sie aufzunehmen. Die Grundarrangements haben wir schon im Winter erarbeitet. Jetzt muss natürlich intensiv geprobt, arrangiert und gefeilt werden, und zwar fünf Tage in den Osterferien und fünf Tage in den Pfingstferien.

Dann wird in der ersten August- und zweiten Septemberhälfte aufgenommen, Oktober und November gemischt und gemastert. Wann die CD dann tatsächlich veröffentlicht wird? Naja, keine Versprechen mehr seit meinem damaligen Termindesaster mit "Asu werd des nix" (bezeichnender Titel für eine CD, deren Erscheinen mehrmals verschoben werden musste). Sagen wir also mal: Wenn sie da ist, ist sie da... Also grob gesagt, irgendwann zwischen Dezember 17 und März 18. Wenn alles gut geht.

5. Bisher unveröffentlichte Live-Aufnahmen der Wolfgang Buck Band
__________________________________________________________________

Davon hab ich ja schon letzte Woche berichtet, und ich hab deshalb eine extra Rundmail geschrieben, damit es nicht im allgemeinen Informationswirrwarr untergeht. Aber hier nochmal in aller Kürze:

"Vergessn & Widdergfunna" - unter diesem Titel gibt es ab sofort einen bisher unveröffentlichten Konzertmitschnitt der Wolfgang Buck Band aus dem Jahr 2009 zum Anhören und auch zum Herunterladen!

Und zwar hier: www.wolfgang-buck.bandcamp.com

Auch alle anderen elf CDs gibt es dort ab sofort als digitalen Download.

Hören kann man gratis. Herunterladen und bezahlen geht mit Paypal und Kreditkarte. Viel Spaß beim Reinhören!

CDs zum Anfassen und reinschieben in den CD-Player gibt es natürlich weiterhin! Ich zum Beispiel bin jemand, der immer noch gerne die Musik sichtbar im Regal stehen hat, das Booklet mitlesen möchte usw. CD-Bestellungen weiterhin bei mir per Mail an info@wolfgang-buck.de.

6. Wer ein Konzert veranstalten möchte
_______________________________________

oder es sich überlegt oder gerne wissen möchte, was es kostet und an was man alles denken müsste:

Anfragen zu Live-Auftritten nehme ich gerne an. Fragen beantworte ich freundlich, und niemand muss ein schlechtes Gewissen haben, wenn es bei den Fragen bleibt und vielleicht doch nichts daraus wird. Ich bin ein freundlicher Auskunftgeber und Manager meiner selbst und niemand geht durchs Fragen eine Verpflichtung ein. Also nur Mut, am besten per Mail an info@wolfgang-buck.de. Ich buche zur Zeit bereits das komplette Jahr 2018, aber auch 2017 sind noch einzelne Termine frei.

So und nun wünsche ich uns allen, dass es bald Frühling wird und dass man den Espresso bald wieder draußen trinken kann. Bleibt xund und menschlich.

Herzliche Grüße,

Wolfgang Buck

Wer diesen Rundbrief auch persönlich bekommen möchte, kann ihn mit einer kurzen Mail an info@wolfgang-buck bestellen.

http://www.wolfgang-buck.de
http://www.wolfgang-buck.bandcamp.com
http://www.facebook.de/wolfgangbuck

Geschrieben: 07.03.2017 20:52
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Vergessn & Widdergfunna" - bisher unveröffentlichtes Live-Material der Wolfgang Buck Band
#43

Benutzerinformationen
Vor ein paar Tagen hat Wolfgang Buck diesen Sonder-Newsletter veröffentlicht:

------------------------------------------------------------------------

Liebe Freundinnen und Freunde,

"Vergessn & Widdergfunna" - unter diesem Titel gibt es ab sofort einen
Konzertmitschnitt der Wolfgang Buck Band aus dem Jahr 2009 zum Anhören
und auch zum Herunterladen!

Und zwar hier: www.wolfgang-buck.bandcamp.com

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Hier die Story dazu:

Mancher erinnert sich vielleicht: Wir wollten 2009 ein Live-Album der
Wolfgang Buck Band herausbringen und haben dazu drei Konzerte
mitgeschnitten - in Puschendorf, Hohenstadt und Baiersdorf.

Da es sich aber ausschließlich um Songs handelte, die schon auf anderen
Alben veröffentlicht waren, hatte ich dann doch Bedenken, und die
bereits fertig gemixten Songs verschwanden auf dem Dachboden und
gerieten in Vergessenheit.

Vor ein paar Wochen habe ich wieder mal gestöbert, und da bin ich auf
die Aufnahmen von damals gestoßen und habe sie mir wieder mal angehört.
Und ich denke: Hobberla, da sind echt ein paar Leckerbissen dabei! Keine
neuen Songs, aber sehr schöne Varianten von bekannten Liedern.

Vor allem von Songs, die es bisher nur unplugged gab, wie
"Verwaldungsangeschdellde Maier-Brumm", "Wenn di Party verbei is",
"Genausuviel Debbm", "34 PS", "Old". Oder Songs, die rauer und
ursprünglicher klingen, als auf bisherigen CDs, wie "Ärbern", "Allmächd
a Stooder", "Moochned". Oder Songs, die anders instrumentiert oder
arrangiert sind, wie "Flusszigeiner", "Sportlerblues" oder
"Schaunerhie". Und damit ein ganzes Konzert draus wird noch "Sambesi",
"Des Glügg" und "Der Kabljau".

Kurz: Man sollte diese Aufnahmen den Liebhabern nicht vorenthalten!

Deshalb hat Rupert Schellenberger das Ganze gemastert. Es gibt diese
Aufnahmen weiterhin nicht auf CD, aber ab sofort zum Anhören (gratis)
und Herunterladen (gegen Bezahlung) exklusiv hier auf
wolfgang-buck.bandcamp.com unter dem Titel "Vergessn & Widdergfunna".

Meine absoluten Favoriten: "Verwaldungsangeschdellde Maier-Brumm" und
"Wenn di Party verbei is". Aber da kann jeder kostenlos reinschnuppern
und seine Lieblingssongs finden, ich wollte euch hier nur die Ohren ein
wenig wässrig machen.

Meine Präsenz auf Bandcamp.com ist übrigens NEU. Bisher hab ich mich
gegen das Downloaden und die digitale Vermarktung gesperrt. Aber
mittlerweile werde ich immer mehr von Leuten angesprochen, die echt
keinen CD-Player mehr haben und ihre Musik nur noch aus dem Internet
herunterladen. Bandcamp.com scheint eine Plattform zu sein, wo man als
Künstler angemessen bezahlt und nicht ausgebeutet wird. Deshalb habe ich
anfangs des Jahres in liebe- und mühevoller Kleinarbeit alle CDs mit
allen Songs auf Bandcamp.com gestellt, die Texte reingestellt, Infos zu
den CDs, Fotos, Covers und vieles andere mehr.

Und wie gesagt: Meinen Dachbodenfund "Vergessn & Widdergfunna - Wolfgang
Buck Band live 2009" gibt es dort jetzt auch. Und vielleicht macht er
euch ein wenig neugierig - auf das exklusive Live-Material und auf die
gesamte Wolfgang-Buck-Palette.

Die komplette Zusammenstellung "Vergessn & Widdergfunna" mit 15 Songs
und 68min Spielzeit, aber auch alle anderen 11 Alben, von "Unkraud" bis
"Kummdmernaham", kosten zum Downloaden jeweils 8,- Euro + Mwst. Einzelne
Songs aus beliebigen Alben je 1,- Euro + Mwst.

Hier nochmal der Link: www.wolfgang-buck.bandcamp.com

Hören kann man gratis. Herunterladen und bezahlen geht mit Paypal oder
Kreditkarte.

Viel Spaß beim Herumstöbern und Reinhören, und vielleicht kann man so
die Wartezeit überbrücken, bis Anfang 2018 das geplante neue Album der
Wolfgang Buck Band erscheint, dann aber mit vielen neuen Songs!

Viele Grüße,

Wolfgang Buck

Datei anhängen:



jpg  buck-bandcamp-de-2017.jpg (76.03 KB)
1_58bf0cd657744.jpg 490X370 px

Geschrieben: 07.03.2017 20:41
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Aw: Kraja - Nu är det synd om de döda
#44

Benutzerinformationen
Sehr berührend, lieber Skywise.

Geschrieben: 07.03.2017 12:53
_________________
So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.


Hannes Wader
Melden Nach oben


Kraja - Nu är det synd om de döda
#45

Benutzerinformationen
mal ohne Bild

Es ist traurig um die Toten,
die den Frühling nicht erleben
und sich nicht zwischen hellen, lieblichen Blumen
von der Sonne wärmen lassen können.
Aber vielleicht flüstern die Toten
der Schlüsselblume und dem Veilchen etwas zu,
das kein Lebender versteht.

Die Toten wissen mehr als andere
und vielleicht werden sie, wenn die Sonne untergeht,
trotzdem mit tieferer Freude als unserer
zwischen den Schatten des Abends wandeln
in Gedenken an das Geheimnis,
das nur das Grab kennt.

Gruß
Skywise

Geschrieben: 07.03.2017 00:12
_________________
"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"
Melden Nach oben


Aw: Barbara Thalheim & Christian Haase "K(r)ampf der Generationen"
#46

Benutzerinformationen
Hallo Carschti

Zitat:
cARSCHti schrieb:
Klingt interessant, am So 26.03.2017, 18:00 Uhr live in der Distel (direkt am Berliner Bahnhof Friedrichstraße) zu bestaunen...


Klingt nicht nur interessant, ist auch so! Habe die beiden 2015 auf dem VWH gesehen. Es lohnt sich auf jeden Fall hinzugehen.

LG
Rex2005

Geschrieben: 05.03.2017 19:01
Melden Nach oben


Barbara Thalheim & Christian Haase "K(r)ampf der Generationen"
#47

Benutzerinformationen
Junger Rocker gegen Chansonnière im besten Seniorenalter...
"Der Rockpoet Christian Haase kann auch Liedermacher, die Liedermacherin Barbara Thalheim kann auch Rockröhre. Dass die beiden gemeinsam können, hat nicht nur mit dem Impresario inkognito zu tun, dessen Überredungskünste zu einem generationsübergreifenden Songprogramm nun nach fünf Jahren fruchteten.
1989, als die DDR implodierte, war Christian Haase acht Jahre alt. Barbara Thalheim hatte die Lebensmitte bereits erreicht. Da fallen Abschiede naturgemäß ernster aus.
Wenn Christian Haase kein Liedermacher geworden wäre, wäre er Lehrer geworden. Barbara Thalheim ist Liedermacherin geworden, weil sie das Trauma ihrer Schul- und Lehrererfahrung wohl ohne darüber zu singen, nicht hätte überwinden können. Haase hat seine Kindheit in Leipzig-Grünau verbracht, Thalheim die ihre in Leipzig-Plagwitz. Aber Leipzig ist nicht gleich Leipzig.
Der Rockpoet überrascht mit Zeilen wie: „...ich werde so lang die Sterne zählen bis mir die Zahlen fehlen...“. Die Chansonnière denkt darüber nach, was das Leben für ihre Generation noch breit halten könnte: „...da draußen in der Praxis ist das Gras noch grad grün, ich fühl was wie Abschied, herzaufwärts von den Knien...“. Wen wundert's, die beiden trennt 34 Jahre gelebtes Leben. In Monologen, Liedern, extemporierten Szenen geben sich Thal-Haase, wie ein Rezensent sie nannte, alle erdenkliche Mühe, ihr Publikum mit gemeinsamen Weltsichten, wenn auch nur erdichteten, zu unterhalten..."

Klingt interessant, am So 26.03.2017, 18:00 Uhr live in der Distel (direkt am Berliner Bahnhof Friedrichstraße) zu bestaunen...

Geschrieben: 05.03.2017 17:38
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: Hannes verabschiedet sich vom Tourneeleben
#48

Benutzerinformationen
Klingt leicht beunruhigend.

Geschrieben: 04.03.2017 13:44
Melden Nach oben


Aw: Carsten Langner - "Googlediagnostik" (Live 2016)
#49

Benutzerinformationen
Zitat:

cARSCHti schrieb:
Ich werde wohl hingehen, falls mir die "Googlediagnostik" nicht wieder einen (Ab-)Strich durch die Rechnung macht...


Na, dann hat sie wahrscheinlich den Künstler selbst erwischt.

Geschrieben: 04.03.2017 10:24
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Aw: Hannes verabschiedet sich vom Tourneeleben
#50

Benutzerinformationen
Ihr Lieben,

Hannes hat entschieden, dass die Tournee im Herbst 2017 bereits seine letzte sein wird.

Ach, Hannes.

Lieben Gruß
Marc


Zitat:
Liebe Freunde,

ich gestehe es mir nur ungern ein, aber es ist nicht zu ignorieren: deutlicher als zuvor spüre ich seit meiner letzten Tournee im Februar 2017 das Älterwerden. Die gewohnte Bühnenperformance zu liefern, fordert mir zunehmend mehr Kraft ab, während ich gleichzeitig weniger Reserven zur Verfügung habe.

Mein Wunsch war, mich mit ausreichendem Vorlauf bis April 2018 mit einer Reihe von Konzerten in aller Form von Euch zu verabschieden. Doch nun bin ich zu dem Entschluss gekommen – und er ist mir nicht leicht gefallen – meinen Abschied von der Bühne auf das Ende dieses Jahres 2017 vorzuverlegen.

Macht’s gut, bis dahin
Euer Hannes Wader

3.3.17

Geschrieben: 04.03.2017 07:37
_________________
So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.


Hannes Wader
Melden Nach oben


Aw: Carsten Langner - "Googlediagnostik" (Live 2016)
#51

Benutzerinformationen
Das angekündigte Konzert im Zimmer 16 fällt leider aus, wie ich eben von Carsten Langner per Mail erfahren habe...

Geschrieben: 04.03.2017 02:52
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Carsten Langner - "Googlediagnostik" (Live 2016)
#52

Benutzerinformationen
Hier ein Live-Link zu Carsten Langner, der übermorgen (Sa 04.03.2017, 21:00 Uhr) hier in Berlin im Zimmer 16 spielt. Ich werde wohl hingehen, falls mir die "Googlediagnostik" nicht wieder einen (Ab-)Strich durch die Rechnung macht...

Geschrieben: 02.03.2017 23:08
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Hannes Wader - Lothar (Album "Nach Hamburg" 1989)
#53

Benutzerinformationen
Hier mal was von Hannes Wader, das ich bis eben noch nicht kannte:
https://www.youtube.com/watch?v=hyf0IDjGa5A&feature=share

Geschrieben: 01.03.2017 23:38
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: Thomas Rühmann und Band auf "Sugar Man"-Tour
#54

Benutzerinformationen
am 03.März läuft auf ARTE um 22 Uhr Searching for Sugar Man


Geschrieben: 28.02.2017 12:53
Melden Nach oben


Hannes Wader - Am Fluss
#55

Benutzerinformationen
... ich merke, Hannes Wader wird mich durch dieses (sein letztes Tournee-) Jahr begleiten. Hier ein sehr schönes Lied von ihm:
https://youtu.be/alTgYBfczQY

Geschrieben: 27.02.2017 23:37
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Aw: Konzert im März in Halle
#56

Benutzerinformationen
Hallo Stephan,
ich werde bei Deinem Konzert in Halle zwar nicht persönlich dabei sein (können), aber ich freue mich, dass Du wieder ein abendfüllendes Konzert gibst, denn Du hast Deinem Publikum mit Deinen Liedern so verdammt viel zu geben, nicht nur für einen Abend, sondern für ein gesamtes Leben... Danke!
Liebe Grüße
Carschti

Geschrieben: 27.02.2017 02:28
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Konzert im März in Halle
#57

Benutzerinformationen
Ihr Lieben, ich darf mit Freude mitteilen, dass ich mich nach über zwei Jahren Zwangspause nun auch wieder an ein 2-Stunden-Format wage. Ein Benefizkonzert im März in Halle/Saale scheint mir dazu eine gute Gelegenheit zu sein . Details zu Ort und Zeit findet ihr hier im Kalender (wird schon in der Vorschau am Ende der Startseite angezeigt) oder auf meiner Website www.stephangraumann.de
Wer in der Nähe sein sollte oder auch die Reise nicht scheut, ist herzlich willkommen !

liebe Grüße
bis bald
hier oder woanders

Stephan

Geschrieben: 26.02.2017 07:59
_________________
auf und ab vor und zurück
das leben ist ein einzelstück
und nicht für geld zu haben
es steht dir bei und stellt dich bloß
vergnügen pur und kummer groß
vom schoß bis zum begraben
S.G.
Melden Nach oben


Christoph Weiherer - ARD-Tagesschau
#58

Benutzerinformationen
Ich bin ja nun nicht mehr so der Weiherer-Fan, aber heute früh kam er in der Tagesschau (Kultur), deshalb stelle ich den Beitrag hier mal rein:
http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-262437.html
Das muss man erstmal schaffen, Kompliment!

Geschrieben: 22.02.2017 23:41
_________________
"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)
Melden Nach oben


Büro für Offensivkultur
#59

Benutzerinformationen
Konstantin Wecker und Heinz Ratz rufen eine »Kulturelle Eingreiftruppe« ins Leben.

Büro für Offensivkultur


Geschrieben: 21.02.2017 21:46
Melden Nach oben


Gerhard Schöne und Rolf Zuckowski in der Mediathek der "Riverboat"-Sendung vom 17.02.17
#60

Benutzerinformationen
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehenBei der MDR Talkshow "Riverboat" vom 17.02.2017 waren die beiden bekanntesten Kinder-Liedermacher aus Ost (Gerhard Schöne) und West (Rolf Zuckowski) zu Gast. Die Sendung kann in der Mediathek nachgeschaut werden, aus eigener Erfahrung weiß ich aber, dass die Sendungen irgendwann nicht mehr verfügbar sind.

Gerhard Schöne beginnt bei Minute 59:30, Rolf Zuckowski ist direkt danach dran.

Link zur Sendung in der Mediathek

So werden die beiden auf der Webseite des Senders angekündigt:

Zitat:
Könige der Kinderlieder
Gerhard Schöne und Rolf Zuckowski sind die erfolgreichsten Kinderliedermacher aus Ost und West. Beide spielten sich über Jahrzehnte in die Herzen junger Fans. Beide setzten sich all die Zeit für die Belange der Kinder ein. Ihre Lebenswege verliefen durchaus unterschiedlich...


Zitat:
* Gerhard Schöne, Liedermacher
Er sieht sich als Geschichtenerzähler, schreibt und singt Lieder für kleine und große Menschenkinder, arbeitet mit Puppenspielern und Musikern zusammen auf der Bühne, lädt sein Publikum gern zum Mitmachen ein. Dabei sind seine Themenfelder grenzenlos. Am 10. Januar wurde der sechsfache Vater aus Meißen 65 Jahre alt. Ein schöner Anlass, mit ihm über seine Wurzeln und seine Entwicklung zu reden, musikalische Streiflichter aufblitzen zu lassen, von seiner ersten AMIGA-LP "Lieder aus dem Kinderland" (1982) bis hin zu seinem jüngsten Werk "Ein Tag im Leben eines Kindes", das er gemeinsam mit dem Gewandhauskinderchor Leipzig aufgenommen hat.

* Rolf Zuckowski, Liedermacher, Musikproduzent, Autor
2017 ist für ihn ein Jubiläumsjahr! Wer kann es glauben - Rolf Zuckowski, der Vater von "Rolfs Vogelhochzeit" und der "Weihnachtsbäckerei", wird in diesem Frühling 70 Jahre alt. Den Geburtstag will er zwar ganz privat und nur in Familie feiern, aber dass er seit 40 Jahre Musik für Kinder macht, begeht er mit Fans im ganzen Land. Gerade startete er seine Tournee, die ihn an 40 Orte in Deutschland führen wird.


Ich habe den Text von der Webseite ins Pressearchiv des Liedermacher-Forums übernommen, denn auch solche Seiten verschwinden irgendwann...

Viel Spaß beim Nachschauen

migoe

Datei anhängen:



jpg  schoene-zuckowski-mdr-riverboat-2017.jpg (28.74 KB)
1_58ac97f7ca33a.jpg 320X180 px

Geschrieben: 21.02.2017 20:42
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben



« 1 (2) 3 4 5 ... 750 »




Weitere Optionen...
Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge01677
Mitglieder025173
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss