Aktuell online: 12, davon Mitglieder 0 und Besucher: 12 [ Keine Mitglieder online! ]
Klicke das Banner an um zur Startseite zu gelangen
Willst Du Dich neu auf dem Liedermacher-Forum anmelden?
Liebe Besucher des Liedermacher-Forums, leider haben wir seit Mitte 2015 - also schon fast 2 Jahre! - eine sehr hohe Zahl an sogenannten Spam-Anmeldungen zu ertragen. Die Zahl der automatisiert vorgenommenen ungültigen Anmeldeversuchen ist mittlerweile so hoch, dass die Zeit, die es braucht, um die echten von den falschen Anmeldungen zu prüfen in keinem Verhältnis steht. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, die Anmeldungen / Registrierung von neuen Mitgliedern nur noch nach persönlicher Anfrage zu ermöglichen. Solltest Du also Interesse an einer Teilnahme hier auf dem Liedermacher-Forum haben, dann verwende bitte das Kontaktformular zur Registrierung. Ich melde mich dann so schnell wie möglich per Mail bei Dir. --- Webmaster migoe ---

Forenübersicht


Forenübersicht » Alle Beiträge


« 1 ... 747 748 749 (750) 751 752 753 ... 756 »


GBS

Benutzerinformationen
Hallo migoe.

Ich habe heute morgen Deinen Hinweis gelesen, daß Du ein paar Bilder eingestellt hast. Wo bitte, kann ich die den einsehen???

Ach ja. Und dann finde ich neben meinem Avatar ein neues Kürzel: GBS.
Da ich nicht davon ausgehe, daß Du damit die Grevener Baumwollspinnerei meinst *grins* wüßte ich doch gerne, was es damit auf sich hat.

Liebe Grüße
Maren

Geschrieben: 01.05.2003
_________________
"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak
Melden Nach oben


PE WERNER

Benutzerinformationen
Hallo Leute!
Schön wie mich dieses neue Forum vorwärtstreibt. Da gibt es doch immer wieder Neues zu entdecken - eben auch Jüngeres; eben auch "innen"...
Ein Freund machte mich mal auf pe werner aufmerksam, kürzlich sah ich sie wieder bei "Zimmer Frei" und gestern ein Konzert auf 3sat. Es lohnt sich wirklich hin zu hören.
Für Neugierige hier schon mal der link zur offiziellen Seite:

http://www.pewerner.de/

und zu einer Fanseite mit weiteren links...

http://www.pe-fanclub.de/

viel Spaß wünscht
Clemens

Geschrieben: 30.04.2003
_________________
...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)

Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)
Melden Nach oben


Hannes Wader Konzert im Radio

Benutzerinformationen
Hallo, Kollegen Wader-Fans!

WDR 5 bringt am Sonntag, 27. April ab 20.05 ein Hannes Wader Konzert! Also nicht verpassen!

Michael


Geschrieben: 26.04.2003
Melden Nach oben


Re: Klaus Hoffmann: INSELLIEDER live

Benutzerinformationen
Hallo miteinander,
da wird eine Insel sein. Heute kam die 3fach-CD mit der Post und bevor ich sie einlege, wollte ich meine Freude hier noch teilen. Ich habe das Konzert in Hannover erlebt und hier in Dresden. Es war jedesmal bewegend.
liebe Grüße von Clemens

Geschrieben: 24.04.2003
_________________
...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)

Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)
Melden Nach oben


Re: Und wieder und wieder NEIN sagen!

Benutzerinformationen
Hallo, Ihr Lieben !

Es ist vollbracht - jedenfalls fast. Der "Frieden" ist da, die "Allianz der Willigen" hat gewonnen. (Gibt es eigentlich jemanden, der je daran gezweifelt hätte, daß die High- Tech- Krieger die besseren Karten hatten ?) Saddam ist -vermutlich- eine Fußnote der Geschichte. Die paar Opfer unter den Soldaten ("potentielle Tote") und die Horden der zivilen "Kollateral- Schäden" sind, zumindest für den christlich- fundamentalistischen Gotteskrieger George W., sicherlich nicht unbedingt der Rede wert. Also alles Friede, Freude, Eierkuchen. Oder doch nicht ? Die Äußerungen der Herren Kriegsverbrecher lassen mich immer noch schaudern. Denn da wird immer noch nach einer Rechtfertigung für diesen präventiven Angriffskrieg gesucht, noch ist kein Quentchen der irakischen Giftgas- Massen gefunden. Aber George liefert die Begründung gleich mit: Saddam hat sich nicht nur selbst nach Syrien abgesetzt, er hat seine von den USA gelieferten Waffen vorsichtshalber schon mal vorausgeschickt - jedenfalls vielleicht... Und da Syrien ja außerdem den Terror unterstützt... Und man ist praktischerweise ohnehin vor Ort... Bei der Gelegenheit könnte man ja gleich Richtung Israel marschieren, um den Nahen Osten mit Krieg endgültig zu befrieden. Wenn ich mir die Äußerungen des mächtigsten Mannes der Erde so ansehe, dann bedaure ich bereits jetzt die Syrer - und der Iran (ja auch Mitglied der "Achse des Bösen") liegt ja auch gleich um die Ecke.

Ich kann mir nicht helfen: Irgendwie erinnern mich Bush, Rumsfeld, Rice und wie diese Hegemonisten alle heißen, an Kinder, die bis zu den Knöcheln im Benzin stehen und eifrig mit Streichhölzern zündeln, um etwas zu sehen.

Andererseits sollte man Bush vielleicht DOCH für den Friedens- Nobel- Preis vorschlagen: Immerhin sorgt er ja mit seinen Bomben für eine gewisse Abrüstung der USA.

Der Krieg scheint kurz vor dem Ende zu stehen - aber der Irrsinn geht weiter und weiter. Jeden Tag, an jeder Ecke der Welt. Jetzt kann ich nicht mal mehr kotzen.

ANDREAS.

(...der sich bei diesem Thema mehr und mehr in Zynismus flüchtet, weil er befürchtet, sonst den Rest seines ohnehin kümmerlichen Verstandes vollends zu verlieren...)

Geschrieben: 16.04.2003
_________________
"But as long as I can see the morning,
in miracles, much more than I can say,
it´s enough to keep me still believing
in drifting hearts, so far away."

(''Book of golden stories''/ RUNRIG)
Melden Nach oben


Re: Und wieder und wieder NEIN sagen!

Benutzerinformationen

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Geschrieben: 15.04.2003
_________________
Wo ich hin will
14.11.12 Hannes Wader in Kirchheim/Teck, Stadthalle
21.2.13 Uta Köbernick in Bietigheim Bissingen, Rommelsmühle
15.3.13 Annett Kuhr in Landau, Kreuz und Quer
3.5.13 Holger Saarmann, Tübingen
Melden Nach oben


Re: Liedermacher Nachwuchs

Benutzerinformationen
Hallo zusammen,
Hallo Kaspar!

Dass dich Reinhard Mey gleichermaßen erzogen hat wie deine Eltern, würde ich deinen beiden Familienlotsen aber nicht direkt unter die Nase binden ! Oder schwärmst du für deine Eltern genauso wie für Reinhard Mey...? Das müsste ja eine herrliche Familienidylle bei euch ergeben !
Aber Spaß beiseite, ich empfinde ähnlich wie du und meine auch, dass man in Meys Liedern viel Wahres und viele "Leuchtfeuer" findet, die einem im Leben auf die Sprünge helfen können. Letzten Endes sagt das aber nichts über die Person Reinhard Mey aus. Klar, die meisten seiner Lieder empfindet er wohl auch so wie er sie singt, aber die Person Mey, die hinter dem Künstler steckt, kennt sicher kaum einer von uns. Daher kann ich nicht von mir behaupten, Mey habe mich mit erzogen. Aber er ist schon ein sympathischer Kerl, wenn man ihn in Interviews hört und sieht, da stimme ich dir vollkommen zu! Und eine süße Tochter hat er (nur mal so, unter uns beiden )
So, nun möcht' ich aber mal ein/zwei Sachen von dir zitieren, um direkt auf das eine oder andere von dir eingehen zu können:

Ich stelle fest, und ich nehme an, dass es bei dir nicht anders sein wird, dass man heute viel lieber sich mal richtig volllaufen lässt bis man kotzt, als dass man sich mal wirklich geistig inspirieren lässt.

Och nee, das kann ich eigentlich nicht von mir und meinen Freunden behaupten. Stell die Jugend nicht so in den Schatten, gerade wir müssen die Älteren (Gruß an Maren ) eines Besseren belehren. Aber natürlich gibt es auch solche Leute und Jugendliche, da hast du vollkommen recht! Aber man kann sich ja nicht den ganzen Tag von Mey "inspirieren" lassen ! Mey hat übrigens mal über Sylt gesagt, das fällt mir irgendwie dazu ein: "Natürlich gibt es hier auch Arschlöcher, aber die Arschlochdichte ist hier nicht viel größer als anderswo, nur mit dem Unterschied, dass alle Welt hersieht und sie dadurch mehr auffallen".

Wie schon gesagt hatte ich einige Male die Möglichkeit andere Menschen mit meinen selbstgeschriebenen Liedern zu begeistern

Hey, wenn du magst und dich dazu überwinden kannst, dann poste doch mal eines deiner Lieder hier ins Forum! Oder mail mal an Marc.Sygalski@t-online.de , würde mich freuen!

Was ich eigentlich sagen will ist: Ich bin fest davon überzeugt, dass viele Menschen in diesem Land wesentlich bessere und intelligentere Dinge zu singen haben als ein Zlatko, ein Alexander

Also von dem Alexander weiß, dass der gar nicht mal so dumm ist (schulisch gesehen). Aber das ist eben der Lauf der Zeit: Derjenige, der singt, muss gar nicht mal so primitiv sein wie die Lieder, die er singt ! Ich fürchte, dass ein Lied, über das man nachdenken muss zur Zeit weniger gefragt ist als eines, das man "mal so nebenbei" hören kann. Das ist eben die Musikbranche von heute. Ein Sänger ist heute wie gesagt viel mehr ein Produkt meiner Meinung nach. Bei Liedermachern, eine wohl aussterbende Spezies, ist das noch etwas anderes.

Warst du eigentlich schon mal auf einem Konzert von Mey, Kaspar? Ich habe übrigens auch einige CDs von Mey, aber an so viele wie du komm ich natürlich nicht ran! Ich habe inzwischen alle von Frederic-Mey (kannst du eigentlich auch französisch?) und alles was er in den 90ern bis heute geschrieben hat (inklusive der Live-Alben und einiger Singles). Im Moment überlege ich, ob ich mir auch den Mey der 80er Jahre zulege. Aber gerade die Lieder der 80er finde ich von den Arrangements her eher langweilig (im Vergleich zu heute natürlich!). Da haben ja sogar die 70er mehr Schwung !

Viele Grüße von Marc, der nun einer Einladung ins China-Restaurant folgt

Geschrieben: 15.04.2003
_________________
So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.


Hannes Wader
Melden Nach oben


Re: Liedermacher Nachwuchs

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Hallo Maren,
also Lust habe ich auf jeden Fall. Ich bin mir nur nicht ganz sicher, wie das mit der Durchführung aussieht. Schließlich habe ich Schule und gegen Ende Mai stehen bei uns die zentralen Klassenarbeiten an. Ich muss das noch mal abklären, auch mit meinen Eltern.

Über eine Einladung würde ich mich aber trotzdem freuen...

Gruß Lorenz

Geschrieben: 15.04.2003
_________________
... Das ist ein guter Tag, der über den Dächern der Stadt aufgeht ... (reinhard mey)
Melden Nach oben


Re: Liedermacher Nachwuchs

Benutzerinformationen
Tja. nähere Infos?

Also bitte:

Seit zwei Jahren treffen sich einige Leute, die sich auf verschiedenen RM Seiten gefunden haben um zusammen zu quatschen und Musik zu machen.
Das erste Mal hat es im Harz stattgefunden. Letztes Jahr waren wir in Dresden und in diesm Jahr findet es in Hamm (jaja, das mit dem Hauptbahnhof) vom 23. - 25. 5. statt.

Wir reisen zum großen Teil Freitag an und am Samstag abend machen einige Mutige ein Konzert. Da wird nicht nur RM gesungen und gespielt, sondern auch ander Liedermacher wir Wader, Hofmann, Schöne, ...

Wenn Du jetzt etwas mehr Lust bekommen hast, schicke ich Dir eine Einladung.

Maren

Geschrieben: 15.04.2003
_________________
"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak
Melden Nach oben


Re: Liedermacher Nachwuchs

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Hi Maren,

bin nicht ganz so auf der Höhe. Könnstest du mir da nähere Informationen zu dem Forum und dem Liedertreffen geben?

Lust hab ich auf jeden Fall...

Gruß Lorenz

Geschrieben: 15.04.2003
_________________
... Das ist ein guter Tag, der über den Dächern der Stadt aufgeht ... (reinhard mey)
Melden Nach oben


Re: Liedermacher Nachwuchs

Benutzerinformationen
Hallo Kaspar.

Willkommen an Bord!

Ich habe mich gefragt, ob Du nicht Lust hast, ein größeres Diskussionsforum "live" zu erleben und an unserem Liedertreffen im Mai teilzunehmen?

Wenn ja, dann maile mir doch mal

Maren

Geschrieben: 15.04.2003
_________________
"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak
Melden Nach oben


Re: Liedermacher Nachwuchs

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Hallo Marc,

hat mich echt gefreut, dass du geschrieben hast. Du hast sehr viel wahre und gute Dinge gesagt. Um deine Frage zu beantworten, ich hab mir 1998 meine erste Reinhard Mey Platte gekauft und bin seit dem der größte Fan in 100 km Umgebung. Mitlerwile habe ich alle Studioalben, alle französischen und 3 Live-Alben. Ein nicht ganz billiges Hobby, aber wenn man bedenkt, was mir Reinhard Mey schon alles an Gedankengut gegeben hat! Ich möchte fast sagen, Reinhard Mey hat mich gleichermaßen erzogen wie meine Eltern. Diese drei Personen hgaben mein Leben geprägt wie keine anderen. Und ich finde es schade, dass heute diese Ideen, diese Ideale kaum noch etwas gelten. Ich stelle fest, und ich nehme an, dass es bei dir nicht anders sein wird, dass man heute viel lieber sich mal richtig volllaufen lässt bis man kotz, als dass man sich mal wirklich geistig inspirieren lässt.

Eine Karriere wie Reinhard Mey hinlegen wird sicherlich schwierig. Da gebe ich dir voll recht. Die Frage ist nur, ob das überhaupt erstrebenswert ist. Ich glaube, bei Reinhard Mey, aber auch bei Hannes Wader und Konstantin Wecker sind es doch mindestens drei Faktoren, die eine Rolle spielen. Zuerst einmal die Karriere selbst. wer will nicht berühmt sein wie Reinhard Mey. Das zweite ist ganz klar, Geld zu verdienen. Ich finde es überhaupt nicht schlimm, wenn jemand diesen Beruf ausübet, um Geld zu verdienen. Die meißten haben eine Familie und schielßlich ist es ja auch ein Beruf wie (fast) jeder andere. Und das dritte, und das ist meiner Meinung nach da wichtigste: Alle diese Liedermacher wollen andere Menschen für sich begeistern. Sie machen sich viele Gandaken über das Leben, über die Liebe, übers Sterben, über das gemeinsame Miteinander... Und das wollen sie anderen Menschen weitergeben, so nach dem Motto: Nehmt in euch auf, was ihr gut findet und vergesst das andere!

Wie schon gesagt hatte ich einige Male die Möglichkeit andere Menschen mit meinen selbstgeschriebenen Liedern zu begeistern. Auch wenn diese Lieder, was natürlich unbestritten klar sein sollte, niemals an Mey, Wecker und Wader herankommen. Klar. Aber der Effekt ist der selbe. Lachen, wenn es Lustig war, nachdenkliche Stimmung, wenn es traurig war, Unverständnis, wenn es aufrütteld war. Ich glaube außerdem, dass ich ein paar Menschen etwas mit diesen paar wenigen Liedern gegeben habe.

Ich will hiemit nicht sagen wie toll ich bin und so. Was ich eigentlich sagen will ist: Ich bin fest davon überzeugt, dass viele Menschen in diesem Land wesentlich bessere und intelligentere Dinge zu singen haben als ein Zlatko, ein Alexander, oder eine Britney Spears, und dass diese Leute keine Chance haben diese Lieder auch wirklich publik zu machen. Versteh mich richtig, ich will nicht den Musikgeschmak der Deutschen verändern, aber wenn es möglich ist, auch im Rahmen dieses Forums, jungen Talenten eine Chance zu geben.

Würde mich freuen, wenn du mir sagen würdest, was du davon hältst.


Gruß Lorenz

Geschrieben: 15.04.2003
_________________
... Das ist ein guter Tag, der über den Dächern der Stadt aufgeht ... (reinhard mey)
Melden Nach oben


Re: Liedermacher Nachwuchs

Benutzerinformationen
Hallo Kaspar,

herzlich willkommen an Bord! Warst du schon mal auf einem Konzert von Reinhard Mey? Als ich letzten September auf meinem ersten Mey-Konzert war, war ich ganz erstaunt, wie viele unserer Altersgruppe mit von der Partie waren!

Unsere Altersgruppe? -Damit mein ich natürlich uns (noch ) u18er!

Über das Publikum war ich tatsächlich überrascht, denn es war wirklich jede Altersgruppe dabei! Ich meine sogar, eine Mutter mit Kinderwagen im Foyer entdeckt zu haben ! Einen sehr großen Teil hat natürlich die Generation unserer Eltern ausgemacht (also speziell von uns beiden, Kaspar): Damit mein ich in erster Linie diejenigen, die heute etwa 30, 40 oder 50 sind. Das ist ja auch ganz verständlich, schließlich hat diese Altersgruppe schon in den 70ern in den Konzertsälen gesessen (oder wurde im Kinderwagen mitgeschleppt ), als Namen wie Mey und Wader "top of the pops" waren. Damals, als der Begriff "Liedermacher" erst geprägt wurde...!
Ich möchte jedenfalls behaupten: Es sind wirklich alle Altersklassen in den Konzerten von Mey & Co vetreten. Mich hat das zunächst ein wenig aufatmen lassen! Denn natürlich ist es so, dass Liedermacher bei vielen heute nicht mehr als "in" gelten. Zwar wissen meine Freunde, dass ich die Musik von Mey klasse finde, aber wirklich überzeugen konnte ich sie von "meiner" Musik noch nicht .
Und nun zu deiner Frage, was man eventuell dagegen tun kann. Zunächst ist doch ganz klar: Die Musikbranche hat sich in den letzten zwanzig/dreißig Jahren gänzlich verändert! Frag mal einen Wecker, Wader oder Mey, was sie von Sendungen wie "Deutschland sucht den Superstar" halten !? Wahrscheinlich das gleiche wie wir -Heutzutage schüpfen Musikstars wie Küken auf den Markt! Die haben sicher allesamt eine tolle Stimme, aber trotzdem bin ich der Ansicht: All diese "Superstars" prostituieren ihre Stimme für Lieder, die sie selbst nicht empfinden oder gar geschrieben haben und für Musik, mit der sie als Musiker wohl kaum groß geworden sind. Dieses Gefühl habe ich bei Liedermachern (meistens... ) nicht.

Ein Superstar "Alexander" ist in erster Linie ein Produkt, das auf dem Musikmarkt angeboten wird, ein Wader oder Mey ist dagegen eher eine eigenständige Institution, die fern ab von jeglichem Trend ihre Musik singen! Meine ich.

Ich denke und fürchte, dass die ganz große Zeit der Liedermacher tatsächlich vorbei ist. Was nicht heißen soll, dass unsere heißbegehrten Liedermacher ihre großen Säle nicht mehr voll bekommen! Nein, das Gegenteil wird ja immer wieder bewiesen... zum Glück! Aber ich fürchte ein Newcomer in der Liedermacher-Szene hat es verdammt schwer. Eine Karriere wie der Mey legt keiner mehr hin.

Ein spannendes Thema, wie ich finde, Kaspar! Es gibt bestimmt noch viel zu ergänzen und zu diskutieren.

Viele Grüße von Marc, der sich heute auf die Jagd nach neuen Schuhen begibt...

Geschrieben: 15.04.2003
_________________
So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.


Hannes Wader
Melden Nach oben


Liedermacher Nachwuchs

Kein Avatar
Benutzerinformationen
Hallo ihr Lieben,

nun, hier werden mich die meisten nicht kennen. Ich heiße Lorenz und bin mit 16 Jahren wahrscheinlich der Jüngste in dieser Runde. Als 16 jähriger gehöre ich zwar nicht nehr zur unmittelbaren Zielgruppe der deutschen Liedermacher (nicht ganz ernst gemeint), möchte aber doch behaupten, dass insbesondere Reinhard Mey mein Leben sehr geprägt hat.

Als 16 jähriger fühle ich mich auch irgendwie verantwortlich, dass diese wunderbare Musik von Mey, Wecker, Wader, ... auch bei der Jugend weiterlebt. Und so habe ich schon des öfteren bei Familienfeiern oder auf Geburtstagen zur Gitarre gegriffen und gesungen. Die Reaktin war immer die selbe. Guter Applaus und jedesmal wurde die Stimmung des Liedes auf die Zuhörer übertragen. Aber das ist ja für euch nichts Neues.

Als ich das Gitarrespielen mehr oder weniger gut konnte, habe ich angefangen eigene Lieder zu schreiben. Viele sind recht gut gelungen und kommen auch sehr gut an. Ich habe mir dann folgendes überlegt: Was macht ein junger Liedermacher, der seine Lieder publik machen möchte? Die Sorge der Liedermacher ist ja mehr als deutlich:

Ich erinnere an Texte wie: "Und wir werden singen, doch wir fragen uns auch, wird es nach uns wohl noch jemand geben, der wenn unser Gesang erst für immer verklingt, noch unsere Lieder singt." (Wecker, Wader, Mey - Konzert)

Auch in vielen anderen Lieder zeigt sich die Furcht nach dem fehlenden Nachwuch der Liedermacher.

Und jetzt meine Frage an euch: Was können die Liedermacher selber, was können wir alle, was können die "Jungsporne" machen, dass das nicht eintritt was alle befürchten?

Gruß Lorenz

Geschrieben: 14.04.2003
_________________
... Das ist ein guter Tag, der über den Dächern der Stadt aufgeht ... (reinhard mey)
Melden Nach oben


Konstantin Wecker in der Provinz

Benutzerinformationen
Am vergangenen Mittwoch ist Konstantin Wecker in Greven in der westfälischen Provinz aufgetreten.

In der dortigen Zeitung war am 11. April Folgendes zu lesen:

Konstantin Wecker bringt Ballenalger zum Kochen
Zweimal voll: Heute noch ein Konzert

Greven: Rappelvoll war das Ballenalger am Mittwochabend. Der Grund: Konstantin Wecker gastierte in Greven. Das von der Kulturinitiative organisierte Konzert des 55-jährigen Müncheners war bis auf den letzten Platz ausverkauft.
Ganze drei Stunden begeisterte Wecker mit seinen Stücken von heute wie auch mit jenen aus vergangenen Zeiten. Dass er an einer leichten Bronchitis litt, tat weder der Stimme noch Stimmung einen Abbruch. Seine gewohnt raue Stimme kam beim Publikum sehr gut an. Im ersten Teil des Konzertes gab Wecker sowohl Stücke von seiner aktuellen Best-of-CD als auch alt bekannte Werke zum Besten.
Immer aktuell
Auch in Bezug zum aktuellen Geschehen fehlte nicht. Gewohnt kritisch ging der Bayer mit dem rollenden "R" an den Irak-Krieg und kritisierte stark Goerge W. Bushs Politik.
Eine Pause folgte, die Zuhörer konnten sich mit Getränken und einem kleinen Imbiss im Foyer des Ballenlagers stärken. Als der Gong zum dritten Mal ertönte ging es weiter und Wecker betrat mit neuem Hemd die Bühne. Sofort legte er am Flügel los, sofort riss er das Publikum wieder in seinen Bann. Es folgten Gesdichte aus seinen zahlreichen Werken. Traurige wie lustige Lyrik fand Platz im Programm. Die 450 Besucher - aus allen Altersklassen übrigens - wussten auch das zu schätzen, das bewies der nicht enden wollende Applaus.
Mit Witzen und Anekdoten brachte Wecker zwischen seinen Songs die Leute zum Lachen und sorgte so für ein lückenlos gut gelungenes Programm. "Er ist so gut wie immer", sagte eine Zuschauerin während der Pause, "meinen Vorstellungen entsprechend und vielleicht noch ein bischen besser. Gut, daß er sich für Greven entschieden hat."
Die Kulturinitiative mit ihrem Vorsitzenden Willi Meibeck war überaus zufrieden. Aufgrund des hohen Besucherandrangs hat man sich entschieden, ein Zusatzkonzert für den heutigen Freitag zu organisieren. Leider sind auch dafür schon alle Karten vergriffen. "Zweimal ausverkauft, wir können wirklich zufrieden sein" bilanziert Meibeck. Zum Abschluß des Abends signierte Konstantin Wecker Bücher und CDs und zeigte noch einmal die Nähe zu seinen Fans.
Ein Münchner begeistert die Grevener im Ballenlager - Forsetzung heute!


Soweit diese Stückchen, dass nicht gerade zur Weltpresse gehört.

Maren, die jetzt in den Garten flitzt und gegen Unkrautüberhang an allen Orten kämpft.

Geschrieben: 14.04.2003
_________________
"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak
Melden Nach oben


Re: Bericht von der Beerdigung im Tagesspiegel

Benutzerinformationen
Danke Diana für den Tipp. (Schade, daß es nicht gestern schon drinstand.)
Aber das Photo würde mich natürlich schon interessieren.

Maren, die jetzt schnell zu den Eltern abrauscht

Geschrieben: 13.04.2003
_________________
"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak
Melden Nach oben


Bericht von der Beerdigung im Tagesspiegel

Benutzerinformationen
Hallo!

Im Tagesspiegel von heute ist ein Bericht über die Beerdigung von Ulrich Roski, an der sehr viele seiner Weggefährten teilgenommen haben, zu finden hier: http://archiv.tagesspiegel.de/archiv/12.04.2003/524833.asp

Zu dem Artikel war in der gedruckten Ausgabe noch ein nettes Foto von Klaus Hoffmann und Reinhard Mey abgedruckt - falls es jemanden interessiert, kann ich das einscannen.

Diana

Geschrieben: 13.04.2003
Melden Nach oben


Und wieder und wieder NEIN sagen!

Benutzerinformationen
Hallo zusammen,

Saddam ist offenbar in den Orkus geschickt worden, in den er gehört. Sollen, können wir uns jetzt freuen? Mir fällt das schwer, wenn ich die Bilder von Chaos und Anarchie in allen irakischen Städten sehe. Die Alliierten müssten - nach den Genfer Konventionen (von denen sie aber wohl nur sehr selektiv etwas halten) - Recht und Ordnung sichern - tun sie aber auch nur sehr selektiv. Ich fand es jedenfalls sehr bezeichnend, heute (gestern ) im heute-Journal zu sehen, wie eine Öl-Raffinerie von GIs mit Stacheldraht rundherum gesichert wird, Krankenhäuser aber ohne jeglichen Schutz bleiben und völlig verwüstet werden.

Und dann fand ich heute unter dem vielen täglichen Lesestoff einen Text unseres Neinsagers ...

Zitat:
Konstantin Wecker: "Dieser Sieg ist der Auftakt für weitere Kriege"
Ein Sieg legitimiert keinen Krieg. Kommentatoren lassen sich sogar dazu hinreißen, den Krieg als einen Erfolg zu feiern. Ich halte es für obszön, die Worte Krieg und Erfolg in einem Atemzug zu nennen. Kriege sind immer ein Misserfolg und ein Scheitern von dem, was uns als Menschen aus macht.
Unabhängig davon, dass ich auch hier, wie bereits im Krieg gegen Afghanistan, den Bildern misstraue, ist es kein Wunder und es erfüllt auch mich mit Freude, dass die Menschen jubeln, wenn keine Bomben mehr auf Bagdad fallen und sie den verhassten Diktator endlich stürzen sehen, den ja die USA und andere westliche Staaten erst groß gemacht haben. Aber jubeln auch die, deren Kinder durch Bomben verstümmelt wurden? Es wird sich zeigen, ob dieser Jubel den Streitkräften gilt oder nicht einfach dem Ende dieses erbarmungslosen Angriffskrieges.
Mit diesem Sieg soll wieder einmal die Lüge legitimiert werden, es ginge um "Freiheit und Demokratie". Noch nie ging es den US-Regierungen in den Kriegen der letzten fünf Jahrzehnte um Demokratie. In vielen Teilen der Welt haben Agenten der US-Regierung vom Volk gewählte Politiker abgesetzt und durch Marionetten ersetzt, die bereit sind, ihr eigenes Volk an nordamerikanische Multis zu verkaufen. Und nun scheint die westliche Welt gerüstet für weiteres Morden.
Sind die Bilder der getöteten und verstümmelten Kinder vergessen? Wurden sie unter der hollywoodmäßigen Inszenierung des Statuen-Sturzes begraben? Wer gibt in unseren Medien jetzt denen ein Forum, die den Besatzern "Ami-go-home"-Schilder entgegenhalten? Wer spricht jetzt noch von den Gebäuden, die nur deshalb dem Erdboden gleichgemacht werden, weil beim Wiederaufbau Geld verdient werden soll? Wie schützen sich jetzt die Länder, die als nächstes zu "Freiheit und Demokratie" gebombt werden sollen? Wird sie nicht das Beispiel von Nordkorea und Pakistan ermutigen, sich so schnell wie möglich mit Atombomben einzudecken?
Dieser Sieg darf uns nicht all die heimtückischen Motive der Waffenund Öllobby vergessen lassen, die unter dem Deckmantel der Befreiung ihre Kriege rechtfertigen. Dieser Sieg darf uns nicht vergessen lassen, dass wir für unseren Wohlstand schon lange einen 3. Weltkrieg gegen die Länder im Süden führen. Und, dass es Frieden erst geben wird, wenn wir lernen, gerechter zu teilen.
Dieser Sieg darf uns nicht vergessen lassen, dass die Kriege der letzten Jahrzehnte fast ausschließlich Kriege von Weißen gegen Menschen der Dritten Welt waren. Und dass man erst den eigenen Fundamentalismus und Rassismus in den Griff bekommen sollte, bevor man sich daran macht, andere davon zu befreien.
So sehr ich mich darüber freue, wenn der Bombenhagel endlich aufhören wird, fürchte ich, dass dieser Sieg der Auftakt für weitere Kriege und einen gigantischen Rüstungswettlauf auch zwischen USA und Europa sein wird. Deshalb muss die Friedensbewegung jetzt weitermachen. Frieden wird es erst geben, wenn der Krieg besiegt sein wird.

... der mich wieder darin bestärkt, nicht nachzulassen und zu protestieren und NEIN zu sagen und auch morgen/heute zur (hoffentlich) Groß-Demo wieder auf die Straße zu gehen.

shalom alejchem

Regina (<-- hinsichtlich Zeitangaben spätmitternächtlich zur Zeit etwas verwirtt )

Geschrieben: 12.04.2003
_________________
Es ist schwer zu versteh'n, doch es trifft immer den,
der am wenigsten Schuld hat am ganzen Gescheh'n

(Ulrich Roski)
Melden Nach oben


Re: Liedermacherinnen

Benutzerinformationen
Ja, die Joana ist mir sozusagen aus Jugendzeiten noch ein Begriff. Leider ging ihre Karriere später nicht so weiter wie es hätte sein sollen. Wenn sie alle paar Jahre im Fernsehen kommt, singt sie eigentlich immer etwas, was mir gefällt. Ich werde ihr Werk demnächst mal "aufarbeiten" müssen.

"Ja als Frau in dem Metier
brauchen Sie erst mal Dekolleté.
Und auch das Lieder-Verfassen
schön den Männern überlassen..." (von ihrer Homepage)

Während ich normalerweise keinesfalls glaube, daß Frauen mehr Probleme mit dem Älterwerden haben als Männer, sieht es bei Sänger(innen) doch anders aus. Johnny Cash, über 70, schwerstkrank, gilt halt noch als Persönlichkeit. Wader und Mey spielen ja nun auch munter in der Seniorenklasse. Gibt´s so was bei Frauen auch? Ich sag´s deswegen, weil...Joana meinte mal (ist auch schon wieder ne Weile her), irgendein Redakteur oder so habe gesagt "Joana??? Die war doch schon vor 15 Jahren nicht mehr die Jüngste...wie die wohl JETZT erst AUSSIEHT!"

Aber auch dieser Irrsinn wird vielleicht mal irgendwann vorbei sein.

Gruß, Jürgen






Geschrieben: 08.04.2003
Melden Nach oben


Re: Kurt Demmler

Benutzerinformationen
Hallo Clemens,

vielen Dank für den Hinweis auf Kurt Demmler - dieser Name war mir bis heute auch kein Begriff

Ich hab mal ein bißchen bei Amazon gesucht und folgende Hörbeispiele gefunden (Real-Player wird benötigt!):

Hörbeispiele der CD "Mein Herz muß Barfuß gehen"...
<table cellpadding=3 cellspacing=0 border=0>
<tr valign=top>
<td width=50%>
1.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001001/302-5914440-8703246">Mein Herz muß barfuß gehen<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>2.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001002/302-5914440-8703246">Davon, was diesem und jenem Mädchen beim Wäscheaufhängen passieren kann<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>3.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001003/302-5914440-8703246">Wer bin ich und wer bist du<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>4.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001004/302-5914440-8703246">Pas de deux im Zwiebelmond<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>5.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001005/302-5914440-8703246">Lied vom Feuertod einer lieben guten Tante<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>6.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001006/302-5914440-8703246">Halali, der Fasching ist aus<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>7.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001007/302-5914440-8703246">Lied auf alle Vermieterinnen möbilierter Zimmer<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>8.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001008/302-5914440-8703246">Die Alter-nativ<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>9.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001009/302-5914440-8703246">Mädchen verzeih<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>10.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001010/302-5914440-8703246">Diese Lied sing ich den Frauen (Maria)<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>
</td>
<td width=50%>
11.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001011/302-5914440-8703246">Mädchen sterben scheibenweise<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>12.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001012/302-5914440-8703246">Kastanie, Kastanie<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>13.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001013/302-5914440-8703246">Unter den Linden<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>14.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001014/302-5914440-8703246">Kicherte der Zug über die Schienen<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>15.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001015/302-5914440-8703246">Mädchen in Kieserow<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>16.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001016/302-5914440-8703246">Das Mädchen, das die Taschen hält<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>17.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001017/302-5914440-8703246">Wanda<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>18.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001018/302-5914440-8703246">Zart soll es bleiben<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>19.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001019/302-5914440-8703246">Jeder Mensch kann jeden lieben<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>20.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00005ALZF001020/302-5914440-8703246">Liebeslied am Schluß<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>
</td>
</tr>
</table>
und Hörbeispiele der CD "Kerzenlieder"...
<table cellpadding=3 cellspacing=0 border=0>
<tr valign=top>
<td width=50%>
1.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00002DH15001001/302-5914440-8703246">Märchenzeit<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>2.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00002DH15001002/302-5914440-8703246">Prinzen<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>3.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00002DH15001003/302-5914440-8703246">Mitmenschen<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>4.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00002DH15001004/302-5914440-8703246">Song 81<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>5.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00002DH15001005/302-5914440-8703246">Land Der Tränen<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>6.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00002DH15001006/302-5914440-8703246">Mahnung<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>7.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00002DH15001007/302-5914440-8703246">Legende In Schwarz Und Weiss<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>8.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00002DH15001008/302-5914440-8703246">Das Weiche Herz<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>9.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00002DH15001009/302-5914440-8703246">Mein Lied<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>10.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00002DH15001010/302-5914440-8703246">Jeder Mensch Kann Jeden Lieben<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>
</td>
<td width=50%>
11.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00002DH15001011/302-5914440-8703246">Deine Hände<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>12.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00002DH15001012/302-5914440-8703246">Ich Komm Wieder<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>13.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00002DH15001013/302-5914440-8703246">Hast Du Einen Freund<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>14.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00002DH15001014/302-5914440-8703246">Warten<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>15.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00002DH15001015/302-5914440-8703246">Bleich Und Uferlos<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>16.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00002DH15001016/302-5914440-8703246">Winter Weisser Winter<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>17.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00002DH15001017/302-5914440-8703246">Nimm Die Nacht In Deine Hände<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>18.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00002DH15001018/302-5914440-8703246">Alles Schöne Dieser Welt<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>19.<A HREF="/exec/obidos/clipserve/B00002DH15001019/302-5914440-8703246">Schwesterlein<img src="http://images-eu.amazon.com/images/G/ ... cons/music-note.gif" width=14 height=22 border=0></A><br>
</td>
</tr>
</table>

migoe

Geschrieben: 07.04.2003
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Re: Achtung migoe, Konkurrenz schläft nicht (G. Bitzer)

Benutzerinformationen
Huhu, migoe, weißt schon, daß das mit der "Konkurrenz" nicht so ernst gemeint war, gelle
Gute Idee, mal Kontakt aufzunehmen...

Tja, jetzt hat einer von uns beiden Süßen aber ihren Namen versaubeutelt...so wie ich in letzter Zeit drauf bin (schäm), war´s wahrscheinlich wieder ich, ich guck lieber nicht nach

Guts Nächtle,
Jürgen

Geschrieben: 07.04.2003
Melden Nach oben


Re: Achtung migoe, Konkurrenz schläft nicht (G. Bitzer)

Benutzerinformationen
Hallo Jürgen,

vielen Dank für den Hinweis auf diese Seite - ich werde mit Frau Birchler Kontakt aufnehmen und Sie fragen, ob Sie sich auch einen kleinen Platz hier "reservieren" möchte

migoe, der seine Seite selber nicht als "Konkurrenz" zu anderen Webauftritten sieht...

Geschrieben: 07.04.2003
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Achtung migoe, Konkurrenz schläft nicht (G. Bitzer)

Benutzerinformationen
Das sieht doch auch ziemlich neu aus, "Liedermachertreffpunkt":
http://www.liederstube.de

Naja, aber viel ist nicht drauf, außer daß die Liedermacherin Gerhild Bitzer (hat den Namen schon mal jemand gehört?) versucht, Hörer für ihr Werk zu finden und sich mit anderen Künstlern zusammenzutun.
Unter "CDs" kann man einiges downloaden. Schlecht ist es sicher nicht, aber irgendwie doch nicht so ganz meine Geschmacksrichtung, oder einfach noch gewöhnungsbedürftig? Bin halt auf einem völlig anderen Trip im Moment...

Grüßeli
Jürgen

Geschrieben: 07.04.2003
_________________
Wo ich hin will
14.11.12 Hannes Wader in Kirchheim/Teck, Stadthalle
21.2.13 Uta Köbernick in Bietigheim Bissingen, Rommelsmühle
15.3.13 Annett Kuhr in Landau, Kreuz und Quer
3.5.13 Holger Saarmann, Tübingen
Melden Nach oben


Kurt Demmler

Benutzerinformationen
Als Kurt Demmler am 12.Sepember 1943 in Posen geboren wurde, war sein Vater ein deutscher Jagdflieger. Darauf kam Kurt später zurück als er seine "Lieder des Kleinen Prinzen" nach Texten von Antoine de St.Exepury verfasste. Dieser wurde ungefähr zur gleichen Zeit an der gleichen Kriegsfront wie Demmlers Vater als vermisst gemeldet.

Der Arztsohn studierte selbst Medizin und war zwischen 1969 bis 1976 auch als Facharzt für Allgemeinmedizin tätig. Mit eigenen Liedern trat Demmler erstmals 1965 hervor. 1967 gehörte er zeitweilig dem Oktoberklub an, doch fällt bei den Aufnahmen aus dieser Zeit auf, daß er sich als Solist mit einem eigenen Chansonstil profilierte. Mit eigenen Liedern hat er zwischen 1971 und 1990 5 LPs, ein Doppelalbum und eine CD eingespielt. Unzählige Texte schrieb er für fast die gesamte DDR-Rockprominen z, vor allem für die Klaus Renft Combo, Electra Kombo Dresden, Stern Meißen und Veronika Fischer. Der Vielschreiber verstand es meisterhaft, den jeweiligen Interpreten auf den Leib und aus der Seele zu schreiben. Bei der großen Künstlerdemonstration am 4. November 1989 auf dem Berliner Alexanderplatz sang er ein Lied gegen die allgegenwärtige Überwachungspraxis des Staatssicherheitsdienstes. Insgesamt ist aber zu sagen, daß das Ende der DDR dem bis dahin atemberaubend produktiven Liederpoeten Demmler, den künstlerischen Boden entzogen hat, obwohl er nur selten als vordergründig agitierender Politsänger in Erscheinung getreten war. Kurt Demmler lebt in Leipzig
beim letzten (nun farbig markierten) Satz irrte offensichtlich die Quelle, was mir erst durch einen hier später folgenden Beitrag bewusst wurde.Deshalb die nachträgliche Anmerkung.)

Leider finde ich auch über die bekannten Suchmaschinen nicht sehr viel heraus. Eigentlich nur kurze Infos. Ein Link zur Bestellmöglichkeit von CDs ist http://www.cyberdiscos.com/result.php ... urt&sm=s&d=AbanicoMusical .
Wenn jemand einzelne MP3-Hörproben der älteren Titel mag, sollte er mich fragen.
Liebe Grüße von Clemens

Geschrieben: 06.04.2003
_________________
...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)

Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)
Melden Nach oben


Re: Heinz Rudolf Kunze "Rückenwind"

Benutzerinformationen
Hallo Petra,

Zitat:
Aber es wird wohl Migoes Ziel gewesen sein, dass über diese Homepage der eine oder andere Hörer den einen oder anderen Liedermacher für sich entdeckt. Mal sehen was sich tun lässt.


Ja, genau das ist einer der Hauptgründe für diese Webseite

Heinz Rudolf Kunze kenne ich auch schon länger - ich persönlich würde/werde ihn in dieses Forum passend zählen...und sicher wird das Lexikon schon bald um einen Eintrag reicher sein.

migoe, der sich für den Hinweis auf HRK bedanken möchte

Geschrieben: 05.04.2003
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Re: Heinz Rudolf Kunze "Rückenwind"

Benutzerinformationen
Hallo Marc,

vielen Dank für die Wiederbelebung des Forums. Habt Ihr jetzt schon Osterferien? Ich dachte in Rheinland-Pfalz wären sie schon extrem lang, da fangen sie aber erst am Donnerstag an.

Zitat:
Du kanntest HRK bislang nicht ? Ooops, eine Bildungslücke...


Hallo Nordlicht,

ausnahmsweise muss ich mal gestehen, dass der erwähnte Musiker bislang nicht zu meinen 'Jagdopfern' zählte. Aber es wird wohl Migoes Ziel gewesen sein, dass über diese Homepage der eine oder andere Hörer den einen oder anderen Liedermacher für sich entdeckt. Mal sehen was sich tun lässt.

Frühlingshafte Grüße aus der Pfalz

schickt Euch Petra.

Geschrieben: 04.04.2003
_________________
Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)
Melden Nach oben


Re: Heinz Rudolf Kunze "Rückenwind"

Benutzerinformationen
Lieber Marc,

Du kanntest HRK bislang nicht ? Ooops, eine Bildungslücke... *grins* Allerdings stimme ich den Bewertungen durchaus zu: Überwogen in den frühen Zeiten die bissigen, größtenteils politischen bis gesellschaftskritischen Texte, ging es in den letzten Jahren doch mehr in Richtung "rockig" bis hin zu "mainstream". Aber er scheint sich jetzt erneut zu wandeln. Wie würde Wowereit sagen ? "...und das ist gut so !" Wenn Du Dich in die "früheren" Werke einhören möchtest, empfehle ich Dir z.B. die Live- Doppel- CD "...die Städte sehen aus wie schlafende Hunde." Da kann man den Bogen zwischen "Rock- Poet" bis hin zu "Liedermacher" schön nachvollziehen, zumal die Zwischenmoderationen durchaus hörens- und nebenbei auch noch nachdenkenswert sind.

Viele Grüße aus Lübeck,

ANDREAS.

(...der dies posting zum Anlaß nimmt, mal wieder in die erwähnte CD reinzuhören...)

Geschrieben: 04.04.2003
_________________
"But as long as I can see the morning,
in miracles, much more than I can say,
it´s enough to keep me still believing
in drifting hearts, so far away."

(''Book of golden stories''/ RUNRIG)
Melden Nach oben


Heinz Rudolf Kunze "Rückenwind"

Benutzerinformationen
Hallo zusammen!

Endlich Osterferien... plötzlich bekommt man als gestresster Schüler einen Blick für den Frühling! Wie schön das überall blüht. Wieso erzähl ich das eigentlich? Ich wollte doch etwas ganz anderes schreiben...

In der Zeitung habe ich heute mit Interesse eine Kritik über Heinz Rudolf Kunzes neues Album "Rückenwind" gelesen. Aus dem Artikel ging nicht ganz hervor, was Kunze nun eigentlich für einer (also, Musiker) ist. Der Autor des Artikels schwankte mit Begriffen wie Liedermacher, Niedermacher, Popprofessor, Oberlehrer, Quotendeutscher bis hin zum Deutschrocker. Anschließend sah ich bei Amazon vorbei und hörte in sein neues Album "Rückenwind" rein -Da passt meiner Meinung "Deutschrocker" tatsächlich am Besten. Wobei der Begriff "Liedermacher" wohl auch stimmt, im Prinzip . Ohne Kunzes Musik genauer zu kennen, habe ich mal im Lexikon nach seinem Namen nachgeschlagen. Da findet man allerhand über ihn. Die Bandbreite des "Was ist Kunze eigentlich für einer?" ist dort noch größer: Deutscher Rockmusiker, Sänger, Texter, Komponist (daher finde ich: Auch ein Liedermacher, der Kunze). Desweiteren findet man über ihn Textstellen wie "1980 gehörte er als Liedermacher zu den Gewinnern des Nachwuchsfestivals der Deutschen Phono-Akademie", "zeitweilig wichtigster und angesehenster deutscher Sänger bzw. Texter" oder "Ab 1985 änderte Kunze seinen Stil vom bissigen Liedermacher allmählich hin zu einer von Pop- und Rockelementen bestimmten Musik" oder auch "Er geriet mit Alben wie 'Dein ist mein ganzes Herz' (1985) in die Nähe zur Schlagermusik".

Nach dem ersten Reinhören in seine neue CD ist er mir als Mey-gewöhnter wohl "zuuu" rockig. Aber vielleicht les ich mir mal seine Texte durch, die Titel der Lieder hören sich ganz interessant an... obwohl, als Mey-gewöhnter könnte mich das auch enttäuschen...

Liebe Grüße von Marc!




Geschrieben: 04.04.2003
_________________
So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.


Hannes Wader
Melden Nach oben


Re: Bin ich drin?

Benutzerinformationen
Das bist Du ganz sicher

Geschrieben: 30.03.2003
_________________
Ich denke, also bin ich...denk ich positiv, gewinn ich | thomas d....

Die Erfahrung lehrt, wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd | Reinhard Mey

www.liedermacher-forum.de | www.diekoerbers.de
Melden Nach oben


Re: Bin ich drin?

Benutzerinformationen
Na, diese Bitte hat Maren wohl schon ganz alleine erfüllt, was Maren


Wenn ich nicht so ein schüchterner Mensch wäre, dann würde ich halt sagen: Ich bin GUT!!

*grins*

Maren

Geschrieben: 30.03.2003
_________________
"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak
Melden Nach oben



« 1 ... 747 748 749 (750) 751 752 753 ... 756 »





Login

Mitgliedsname:

Passwort:

Autologin

Passwort vergessen?

Registrieren

Weitere Optionen...
Was gibts Neues?
  H  W  M 
Forenbeiträge01869
Heute · Woche · Monat
cms: xoops | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss