Aw: neues Projekt von Dirk Zöllner

Eingetragen von Reino An 09.11.2016 22:02:18
Zitat:

Rex2005 schrieb:
Ich selbst bin ja kein Freund vom Crowdfunding - sage ja immer: ein Handwerker muss auch in Vorleistung gehen, bevor er was verkaufen kann.

Schlechter Vergleich. Der Handwerker geht zwar in Vorleistung, erwirbt damit aber das Anrecht auf volle Bezahlung seiner Arbeit und der verwendeten Materialien. Das ist bei eineer CD-Produktion anders. Weder seine Arbeitszeit noch die Produktionsmittel werden nach Erbringen der Leistung bezahlt. Allein durch erfolgreichen Abverkauf des Produktes kann der Künstler auf Vergütung hoffen. Das wäre etwa so, als würde der Klempner pro Nutzung von Klo und Bad in Kleinstbeträgen entschädigt.

Bei einem Konzert ist es auch nicht unüblich, daß das Publikum im Voraus bezahlt.

Dieser Beitrag stammt von: http://www.liedermacher-forum.de/modules/newbb/viewtopic.php?post_id=44376